Frauen in der Fliegenfischerszene

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Frauen in der Fliegenfischerszene

Beitragvon clemens_pb » 24.07.2006, 07:21

efdfdfds :twisted:
-
-
das da oben kommt nicht von mir. Jemand hat meinen Beitrag "überarbeitet".

Grüße
Clemens
Zuletzt geändert von clemens_pb am 28.12.2006, 08:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
clemens_pb
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.10.2006, 08:17
Wohnort: Paderborn
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Maggov » 24.07.2006, 09:41

Hallo Clemens,

sowas ähnliches hatten die Frauen bei uns im Forum schon mal gemacht - also vielleicht versuchst Du es mal mit der Suchfunktion.

Ich denke, dass wir schon die eine oder andere Frau hier als Mitleser haben (Gruss an die stillen Teilhaberinnen ;)...) - aber sich selten einschalten - Gründe hierfür lassen sich viele finden.

Es Grüsst

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5233
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 230 mal
"Danke" bekommen: 303 mal

Beitragvon fff » 24.07.2006, 10:24

Von Frauen hab ich keine Ahnung!
Zuletzt geändert von fff am 28.09.2006, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
fff
 

Beitragvon clemens_pb » 24.07.2006, 14:57

Hallo Olaf,

nichts liegt mir ferner als das. Ich denke du hast recht.

Guß
Clemens
Benutzeravatar
clemens_pb
 
Beiträge: 23
Registriert: 16.10.2006, 08:17
Wohnort: Paderborn
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Mayfly » 24.07.2006, 20:26

hallo Clemens!

So, so.... Du liebst also die Frauen...

Fliegenfischende Frauen in Deutschland gibt es, sind aber nicht in der 'Ôffentlichkeit' zu finden. Viele gehen mit ihrem Partner fischen, haben es so wahrscheinlich kennengelernt.

Ich selbst habe vor einiger Zeit ein Thread aus gleicher Interesse gestartet und bin immernoch auf der Suche. http://85.88.1.69/forum/showthread.php?threadid=249619

In Amerika sieht die Situation ganz anders aus. Es gibt mittlerweile ca.20 Fliegenfischerclubs (Frauenclubs).
Es gibt die International Womens Flyfishing Asscioation [url=http://]http://www.intlwomenflyfishers.org/[/url] und und und....

Ich geb nicht auf...

gruss sil:)
Mayfly
 

Beitragvon Rast » 24.07.2006, 21:05

Hallo Clemens

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich liebe die Frauen und bin natürlich besonders begeistert wenn ich meine liebste Freizeitbeschäftigung auch einer tollen Frau teilen kann.
+++++++++++++++++++++++++++++++++

Pocatello / Idaho ! Hauptstadt der alleinerziehenden Mütter Amerikas .
Und zum Fischen gehts dann an den Flat Creek - aber vorsicht der ist so flat - da gibts nur Aale.......


Odin lass kühler werden !!


Gruss Ralf
Rast
 

Beitragvon mario mücke » 26.07.2006, 21:52

hallo sil,
herzlichen glückwunsch, das habt ihr gut gemacht!
beste grüße aus berlin mario und sandy
mario mücke
 
Beiträge: 140
Registriert: 02.10.2006, 20:28
Wohnort: berlin
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Mayfly » 27.07.2006, 11:59

Oh Danke mario!

Nun müssen wir nur noch Sandy überreden! :-)))

hilsen fra København:-)

sil
Mayfly
 

Beitragvon bracco » 03.09.2006, 21:18

In Canada gibt es einige Frauen-Fliegenfischer-Clubs.
in BC ist einer mit modelartigen Geschöpfen die 2004 mal einen Kalender herausgebracht haben. Ich dachte an ein Fake, habe aber 2 der Damen mit ihrem Belly getroffen - Hammer!

Also ich meine natürlich auch und wahrscheinlich vermutlich ( oh meine Nase wächst!) die werferischen Qualitäten
Manchmal scheint es mir, als ob wir ewig lebten und das Wichtigste auf einen Morgen schieben, der vielleicht nie kommen wird.
bracco
 
Beiträge: 18
Registriert: 28.09.2006, 22:39
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Thomas » 04.09.2006, 07:33

Guten Morgen Silja,
ja beide Tips, also den und den folgenden Tipp hatte ich kürzlich schon Irmgard gegeben:

Frauenangeln

wobei das sicherlich 1. eine kommerzielle Geschichte war 2. unter Leitung von Männern und 3. wenig mit Fliegenfischerei zu tun hatte.

Aber ... ich kann natürlich als „Mann„ nur zureden ... bei uns im Fario Verein sind meiner Meinung nach aktiv 4 Frauen organisiert, Irmgard und Sandy kennst Du ja sehr gut. Auf Seeland (Roesneas) kenne ich zudem eine sehr nette und kontaktfreudige dänische Fliegenfischerin ....Roesness das sind schlapp 100 km von Kopenhagen (1 Stunde Autofahrt) und 6 Stunden bequeme Anreise von Berlin, ergo man ja noch gut 2 Stunden Fähre dazwischen hat ...

Das da oben ist eine der besten Meerforellenecken die ich kenne ... es gibt preiswerte Ferienhäuser zu mieten ... die dänische Fliegenfischerin (Randy) kennt sich super aus (und wohnt knapp 500 m vom Wasser entfernt) ... sehr naheliegen ist doch, vielleicht „etwas“ über den Fario Verein/Irmgard hier in Berlin zu organisieren, außerdem kannst Du das ja auch noch mit Deiner erworbenen Qualifikation als FFF InstrukteurIN verbinden und dazu einen reinen!!! Fraunwurfkurs durchführen ...

Warum organisiert ihr nicht meinethalben 1 Woche im Frühjahr Meerforellenfischen, wenn ihr das in den April legt sind dann dort auch die Hornhechte da .... und ich würde ganz dringend raten uns „Männer“ WEIT auszuklammern, ergo wir doch zum Klugsch... und Besserwissen neigen :D

Viele Grüße aus der Hauptstadt – Thomas
Thomas
 

Beitragvon MarkoF » 21.09.2006, 10:12

Hallo Leute,

haltet doch einfach mal die Augen offen ;)

Bild

Bild

Das ist Jutta beim Fliegenfischen im River Laune in Irland.

Gruss Marko
The Gods do not deduct from man's alloted span the hours spent in flyfishing.
Benutzeravatar
MarkoF
 
Beiträge: 178
Registriert: 28.09.2006, 16:22
Wohnort: Mehring
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Mayfly » 21.09.2006, 11:38

hi Thomas!

Super Deine Ideen, was meinste wohl was bei mir schon alles im Kopf abgeht :crazy:


Ich hatte zB in meinem Kurs am WE zwei Frauen dabei. Mann, war das toll!!!

Also wenn Du mir nun auch noch eine mail von Randy in DK zu pn-en könntest wäre Super. Oder auch Du Marko, wenn Jutta Lust hat mit weiblichen Fliegenfischern in Kontakt zu kommen.....


Derweilen sind wir schon 5 Frauen in Kontakt!! ;)

gruss sil
Mayfly
 

Beitragvon micha » 13.11.2006, 20:22

was genau das fischen (flyfischen) ausmacht muss jeder mit sich selber ausmachen. ist es die vorfreude? das kind im manne? die natur? die verbundenheit mit dieser? ???das weiss nur der jenige welche der die rute in der hand hat.

für mich selbst ist es zauber.die mischung zwischen schein und sein.im wasser zu stehen .die sonne im gesicht. die luft.die spannung. das fieber in mir wenn die fliege aufder wasseroberfläche liegt und ich warte und hoffe das die forelle steigt. dann bin ich ich.sehe nix höre nix-erlebe und lebe diesen moment.

.................wundervoll
leben ist auf zeit, nutze die vergänglichkeit
Benutzeravatar
micha
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2006, 11:39
Wohnort: reutlingen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Horst S. » 25.11.2006, 23:52

Hallo,
ich sagte ja schon in der Vorstellung, dass im Kurs für den Fischereischein zwei Frauen sind die Fliegenfischen machen. Der einen kann man nichts mehr zeigen glaube ich. Die hatte sich vor Jahren in Kanada verliebt und geheiratet. Jetzt ist sie nach Deutschland zurück und geschieden. Wenigstens Angeln hat sie retten können und weiss sehr viel. Die hat dann in der Zigarettenpause auch ein bischen erzählt. Fragt ja jeder, warum Frau angelt. Die sagte das ein Angelforum für die meisten Frauen totlangweilig ist. In Kanada angeln total viele Frauen und sind meistens auch nicht im Forum. Die sagte, dass sogar in Japan tausend mal mehr Frauen als in Deutschland angeln und auch nicht Internet machen.
Ich werde am Montag mal was nachfragen.

Gruss Horst
Horst S.
 

Frauen

Beitragvon Dreemich » 26.11.2006, 14:32

8) @ alle zusammen und ganzbesonders an die frauen,
dar ich weis das wir sehr gute frauen unter uns haben die auch flyfi betreiben und auch leben und spass dabei haben.
wie beim ganz essen im hamm.
und vom stuart die tochter ist auch nicht ohne.
die steckt so manschen von uns mit können und wiesen in den sack.
schaut es euch in bad berka 2007 an.
die flyfi frauenwerden sich auch organisieren und auch den einen oder andern stamtisch abhalten,
oder stuart, ist es nicht so.
also dar haben wir noch einiges zu erwarten im positiven sinne.
ich pers. habe nichts dargegen sondern beführworte es. kauft ihnen die ausrüstung und nehmt sie mit.
der vorteil liegt auf der hand. man(n) weis was er zu weihnachten schenken kann und weis auch noch wo der nächste gemeinsame jahresurlaub hingeht. orl in genant.
also was giebt ist denn schöneres als wenn die frauen zum flyfi mit gehen und gleich dar bei auf die kidis aufpassen könn und wir in ruhe fischen gehen können.
nein nicht gleich steinigen( leben des brayn).
also mal spass bei seite .
den hut gezogen und herzlich wilkommen. 8)
gruß vom dreemich
Der mit dem Papst Angelt.
Dreemich
 
Beiträge: 98
Registriert: 30.09.2006, 21:29
Wohnort: Ruhrgebiet
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste