Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon webwood » 20.04.2017, 19:50

Liebe Freunde,

gar Bitteres ist mir widerfahren. So riss mir doch beim Anfischen in dieser Saison mein Schnürsenkel, bevor ich einen Schritt ins Wasser tat. Ich versichere gar hochgelobte und allseits annerkannte Markenschuhe zu verwenden. Aus gutem Grunde breite ich den Mantel des Schweigends darüber aus, ob nun der Senkel am linken oder rechten Fuße gerissen ward.

"Joh- Ganz klar, das ist der "Frauke Petri" -Senkel, logisch, die Wagenknecht hat eh keine Ahnung von Schnürsenkeln oder unsere Bundeskanzlerin lässt ja ihre Schuhe binden, der Schulz hat eh nur Slippers oder, oder, oder....."

Satire aus !

Liebe Leute, lasst bitte die Politik und jedwede "Weltanschauung" aus unserem Forum herausen oder möchtet ihr vieleicht, das ihr mit einem Bekannten zum fischen geht und der auf einmal mit der Sekte X oder der Tierschutzorganisation Y... oder sonstwas daherkommt und euch den Angeltag versaut? Auch wenn logischerweise sich die Wenigsten untereinander persönlich kennen, so stehen wir doch im Grunde, zumindest in Gedanken gemeinsam am Wasser und kreuzen die Leine. Das ist doch das Herz unseres Forums!

Euer Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2728
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 144 mal
"Danke" bekommen: 356 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon Michl » 20.04.2017, 23:06

Hallo,
Meiner auch!
Rechts!
In Bayern!
Wars der Seeehofersenkel?

Spass beiseite, wenn wir Weltanschauung weglassen, dann lassen wir auch Organisation P und auf jeden Fall die Zeugen J weg.
Gut gemeint, aber unpassend.
Meine ich.

Lassen wir Politik weg und gut.
Unsere Politiker tun das ja auch.
Und nicht nur unsere..........

Gruss Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 298
Registriert: 14.10.2007, 11:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 66 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon webwood » 20.04.2017, 23:36

dann lassen wir auch Organisation P und auf jeden Fall die Zeugen J weg


Hast Recht, Habs geändert.
Danke für den Hinweis

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2728
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 144 mal
"Danke" bekommen: 356 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon troutcontrol » 21.04.2017, 08:01

webwood hat geschrieben: ... oder möchtet ihr vieleicht, das ihr mit einem Bekannten zum fischen geht und der auf einmal mit der Sekte X oder der Tierschutzorganisation Y... oder sonstwas daherkommt und euch den Angeltag versaut?

Moin Thomas - und wenn du dann jemanden über das Forum "kennengelernt" hast und der kommt dann am Wasser mit der Sekte X an ... auch nicht so toll. :shock:

Im SFF gibt es die "Lounge", in der man sich auch über politische Themen austauschen kann, aktuell über die Neuwahlen, sehr interessant (und lehrreich) für mich.
Und: Niemand zwingt einen, sich die Beiträge anzuschauen !!!

Aber: Wir diskutieren nicht, warum auch? Schade.

Grüsse
Martin :wink:
troutcontrol
 
Beiträge: 601
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 101 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon Hardy » 21.04.2017, 09:30

webwood hat geschrieben:...Liebe Leute, lasst bitte die Politik und jedwede "Weltanschauung" aus unserem Forum herausen ...


moin!

Lieber Thomas, das ist jetzt aber nicht Dein/Euer Ernst, oder?

Sind Fliegenfischer per se unpolitische Menschen? Umwelt, Klimaänderung, KKW, Murstaufstufe etc.pp betreffen uns nicht direkt, haben hier nichts verloren? Wenn dem so sein sollte, bin ich kein Fliegenfsicher mehr!

Dass man solche Themen vernünftig diskutieren sollte, versteht sich von selbst. Aber ganz ohne "Weltanschauung" oder Politik funktioniert das nicht. Solche Diskurse einfach zu verbieten oder entsprechende Postings zu löschen, bringt uns auch nicht viel weiter.

Wenn jemand fürchterlichen Mist schreibt, muss man ihm doch darauf etwas erwidern dürfen. Wenn dann eine Antwort, obwohl im Ton sachlich und ohne persönliche Angriffe, einfach gelöscht wird, verstehe ich das nicht und bin damit auch nicht einverstanden!

Mehr möchte ich mich zu diesen Themen im Moment gar nicht ausbreiten, sonst schreibe ich noch was verkehrtes.
Seit längerer Zeit ist für mich Fliegenfischen in den Hintergrund gerückt. Trotzdem habe ich dieses Forum immer gerne und oft aufgerufen. Ich muss mir echt überlegen, ob das in Zukunft so bleibt.


Groetjes
Hardy
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1289
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 209 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon fly fish one » 21.04.2017, 11:01

Lieber Hardy,

Hasi, jetzt mach kein Mist. Ich würde Dich vermissen!

Ich sehe es aber auch ein wenig wie unsere Admins. Ich habe jetzt gar nicht gesehen was gelöscht wurde, weil mich der Faden schon länger eher langweilt. Nicht das Thema, aber die Äußerungen zum Teil. Ich habe auch keine Lust auf politische Debatten in diesem Forum. So, wenn Ihr das nun unbedingt wollt, hier, dann wäre das Einzige irgend ein Offtopic Kapitel, was absolut neben dem Fischen und verwandten Themen steht. Sowas wie Fußball (ich hasse Fußball :shock: ) z.B. oder politische Themen, von mir großzügig toleriert :D, weil ich die Kollegen trotzdem sehr schätze die sich darin dann äußern. Ich kenne das auch aus anderen sehr speziellen Foren.

Liebe Admins, was meint Ihr? Ein eigenes Kapitel für völlig artfremde und abwegige Themen?

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 779
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 134 mal
"Danke" bekommen: 111 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon orkdaling » 21.04.2017, 13:47

moin moin, da verschlægts mir fast die Sprache!
Natruerlich ist das in erster Linie ein Fliegen Fischer Forum, sollte auch konfessionell und politisch neutral sein.
Aber die Forenmitglieder haben nun mal ihre Meinung zu verschiedenen Problemen die nicht nur das reine Fischen betreffen.
Wenn es ganz abwegig wird sollen die Mods eingreifen aber wir werden doch wohl unsere Meinung mitteilen duerfen.
Was ist denn eigentlich politisch bzw wo beginnt die Grenze?
Ich zB ærgere mich seit Jahren darueber das ich in den meisten Bundeslændern nicht fischen kann (Fischereischein, Angelkartenerwerb usw.) und das obwohl ich deutscher Abstammung bin.
Andersrum wuerde ein Geschrei ausbrechen wenn es keine Angelmøglichkeiten fuer deutsche Fischer in Slovenien, Frankreich, Irland, Schweden, Norwegen ... geben wuerde.
Ist das kein Politikum, was nuetzt mir die EU bzw Reisefreiheit? Und ich sage es nun ganz offen -es ist mir scheiss egal geworden, Dorsche habt ihr nicht mehr, der Strand stinkt nach Guelle (nicht die Dænen sondern D wurden erst vor kurzem von der EU angezæhlt) und dank der Billigløhne ist D fuer uns ein Einkaufsland wie es frueher Polen war.
Wenn man das so nichtg schreiben darf, dann macht doch eine Rubrik auf - ausser Verantwortung des Betreibers, oder streicht und ich denke auch darueber nach wo ich meinen Muell abladen kann.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1998
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 140 mal
"Danke" bekommen: 387 mal

Re: Hilfe-Mein Schnürsenkel ist gerissen!!!

Beitragvon Michael. » 21.04.2017, 14:24

Leute, Leute,

ich muss mich doch sehr wundern. Für mich entsteht hier doch glatt der Eindruck, Ihr wollt Thomas absichtlich missverstehen, obwohl ihr doch ganz genau verstanden habt, was er sagen will.

Sicherlich werden wir hier auch zukünftig nichts "Überregulieren", sondern weiterhin mit (mehr oder weniger) Geschick zu moderieren versuchen, wenn es allzu weit am Board-Regelwerk vorbei geht oder u.E. einfach nur unsäglich wird.

Politische Äußerungen jeglicher Art werden wir nach wie vor sehr genau betrachten und ggf. eingreifen.

Und wenn nach Löschung eines anstößigen Posts auch evtl. schon vorhandene Antworten darauf mit verschwinden, tut uns das Leid. Aber es macht natürlich keinen Sinn, diese dann aus dem Zusammenhang gerissenen Posts stehenzulassen, auch wenn sie lieb und nett und sachlich korrekt waren... Also sorry!

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6601
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 161 mal
"Danke" bekommen: 518 mal


Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste