Sauberes Fliegenfischen ...

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Sauberes Fliegenfischen ...

Beitragvon xAlex » 30.12.2014, 23:11

Hallo,

Generell sind die Ziele schon Erstrebenswert, ABER es gibt in diesem Regelwerk ein großes Problem:

- Schonmaße, Schonzeiten, Gerätevorschriften sowie örtliche Ge- und Verbote sind bindend!

Das Problem ist das C&R in Oberbayern nicht gerne gesehen wird und es teilweise Entnahmepflichten gibt die völlig
daneben sind.
Wenn jemand entgegen der Gebote C&R betreibt sehe ich dies positiv!

Grüße

Alexander
xAlex
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.07.2010, 11:42
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sauberes Fliegenfischen ...

Beitragvon Lechhuchen » 03.01.2015, 09:41

Hallo Alexander,

Du schreibst:

" Generell sind die Ziele schon Erstrebenswert, ABER es gibt in diesem Regelwerk ein großes Problem:

- Schonmaße, Schonzeiten, Gerätevorschriften sowie örtliche Ge- und Verbote sind bindend!"

DA HAST DU ABSOLUT RECHT! GESETZE UND GELTENDE AUSFÜHRUNGSVERORDNUNGEN KÖNNEN DISKUTIERT UND BEI BEDARF VOM GESETZGEBER GGF. GEÄNDERT WERDEN. SOLANGE SIE ABER GÜLTIG SIND, SOLLTEN SIE AUCH EINGEHALTEN WERDEN, SOWOHL IN DER FISCHEREI ALS AUCH BEIM DATENSCHUTZ UND ES SOLLTE SICH AUCH KEINER IN EIGENREGIE DARÜBER HINWEGSETZEN.

"Das Problem ist das C&R in Oberbayern nicht gerne gesehen wird und es teilweise Entnahmepflichten gibt die völlig
daneben sind."

DAS STIMMT SO ABER NICHT PAUSCHAL - WEDER FÜR OBB NOCH FÜR REST-BAYERN, DANN BITTE ERLÄUTERN, WELCHE ENTNAHMEPFLICHTEN ANGEBLICH VÖLLIG DANEBEN SIND - DENN AUCH DER GESETZGEBER BZW. DIE ZUSTÄNDIGEN AUSFÜHRUNGS- UND BERATUNGSORGANE DENKEN SICH IN DER REGEL SCHON ETWAS DABEI, WARUM GERADE IN BAYERN DAS SO GERGELT IST, WIE MOMENTAN - DAS WIRD AUCH IN EINEM ANDEREN THREAD BZGL. HEGEZIEL GERADE DISKUTIERT, STICHWORT HUCHEN, NEUES SCHONMAß 90 CM.

"Wenn jemand entgegen der Gebote C&R betreibt sehe ich dies positiv!"

ALSO BITTE ... VORSICHT! WENN JEMAND ENTGEGEN GÜLTIGER RECHTSLAGE C & R BETREIBT, DANN KANN MAN (ICH ZUMINDEST) DAS NICHT POSITIV SEHEN. ES GIBT GENÜGEND KRITISCHE BEISPIELE IN OBERBAYERN, WO C & R ENTGEGEN DES ÜBERGEORDNETEN HEGEZIELES NICHT SINNVOLL, SONDERN ZUM ZIEL BEWUSSTER RECHTSBEUGUNG UNTER DEM DECKMANTEL ANGEBLICHER HEGE MIT ZIELRICHTUNG ERHALTUNG DER GEWÄSSERATTRAKTIVITÄT FÜR ZAHLUNGSWILLIGE GASTANGELER BETRIEBEN WIRD. MACHT ES z.B. SINN, 75 CM RAINBOWS GENERELL RELEASEN ZU LASSEN, NUR DAMIT AUCH JEDER ZAHLENDE GAST SIE MINDESTENS EINMAL JÄHRLICH AN DER FLIEGE HATTE? HEGE BEZIEHT SICH IMMER AUF EINEN DEM JEWEILIGEN GEWÄSSER ANGEPASSTEN, MÖGLICHST NATURNAHEN FISCHBESATZ (VORZUGSWEISE UNTER HEGE URSPRÜNGL.) EINHEIMISCHER FISCHARTEN. INSOFERN IST EIGENMÄCHTIGES C & R "IM ERMESSEN DES ANGELERS ODER NACH MÜNDLICHER VORGABE NACH GUSTO DES FISCHEREIREIRECHTSINHABERS" ZUMINDEST FÜR NICHT HEIMISCHE ARTEN KEINESFALLS ALS DURCHWEGS POSITIV ZU BEWERTEN. WENN FISCHEREIRECHTSINHABER EINE SINNVOLLE AUSLEGUNG DES HEGEZIELES FÜR HEIMISCHE FISCHARTEN ENTSPRECHEND ALS MAßGABE FÜR DIE AUSÜBUNGSBERCHTIGTEN IN ABSTIMMUNG Z.B. MIT DEN FISCHEREIFACHBERATERN ODER DEN NATURSCHUTZBEHÖRDEN AN DIE HAND GEBEN, DANN IST DAS NACH AKTUELLER BAYERISCHER RECHTSLAGE ABSOLUT LEGITIM UND GEHT AUCH MIT DEM TIERSCHUTZRECHT KONFORM UND VON DAHER STIMMT DIE AUSSAGE, DASS C & R IN (OBER)BAYERN NICHT GERN GESEHEN WIRD, DEFINITIV SO NICHT, SOFERN SINNVOLL UND FACHLICH ABGESTIMMT ANGEWENDET. ALLERDINGS - UND DA BIN ICH WIEDER VOLL BEI DIR, MACHEN EVTL. ZU WENIGE FISCHEREIRECHTSINHABER IN BAYERN DAVON GEBRAUCH, DIE SACHE EINVERNEHMLICH ZU REGELN UND MAßGABEN SCHRIFTLICH ZU REGELN, DA SIE WOHL AUFWAND, GESPRÄCHE UND GGF. AUCH NICHT GEWÜNSCHTE ANDERE EFFEKTE (SIEHE RIESEN-REGENBOGENFORELLEN) SCHEUEN.

VIELE GRÜßE UND NOCH EIN GUTES NEUES JAHR, TL IN DER KOMMENDEN SAISON 2015!

HUCHI
Lechhuchen
 
Beiträge: 94
Registriert: 23.06.2009, 13:23
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 24 mal

Re: Sauberes Fliegenfischen ...

Beitragvon CPE » 03.01.2015, 10:49

Hallo Huchi,

http://gizmodo.com/5070368/caps-lock-tr ... netiquette

Wäre das etwas für Dich?

:) Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1285
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 572 mal
"Danke" bekommen: 494 mal

Re: Sauberes Fliegenfischen ...

Beitragvon Lechhuchen » 03.01.2015, 11:21

hallo Norbert,

vielen Dank für den lieb gemeinten Tipp!

Ich dachte hier geht´s hauptsächlich um fischereiliche Inhalte - aber ich weiß schon ... heutzutage muss man halt überall fit sein ... natürlich auch am PC ... alles beherrschen modern sein, schnell, flink und aalglatt ... neue Spaß- und Freizeitgesellschaft halt ... angepasst und up to date ... höchstes Niveau immer und überall ... auch in Foren ... und bloooos keine offenen Flanken zeigen ... sonst darfste ja gar nicht erst mehr mitreden und wirst als lächerliche und leichte Beute preis gegeben ... gelle? Oder sehe ich das jetzt irgendwie falsch oder unsportlich ...?

Ganz eeeehrlich ...? Ist mir definitiv so richtig Banane ... und gizmodo, englischsprachige Klugscheisser-Foren usw. ... ich schreib so, wie ich´s kann oder aus der Sicht einzelner evtl. auch nicht kann ... und wem´s nicht passt ... auch gut!

Viele Grüße!

Huchi
Lechhuchen
 
Beiträge: 94
Registriert: 23.06.2009, 13:23
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 24 mal

Re: Sauberes Fliegenfischen ...

Beitragvon Eckat » 03.01.2015, 16:49

Moin ersma.

Lechhuchen hat geschrieben:Oder sehe ich das jetzt irgendwie falsch oder unsportlich ...?


Ja.

Permanente Großschrift wirkt auf den Lesenden etwa so, als würde dir der Gastkartenverkäufer die Fischereibedingungen in Ton und Lautstärke eines Wehrmachtsfeldwebels bekanntgeben. Und ist auch irgendwie nicht so leicht zu lesen.

Gruß, Eckat.
Germany's Next Topmoppel
Benutzeravatar
Eckat
 
Beiträge: 706
Registriert: 31.12.2006, 02:01
Wohnort: Holyfield
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Sauberes Fliegenfischen ...

Beitragvon Lechhuchen » 03.01.2015, 21:10

okay, dann vielmals entschuldigung dass sich der eine oder andere evtl. erschreckt hat - und selbstverständlich auch vielmals danke für die belehrungen in sachen netiquette, die natürl. auch wichtig und richtig ist
Lechhuchen
 
Beiträge: 94
Registriert: 23.06.2009, 13:23
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 24 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste