Spinnt der?

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Spinnt der?

Beitragvon ois isi » 17.01.2013, 15:26

Hallo Leute,

seit ein paar Tagen verfolgt mich die Idee, mal eine RIO mit 200gr Sinktip an meiner alten 5/6 Ron Thompson
auszuprobieren. Diese Rute ist sehr biegsam und würde beim Barschfischen für ein tolles Drillerlebnis
sorgen, so meine Überlegung.
Leider bin ich momentan mit Büroarbeit so eingespannt, daß ich nicht an die Donau kann und der
See um die Ecke ist mit einer dünnen Eisschicht überzogen. Feldversuch scheidet also leider aus.
Bei uns schneit es was runtergeht und mit der Erkenntnis - Schnee ist nichts anderes als gefrorenes Wasser
und kann deshalb der Fliegenschnur nicht schaden -
spielte sich bei uns auf der Straße gerade folgende Szene ab:

Klein Sepp steht knöcheltief im Schnee vor dem Haus und montiert die Rolle an die Fliegenrute.
Bereits dabei werde ich vom schneeschippenden Nachbarn misstrauisch beäugt.
Als ich auf die Straße trete (ist so eine Stichstraße, die nur von Anliegern befahren und deshalb auch nicht geräumt wird)
und zur Wurfvorbereitung genügend Runningline vor mir im Schnee ausbreite, kommt der zweite Nachbar
zum Schneeschippen aus dem Haus.
Die Frage, was ich denn fangen wolle, wird mit einem halbgemurmelten: 'nur schnell was ausprobieren..' beantwortet.
Und schon geht's los.
Langsam die ersten Versuche, erst zaghaft ob der schweren Schnur, dann mit immer mehr Power.
Muß nur kurz unterbrechen, um der Nachbarin, die ihr kleines Kind auf dem Schlitten hinterherzieht, Platz zu machen.
Kein Schnurentwickler der Welt hat kreuzende Schlittenkufen im Abriebtest.

Und was soll ich sagen - die Kombination lässt sich besser werfen, als ich dachte.
Rute lädt sich schön auf, das Werfen macht Spaß und ich vergesse sofort alles um mich rum. Leider auch die Nachbarn!

Die Begeisterung in mir sucht nach einem Ausbruch, dem ich in Form eines eher
gestammelten Selbstgespräches stattgebe.
'Booahhh - das klappt ja!'
'Super - ist das geil'
'Wenn jetzt noch was beissen würde!'

Bis über beide Ohren grinsend drehe ich mich um
und bemerke jetzt erst mein Publikum, bestehend aus drei Nachbarn mit Kleinkind,
die unter dem Carport stehen und mit offenem Mund verständnislos mein Tun beobachten.
Ein soeben gelandetes Alien würde wahrscheinlich genauso begafft werden.

'Mama - Fische fangen' kräht es fröhlich vom Schlitten.
'Ja Schatz, der Mann will...der tut....äääh...komm, wir bauen einen Schneemann'.
Den Männern fällt ein, daß sie ja eigentlich sofort und ganz dringend noch was zu erledigen
hätten und verabschieden sich schnell.

Nun, da haben sie heute Abend im Dorfwirtshaus wieder was zum Erzählen.
Vom 'spinnerten' Sepp, der bei Schneegestöber mit der Angelrute auf der Straße rumfuchtelt!
Aber von Euch kann doch hoffentlich jemand meine Beweggründe nachvollziehen, nicht? :wink:

Gruß Sepp
ois isi
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.06.2011, 14:02
Wohnort: Sarching bei Regensburg
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon Martin 1960 » 17.01.2013, 16:07

Hallo Sepp,
einen Guten wünsche ich Dir.

Tja, verständnis habe ich durchaus,
aber gegen das GEREDE der "Nachbar" wird es so schnell kein ... ,
nichts für Ungut. :badgrin:
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 675
Registriert: 06.06.2009, 20:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 79 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon elchvieh » 17.01.2013, 17:42

Salü Sepp,

mach Dir keinen Kopf - Du bist nicht der einzige Spinner :) . Ich komm grad von der selben Übung rein. Dumm wären wir, wenn wir diese prima Übungsmöglichkeit ausliesen und die Nachbarn soll sich das Maul zereissen so lange sie wollen (Ist der Ruf erstmal ruiniert, lebts sichs gänzlich ungeniert....) wenn sie was von uns brauchen kommen sie sowieso wieder :D

Das Elchvieh das sich die Hufe wärmen geht.
Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experntia fallax, iudicium difficile....
Benutzeravatar
elchvieh
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.10.2012, 11:31
Wohnort: Liechtenstein, Österreich, Noreg
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 74 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon EK » 17.01.2013, 20:09

HI!

Also meine Nachbarn sind solche Bilder mittlerweile gewohnt und reagieren nicht mehr mit blöden Sprüchen. Alle anderen, die das noch nicht gesehen haben, gucken so als wäre ich Vollidiot! Aber mir Wurscht!
Gruß

Erny
EK
 
Beiträge: 154
Registriert: 12.09.2008, 20:28
Wohnort: Münster
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon heu20 » 17.01.2013, 20:19

Nabend

Mach Dir nichts drauss! Meine sind da inzwischen sehr viel mehr gewohnt. Da wirft der neue Nachbar nicht nur bunte Spaghetti durch die Luft... Der steht auch stundenlang in der Garage mit einer ABC Schutzmaske auf und schleift nen Boot ab... Oder geht mit einem lustig bunten Flugmodell (auch noch selber gebaut) ein paar Schritte vor die Tür, um es über der angrenzenden Wiese kreisen zu lassen. Und freut sich dann noch nen Ast ab, wenn er nach 2 Stunden mit Genickstarre nach dem Thermikfliegen den Flieger von der Wiese holt. Inzwischen streiten die Kinder des Bauernhof nebenan schon, wer denn als nächster das Modell nach der Landung holen darf.
Oder baut da mit Pflanzsteinen keine Beetbegrenzung sondern einen komischen Schornstein, in den bevorzugt Renken silbern herein und nach gut 3 Stunden golden wieder raus kommen. Inzwischen freut sich der Nachbar, der den Räucherqualm abbekommt. Denn der bekommt auch Fisch, damit sich keiner beschwert wegen des Qualms. Und alle wissen mittlerweile das ist ein Räucherofen und dass diese goldenen Fische hervorragend schmecken. Und somit ist auch der komische neue Nachbar (auch noch ein Preuße im 5-Seen-Land)) doch viel besser zu ertragen und trägt immer wieder zur Belustigung der Nachbarschaft bei :mrgreen:

TL Jan
Niemand sollte einem Fisch dadurch Schande bereiten ihn zu fangen, ohne zu wissen wie man ihn fängt!
Benutzeravatar
heu20
 
Beiträge: 277
Registriert: 28.09.2006, 12:35
Wohnort: Inning / Ammersee
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 23 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon L4nc3r » 18.01.2013, 08:00

Ahoi,

bei mir gucken Die auch immer dolle, wenn Ich auf der, an meinem Garten angrenzenden, Hundewiese Wurfübungen mache und Mich auch noch dabei filme. Aber man gewöhnt sich ja dran und wird abgebrühter, umso besser!

Und wie sagt man so schön, "Wer besser wirft, hat Recht!" :biggrin:

MfG Benji
L4nc3r
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.09.2012, 12:14
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon Michael72 » 18.01.2013, 15:13

Gute Tag,
Ich glaube das geht jedem von uns so.Die komischen Blicke und Kommentare der Nachbarschaft nehme ich schon nicht mehr war .Man muß wie bei jedem Hobby etwas verrückt sein und schon erleichtert es die Sache ungemein..........Also immer fröhlich weiter die Wäscheleinen wedeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Michael
Benutzeravatar
Michael72
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.05.2012, 16:21
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon Sixgunner » 18.01.2013, 15:52

Hallo Alle,

Viel unterhaltsamer ist es noch, wenn man ans Vorfach vom 10er-12er Gerät einen alten Lappen befestigt und den dann der Familien-Terrier-Meute vorwirft, es ersetzt zwar nicht Tarpon &Thunfisch, aber da hat dann garantiert jeder seien Spass, sogar die "Beute" :D :D

Schönes Wochenende,

Gruss,

Eric
Sixgunner
 
Beiträge: 607
Registriert: 04.02.2009, 22:39
Wohnort: Eric aus Elvange, Lucilinburhuc
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 64 mal

Re: Spinnt der?

Beitragvon ois isi » 20.01.2013, 10:59

Hallo Leute,

freut mich, daß ich nicht der Einzige bin der solch 'verrückte' Ideen hat. :wink:
Und ebenfalls freut es mich, daß euch meine kleine Anekdote gefallen hat.

Gruß und dicke Fische
Sepp
ois isi
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.06.2011, 14:02
Wohnort: Sarching bei Regensburg
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 14 mal


Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron