Tattoos für Fliegenfischer

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Zenyth » 09.02.2014, 18:22

Hallo,

ich wurde ja nun schon von Frank hier erwähnt in der Runde.....

Ich habe mir letztes Jahr eine Bachforelle tätowieren lassen im besagtem Studio, habe es mir über zwei Jahre überlegt
ob oder ob nicht. Man sollte sich schon mit seinen Tattoo's identifizieren können sonst wäre es Quatsch!

Das meiste ist von meinen Vorrednern schon gepostet worden.....

Ich bin jedenfalls stolz auf mein Tattoo...!!! :D
Dateianhänge
image.jpg
Grüsse aus der Heide
Tight Lines
René

"Die Fliege muss dem Fisch gefallen!!!"
Benutzeravatar
Zenyth
 
Beiträge: 266
Registriert: 24.03.2009, 12:07
Wohnort: Lüneburger Heide
"Danke" gegeben: 90 mal
"Danke" bekommen: 9 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Johannes Krämer » 09.02.2014, 18:49

Hallo Rene,

so aber nicht. Da ist doch ein Widerhaken dran!!! Geht ja gar nicht...

:D
Glückwunsch zu dem Tattoo, sieht echt stark aus.
Johannes Krämer
 
Beiträge: 656
Registriert: 01.10.2006, 11:57
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 46 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Frank. » 09.02.2014, 19:43

Johannes Krämer hat geschrieben:Da ist doch ein Widerhaken dran!!!


Als entschiedener Widerhaken-Gegner dürfte René sich demnächst wohl auch selbst dazu äußern …

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5846
Registriert: 28.09.2006, 10:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 434 mal
"Danke" bekommen: 594 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon outang » 23.02.2014, 10:11

autschn-
mit widerhaken.....und ohne fusseln...
Dateianhänge
img-20131229-wa0000[1].jpg
outang
 

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon **Fliegenfänger** » 08.05.2014, 10:32

Wie siehts mit sowas aus....? 8)
photo1.jpg


Gruss
Markus
**Fliegenfänger**
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2011, 05:19
Wohnort: Rudolfstetten/Schweiz
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon BrewerPat » 08.05.2014, 23:24

Go for it!

Wie schon erwähnt- such dir ein anständiges Studio aus, ganz wichtig dass es sauber ist. Vorsicht! Suchtgefahr wie beim Fischen selbst :D Bunte alte Haut ist schöner! Überlegs dir gut, es ist für immer da, egal ob gelasert, geschmirgelt oder sonst etwas- davon bekommt man Narben...

Pat

PS hab nen full sleeve am rechten arm 8)
BrewerPat
 
Beiträge: 60
Registriert: 20.09.2007, 18:45
Wohnort: Kaiserslautern-Siegelbach
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon gespliesste » 08.05.2014, 23:45

Hallo,

da kenne ich zumindest noch ein anderes bekanntes Forenmitglied, der da mal ne Ganzkörperbemahlung begonnen hat (nach dem die Konturen gestochen waren, war die Kohle alle). Ala oben ohne Mädel mit Fliegenrute quer über die Brust usw. Also wenn schon, denn schon - RESPEKT!
Zumindest wird die Schlaufe bei der Wufdarstellung über die Jahre immer weiter. "little-loops" ist so oder so nur was für die jungdynamischen - total überbewertet. Im Alter kommt wieder die gute alte englische Schule zum Tragen. Daumenhaltung, Ellenbogen anlegen und schön weite Schlaufen ...

Ich persönlich mag diese großflächigen opulenten Gemälde auf der Haut nicht. Das Motiv erkennt man so oder so nicht, wenn man es nicht erklärt bekommt.

Ich bin eher für die klare Formsprache:

Wenn überhaupt, dann eine kleine Äsche auf dem Oberarm oder ein Kormoran mit ausgestreckten Flügeln als Arschgeweih.

Lg,

Olaf
<< streamstalkin´ 24/7 >>
"When fishing becomes a competition it gets worse than work ... " - Charles Ritz
Benutzeravatar
gespliesste
 
Beiträge: 1259
Registriert: 02.01.2008, 22:49
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 39 mal
"Danke" bekommen: 194 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Hardy » 09.05.2014, 07:59

gespliesste hat geschrieben:... oder ein Kormoran mit ausgestreckten Flügeln als Arschgeweih.[/b]

Lg,

Olaf



...jetzt aber bitte KEINE Detailfotos! :shock:

Danke!
G. Schockt
Questo e il lavoro che abbiamo scelto
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1236
Registriert: 28.09.2006, 11:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 178 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Thotty » 16.06.2014, 19:20

hoi Benji,

oh mein gott #-o

ich will dir ja nun wahrlich nicht deinen thread madig machen,
aber ich finde, wir sind mit dem thema der fischereilichen
tätowiermotive nun endgültig in den geistigen niederungen
des fliegenfischer-forums angekommen.

viel spass noch :smt044
Thotty
- dry or die -
Benutzeravatar
Thotty
 
Beiträge: 349
Registriert: 07.10.2009, 20:13
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon L4nc3r » 17.06.2014, 04:12

Servus,
also erstmal Danke an alle die etwas beizutragen hatten, sind teilweise echt schöne Tätowierungen dabei :) und sry das es solange gedauert hat. Ich habe in den letzten Monaten überhaupt keine Zeit zum Fliegenfischen gefunden, entsprechend ist meine Forumsaktivität auf dem Nullpunkt gelandet.

Die Bindeanleitung reiche Ich nach ;)

Meine künftige Frau muss sich damit abfinden ansonsten hat sie halt Pech ... oder Ich ^^ aber dann war's wohl eh nicht die richtige ;)

Ja Thotty,

Thotty hat geschrieben:hoi Benji,

oh mein gott #-o

ich will dir ja nun wahrlich nicht deinen thread madig machen


Und warum machst Du's dann doch? Du sollst gerne deine Meinung äußern, aber wenn Du sonst nichts weiter zu dem Thread beizutragen hast kannste Dir so einen Beitrag sparen, ansonsten kannste Dich ja mal selbst fragen was Du mit deiner Aussage erreichen wolltest?! Wenn Du nur geistige Höhenflüge erwartest bist Du mit einem Fachbuch besser bedient, als in nem Forum. Ich jedenfalls wüsste nicht wo Ich mir diesbezüglich besser Inspiration holen könnte als in nem Fliegenfischer Forum.

MfG Benji
L4nc3r
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.09.2012, 11:14
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Tilapia » 09.07.2014, 00:10

Hallo Benji,

ganz einfach, wenn du nicht weißt was für ein Tattoo du willst dann lass es lieber! Sätze wie "Ich will ein Tattoo, weiß aber nicht was" sollten es beim Tattoowieren nicht geben! Es muss immer so sein, dass man ein bestimmtes konkretes Tattoo will und sich dann damit auseinandersetzt, ob man es sich auch wirklich stechen lässt!

Ich habe für meinen Teil ein konkretes Tattoo vor meinen Augen das mir extrem gefällt und überlege jetzt schon seit über 2 Jahren, ob ich mir dieses Tattoo wirklich stechen lassen will.

Ach und so in der Art soll es dann aussehen: http://media-cache-ec0.pinimg.com/736x/ ... f93747.jpg ...allerdings am Bein und nicht am Arm.

Viele Grüße

Tobi
Tilapia
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2013, 14:54
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Mindelpeter » 05.10.2014, 15:52

Hi Benji,

ist eigentlich was aus deinem Vorhaben geworden?
Falls du noch ein Motiv suchst, klick 8)

Viele Grüsse

Peter
Don't use Drugs, tying Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1351
Registriert: 18.12.2010, 21:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 680 mal
"Danke" bekommen: 855 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon unbranded » 11.12.2014, 19:25

Hey,

also ich mag Tattoo's..

Dein Motiv ist sehr schön, was spricht dagegen Deine Passion festzuhalten.

Schöne Idee von Dir.
Grüße
Holger
unbranded
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2014, 14:26
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon unbranded » 11.12.2014, 19:28

Nettes Motiv aber sehr viel schwarz im Ansatz.

Solltest du viel in der Sonne sein, kann es sein das es nicht sauber ausschaut nach einer gewissen Zeit.
Es macht dann den Eindruck, als wäre es nicht schön gestochen.
LG
Holger

Tilapia hat geschrieben:Hallo Benji,

ganz einfach, wenn du nicht weißt was für ein Tattoo du willst dann lass es lieber! Sätze wie "Ich will ein Tattoo, weiß aber nicht was" sollten es beim Tattoowieren nicht geben! Es muss immer so sein, dass man ein bestimmtes konkretes Tattoo will und sich dann damit auseinandersetzt, ob man es sich auch wirklich stechen lässt!

Ich habe für meinen Teil ein konkretes Tattoo vor meinen Augen das mir extrem gefällt und überlege jetzt schon seit über 2 Jahren, ob ich mir dieses Tattoo wirklich stechen lassen will.

Ach und so in der Art soll es dann aussehen: http://media-cache-ec0.pinimg.com/736x/ ... f93747.jpg ...allerdings am Bein und nicht am Arm.

Viele Grüße

Tobi
unbranded
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2014, 14:26
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon unbranded » 11.12.2014, 19:33

outang hat geschrieben:autschn-
mit widerhaken.....und ohne fusseln...



Genial gestochen
unbranded
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2014, 14:26
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste