Tattoos für Fliegenfischer

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: webwood, Forstie, Maggov, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon L4nc3r » 08.02.2014, 17:17

Ahoi,

Seit meinem 16 Lebensjahr will Ich schon ein Tattoo, wusste jedoch nie so genau was Ich Mir stechen lassen soll.

Jetzt hab Ich zu meinem letzten Bday nen Gutschein bekommen, der Termin rückt also näher, allerdings weiß Ich immernoch nicht so recht was es für ein Motiv werden soll.
Anfangs hab Ich Tribals in Erwägung gezogen, aber so wirklich zufrieden bin Ich damit nicht und selbstredend möchte Ich etwas was Ich auch nach Jahren noch schön finde.

Also hab Ich Mir überlegt wäre egtl. ein Fliegenfischermotiv genau das richtige, da es eine große Leidenschaft ist ... aber wem erzähle Ich das hier egtl. ;)

Beim Tätowierer war Ich noch nicht. Der würde bestimmt auch noch einige Vorlagen zaubern da Fliegenfischen ja wirklich vielseitig ist, aber bevor Ich zu diesem gehe dachte Ich Mir Ich frage Euch mal, nach ein paar Vorlagen, postet doch einfach mal alles was so in Frage kommen könnte, würde Mich wirklich freuen :)

Ich finde z.B. dieses Bild hier genial: http://fliegenfischer-forum.de/v2013156.html
Ich würde es Mir nicht genauso stechen lassen, aber Ich finde es einfach sehr gelungen das könnte auf jedenfall mit einfließen.

Also bitte postet was immer Euch in den Sinn kommt :)

MfG Benji
L4nc3r
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.09.2012, 11:14
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Brustbeutel » 08.02.2014, 18:36

Hallo,
also ich finde Tätowierungen irgendwie unnötig.

Viele Grüße
Michael
Los ... back to the rods!
Brustbeutel
 
Beiträge: 51
Registriert: 16.01.2010, 21:08
Wohnort: Kaum noch am Wasser
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Mindelpeter » 08.02.2014, 19:10

Hi Benji,

Fliegenfischen ist für mich etwas mehr als eine Lebenseinstellung. Wirklich!! Ich habe auf meinem linken Oberarm seit meht als 10 Jahren ein FliFi Motiv. Dazu must du stehen, denn dieses Tattoo hast du in der Regel ein Lebenlang!

Mein Tipp, überleg dir gut, WAS du dir stechen läßt!! Wenn du nach einiger Zeit Zweifel hegst, war es falsch!

Solltest du aber schon einige Tattoos besitzen, ist dein Entschluss schon längst gefallen und diese Frage ist nur ein Alibi.

Viele Grüsse
Peter

PS:Ich spiele mit dem Gedanken, mir dieses Motiv stechen zu lassen...
Don't use Drugs, tying Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1385
Registriert: 18.12.2010, 21:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 727 mal
"Danke" bekommen: 953 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon AlexX!! » 08.02.2014, 21:38

wenn.. dann richtig!

http://www.youtube.com/watch?v=c0udxcThyBg

wenn ich mal Budget über hab :)

Grüße
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr"
(by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 427
Registriert: 24.08.2010, 13:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 123 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon orkdaling » 08.02.2014, 22:47

Also so ein strammer Lachs ist schon geil aber sieht der nicht im Alter wie ein Breiflabb (Anglerfisch) aus ???
Gluecklicher Weise bestimmt das jeder selbst.
Gruss
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1461
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 114 mal
"Danke" bekommen: 267 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Svartdyrk » 08.02.2014, 23:20

Nabend,
Benji hat geschrieben:... postet doch einfach mal alles was so in Frage kommen könnte, würde Mich wirklich freuen :)

du könntest dir zum Beisspiel eine bebilderte Step by Step Anleitung zu deinem aktuellen Swap Beitrag, der Raffia Sedge tätowieren lassen. Die Bilder von deinem Tattoo hier im Forum zeigen, dann könnten sich die übrigen Swaper derweil das Tattoo ansehen, bis du das schaffst etwas zu deinem Muster zu schreiben. Das wäre mein Vorschlag bis dich weitere Flausen im Kopf plagen sollten....
Die übrigen wartenden Swaper werden's dir bestimmt danken... :wink:
Peter, das Shimano Logo gibts schon als Tattoo und außerdem sind die Slobodan Milošević Ruten um ein vielfaches besser!!
AlexX,... :daumen nur so, alles andere ist was für Mädels :doubt:

Gruß & Hard Tattooz
Dyrk :doubt:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1296
Registriert: 27.04.2009, 08:29
"Danke" gegeben: 590 mal
"Danke" bekommen: 487 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon webwood » 09.02.2014, 00:04

Lieber Benji,

wenn schon, denn schon.
ich würde mir eine Fliege stechen lassen, die nicht jeder hat.
Dieses Muster darfst du gerne verwenden:
:wink: Bild
Doch mal ohne Blödelei. Willst du das wirklich, gefällt das deiner künftigen Frau, wie sieht das Tattoo aus, wenn du ein alter Dackel mit runzeliger Haut sein wirst? Wenn du dennoch meinst, ein Tattoo sei der Bringer, so suche dir eine Stelle auf deinem Körper aus, der bei normaler (auch kurzärmliger) Kleidung im beruflichen Alltag stets bekleidet ist.

Das ist einfach mein Senf dazu.

Dein Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2716
Registriert: 04.10.2006, 16:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 141 mal
"Danke" bekommen: 354 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon AlexWo » 09.02.2014, 00:34

Brustbeutel hat geschrieben:Hallo,
also ich finde Tätowierungen irgendwie unnötig.

Viele Grüße
Michael


..und Tribals erinnern an optisches Tunning, an Heckscheiben von GTIs!

Letzlich muss das aus Deinem Herzen kommen, da Du damit Dein ganzes Leben rumlaufen wirst!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 922
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 387 mal
"Danke" bekommen: 105 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon dreampike » 09.02.2014, 08:05

Hallo Benji,

ob ein Tattoo nötig ist oder nicht, das entscheidest Du selber (man könnte sonst auch die Frage aufwerfen, ob das Fliegenfischen oder Fischen überhaupt "nötig" oder "unnötig" ist usw.). Wenn Tattoo, dann finde ich es grundsätzlich gut, wenn der Träger darüber auch was Persönliches ausdrückt und sich damit wohltuend von den ganzen Tribals, Martials und asiatischen Schriftzeichen abhebt, die einem im Hallenbad oder am Strand so begegnen. Aber das mit dem (g.loomis?)-Motiv würde ich mir noch mal überlegen, es schaut schon cool aus, bleibt aber ein Firmenlogo (schon mal wen mit einem Skoda- oder Bauknecht-Logo als Tattoo getroffen?). Es ist ja was Bleibendes und vielleicht wäre es dann besser, ein eigenes Motiv zu entwerfen oder entwerfen zu lassen. Was ist Dein Lieblingsfisch, Deine Lieblingsfliege, kann man das irgendwie abstrakt darstellen (ähnlich wie in dem g.loomis-Logo). Meine Leidenschaft z.B. gilt dem Hecht, und ich bin weit davon entfernt, mir ein Tattoo stechen zu lassen (und leider nicht mehr so weit entfernt davon, dass altersbedingte Hautveränderungen aus dem Hecht einen Karpfen machen würden), aber mir würde am ehesten - wie gesagt, selber bearbeitet und abstrahiert - noch sowas gefallen: http://2.bp.blogspot.com/_B4sydYv82pg/T ... 4blog3.jpg
Laß' uns wissen, was daraus geworden ist (damit wir Dich im Hallenbad auch identifizieren können!),
Wolfgang aus Ismaning
Benutzeravatar
dreampike
 
Beiträge: 583
Registriert: 30.09.2006, 20:50
Wohnort: Ismaning bei München
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 58 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Forstie » 09.02.2014, 09:37

Hallo Benji,

zuerst mal in die Runde: Über Sinn oder Unsinn von Tattoos zu diskutieren ist in etwa so hilfreich, wie jemandem einen Kleidungsstil aufzwingen zu wollen.

L4nc3r hat geschrieben:...und selbstredend möchte Ich etwas was Ich auch nach Jahren noch schön finde.


Genau das wirst Du nie wissen können.

Ich kann Dir nur grundsätzliche Empfehlungen geben:

- Ich habe von der Idee zu einem Motiv über den Entwurf bis hin zur tatsächlichen Umsetzung meistens in etwa ein Jahr Zeit ins Land gehen lassen. Wenn Du Dir nach dieser vergleichsweise langen Zeit immer noch sicher bist, dass Dir das Motiv gefällt, sind die Chancen zu einem Schnellschuss wenigstens etwas geringer. (In der Regel hast Du bei einem guten Tätowierer sowieso eine Wartezeit von etwa einem halben Jahr oder auch länger.)

- Suche Dir einen bekannten und guten Tätowierer aus, auch wenn das bedeutet, dass Du eine gewisse Anfahrt in Kauf nehmen musst und dass das Tattoo vergleichsweise teuer wird. Hier zu sparen und nur aus Bequemlichkeit den nächstbesten Dorf- oder Wohnzimmerstecher zu wählen, zahlt sich im Endeffekt nicht aus.

- Beschäftige Dich mal über längere Zeit mit Deinen Gedanken zu passenden Motiven. Sich Motive von anderen vorschlagen zu lassen mag die Sicherheit erwecken, dass das Tattoo am Ende auch anderen Leuten gefällt, hilft allerdings überhaupt nichts, weil es Dir ein Leben lang gefallen muss und man sowieso nie den Geschmack der halben Welt treffen kann.

- Du wirst nicht drum herumkommen, den Rest Deines Lebens so viel Arsch in der Hose haben zu müssen, um Deine Entscheidung zu einem gewissen Motiv vor manchen Leuten zu rechtfertigen. Auch wenn Fragen wie "Wieso hast Du Dir denn ausgerechnet DAS stechen lassen" in etwa so sinnvoll wie "Wieso trägst Du denn ausgerechnet DIE Frisur" sind, wirst Du sie möglicherweise häufiger hören, wenn Du mal etwas Haut zeigst.

Soviel von mir,

Gruß

Martin
catch'em like you see'em
Forstie
Moderator
 
Beiträge: 718
Registriert: 30.09.2006, 03:27
Wohnort: Mosbach, Baden
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Brustbeutel » 09.02.2014, 09:55

Tach zusammen,

natürlich kann man nicht über Sinn und Unsinn der menschlichen Moden diskutieren oder gar urteilen.

Aber wenn es irgendwann angesagt wäre, sich gebrauchte weibliche Damenbinden ans Ohr zu klemmen, dann diskutieren wir auch dann über Schönheit,
Individuaität oder den Ausdruck der jeweiligen Persönlickeit.

In diesem Sinne finde ich Tätowierungen unnötig.

Tight Lines und schöne Stiche

Michael
Los ... back to the rods!
Brustbeutel
 
Beiträge: 51
Registriert: 16.01.2010, 21:08
Wohnort: Kaum noch am Wasser
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Frank. » 09.02.2014, 10:26

L4nc3r hat geschrieben:.Also bitte postet was immer Euch in den Sinn kommt :)


Lieber Benji,

aml ohne dir etwas ein- oder ausreden zu wollen: Ein Freund (der auch ab und an das Forum besucht und sich vielleicht noch meldet) hat sich vor kurzem eine, wie ich finde, wirklich sehr gelungene Bachforelle auf den Arm stechen lassen. Frag doch mal bei diesem Studio hier nach, ob sie dir ein Bild davon schicken können; dort ist das gemacht worden.

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5846
Registriert: 28.09.2006, 10:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 434 mal
"Danke" bekommen: 594 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Forstie » 09.02.2014, 10:35

Brustbeutel hat geschrieben:...natürlich kann man nicht über Sinn und Unsinn der menschlichen Moden diskutieren oder gar urteilen. ...In diesem Sinne finde ich Tätowierungen unnötig.


Danke Michael, wir haben es vernommen.

Gar nicht auszumalen, würden manche Menschen auf die Idee kommen, sich unnötige Haare im Gesicht stehen zu lassen. Oder man stelle sich vor, es komme jemand auf den Geschmack, einen Geländewagen in der Stadt zu fahren, wo er ihn doch überhaupt nicht braucht.

Was kommt als nächstes??

Augenzwinkernder Gruß

Martin
catch'em like you see'em
Forstie
Moderator
 
Beiträge: 718
Registriert: 30.09.2006, 03:27
Wohnort: Mosbach, Baden
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon Hardy » 09.02.2014, 11:12

...kriegen wir vielleicht auch noch den Dreh Richtung C+R Debatte hin? :smt009
Die schönen Tage von Aranjuez sind nun vorbei!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1255
Registriert: 28.09.2006, 11:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 187 mal

Re: Tattoos für Fliegenfischer

Beitragvon ragman » 09.02.2014, 12:13

Alte Haut schaut auch ohne Farbe nicht besser aus :smt002
Grüße, Klaus
ragman
 
Beiträge: 22
Registriert: 22.12.2013, 13:28
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste