Tierbegegnungen beim Fischen

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Harald aus LEV » 05.08.2012, 09:47

Hardy hat geschrieben:
Olaf Kurth hat geschrieben:Begegnungen der besonderen Art werden wir an der oberen Eder dann wohl auch machen:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... aargebirge

Gezupfte Haare und Unterwolle aus dem Genitalbereich der erwachsenen Bullen sollen das beste Bindematerial sein.................... ich werde Hardy mal vorschicken, der kann schneller laufen............. :mrgreen: :mrgreen:

Liebe Grüße,

Olaf


...wenn die deine Spezialschuhe aus dem Fell ihrer häuslichen Kollegen sehen, nützt mir wohl mein Laufen auch nicht mehr viel. Außerdem, is' sowieso niggs mehr mit schnell laufen, isch hab Rücken, weisse Bescheid Schätzeken.


Hallo Hardy,

ist doch halb so wild. Du mußt nicht schneller laufen als der Bulle. Es reicht, wenn Du schneller rennst, als Olaf. :badgrin:

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2808
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Thomas aus Hamm » 07.08.2012, 16:30

Tach zusammen,

hatte gestern auch eine tierische Begegnung :mrgreen:

http://retardo.dk/videos.php?id=3089


Gruss TaH
I love Babs
Benutzeravatar
Thomas aus Hamm
 
Beiträge: 1255
Registriert: 28.09.2006, 11:03
Wohnort: Hamm/NRW
"Danke" gegeben: 65 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon henkiboy » 08.08.2012, 19:26

Hallo zusammen,
bei meinen Begegnungen am Wasser waren in der Regel die genannten Kandidaten involviert. Nutria, Wasseramsel, badender Wellensittisch (Eisvogel), Ringelnatter etc..
Als ich 'nen Arbeitskollegen mitsamt seinem Bruder und dem von mir geliehenem Getackle an einen Eifelfluss mitgenommen habe, hatten die direkt (am ersten Fliegenfischertag) 'ne heftige Begegnung der dritten Art mit 'ner Wildsau, die durch den Fluss auf sie zugerannt kam. Leider konnte ich die meisten Begegnungen (im Gegensatz zu Manni) nicht auf Speicherkarte bannen.
Gerade die Ringelnatter liegt mir da sehr am Herzen. Jedoch sind diese offensichtlich so scheu, dass ein solches Vorhaben eher in die Kategorie Glück bzw. Zufall fällt.

Gruss
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Kai Henneberg » 09.08.2012, 08:41

Hallo,
also im Laufe meines Flifilebens hatte ich zwei besondere Begegnungen,
also einmal fand ein Flattermann (Fledermaus) meine Fliege wohl lecker und hing am Haken.
habe den Gierling dann schonend befreit und in die Freiheit entlassen.
die zweite Begegnung war ein wohl in den letzten Jahren häufiger anzutreffendes Ungetüm.
Ein Waschbär der im Uferbereich wohl auf Nahrungssuche war.

LG Kai
Kai Henneberg
 
Beiträge: 88
Registriert: 23.10.2006, 19:52
Wohnort: Timmenrode
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Michael. » 10.08.2012, 18:53

Hallo,

vor ein paar Tagen: ich bin linker Hand damit beschäftigt, einen Fisch zu versorgen und schaue nach rechts... da hatte sich doch glatt dieser warzige Kerl mit den Breitbildschirmaugen angeschlichen und über meine Rute hergemacht:

Bild

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6991
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 202 mal
"Danke" bekommen: 688 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon henkiboy » 10.08.2012, 22:06

Hallo Michel,
der kleine Kerl hat zweifelsfrei 'nen guten Geschmack. :wink:

Gruss
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Forstie » 11.08.2012, 12:02

Hallo Michael,

wirklich ein sehr schönes Bild, danke! :daumen

Gruß

Martin
catch'em like you see'em
Forstie
Moderator
 
Beiträge: 737
Registriert: 30.09.2006, 04:27
Wohnort: Mosbach, Baden
"Danke" gegeben: 26 mal
"Danke" bekommen: 19 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon OLDBOY » 11.08.2012, 12:26

hallo jungs,

ich konnte diesbezüglich, übertrieben betrachtet 2 mal dem tod von der schüppe springen:

als ich auf meinem roadtrip durch kanada war , hatte ich in 3 tagen wirklich ungewöhnliches glück.

und zwar pirschte ich am bow river in alberta, als ich auf einmal fast einem halbstarken schwarzbären umrannte. dabei waren vielleicht noch gute 3 meter zwischen uns, was beiden merklich unangenehm war. dass ich mir fast in die hose geschissen hab muss ich wahrsheinlich nicht extra erwähnen. ich sags mal so, diese situation war uncool!!! ;) langsam rückwärts und ab nach hause.

ganze 2 tage später befand ich mich früh morgens an einem see im okanagan valley. als halb schlafend am ufer entlang schlich, bemerke ich fast zu spät, dass vor mir auf dem boden eine schlange liegt, auf die ich fast draufgetreten wäre. auch hier wieder rückzug. grund: ein kleines zitterndes schwanzstück... klapperschlange!!! boa super giftig das viech.... , allerdings habe ich an diesem tag weitergefischt. da war die beinahe kollision mit dem bär schon eine andere nummer

wie man sieht kann man sich auf die wildnis in canada noch verlassen..... :)


Besten Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von OLDBOY am 11.08.2012, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
The beauty of fly fishing and our sport has very little to do with the size of the fish we catch. Instead, this attraction is found in the places that fishing takes us - those that are close to home and others that are halfway around the world.
Benutzeravatar
OLDBOY
 
Beiträge: 403
Registriert: 11.05.2009, 03:32
Wohnort: Münster,NRW
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon henkiboy » 11.08.2012, 12:41

Hallo Thomas,
mal gut das die hiesige Wildnis nun doch ein wenig ungefährlicher ist wie die Wälder in Canada etc.. Leider konnte ich viele Begegnungen mit heimischen "Wildtieren" bislang noch nicht auf Speicherkarte bannen. Aber immerhin bleibt da ja noch das teils sehr erfreuliche und manchmal sogar sehr seltene "Erlebnis" in Erinnerung.
Einmal hätte ich mir aber sogar auch daheim fast in die Hose gemacht: Als ich noch kein Fliegenfischer war, sass ich am Vereinssee auf einem Steg und stellte nächtens den Karpfen und Aalen nach (lange ist es her). Plötzlich huschte in absoluter Dunkelheit völlig überraschend und unvermittelt ein großer Eulenvogel dicht über meinen Kopf hinweg. Das ich bei der Gelegenheit fast von der Sitzkiepe gefallen bin, brauch ich an dieser Stelle wohl nicht zu erwähnen.
Ich glaube das lauteste am See war dann für lange Zeit mein Herzklopfen!
Da nutzt auch nichts mehr, dass sich das Tier mit einem unverkennbarem "Huuuhuuuuu" verabschiedete! :wink:

Gruss
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Hawk » 11.08.2012, 13:13

Mit nem Uhu hatte ich auch schonmal ne Begegnung.
War beim Nachtangeln in einer Parkanlage, und wie hatten den Abend schon mehrmals was großes in der Luft gesehen, konnten es aber nicht genau zuordnen.
Irgendwann stand ich dann mal unter einem kleinen Baum wo eins von diesen Holzgerüsten zur Stabilisierung oder sonst was drum ist.

Jedenfalls höre ich auf einmal über mir ein Geräsch und gucke nach oben (hatte Kopflampe mit Rotlicht an) und da seh ich auf diesem Holzgerüst also vielleicht 1m von meinem Gesicht entfernt diesen Uhu sitzen. Hab vor Schreck n komischen Schrei von mir gegeben (erzählt jedenfalls mein Kumpel), dies hat wiederum den Uhu erschrocken was dazu führte das dieser die Flucht ergriff und dabei natürlich direkt über mich rüber flatterte :smt103.

Einige Zeit später konnten wir den Vogel nochmal in Ruhe beobachten als er sich in der Nähe einer Straßenlaterne niederließ (glaub der hatte ne Ratte oder sowas erwischt).
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 776
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 168 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon RedTag » 28.09.2012, 16:02

Ich habe ein Kaninchen gesehen!

Nichts ungewöhnliches?

aber es war im Wasser und schwamm an meinem Angelplatz vorbei. :D
Give a man a fish and feed him for a day. Teach a man to fish and he will sit in a boat and drink beer all day
RedTag
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.09.2007, 12:19
Wohnort: Weeze
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon HansAnona » 28.09.2012, 16:16

RedTag hat geschrieben:Ich habe ein Kaninchen gesehen!

Nichts ungewöhnliches?

aber es war im Wasser und schwamm an meinem Angelplatz vorbei. :D


Bist Du sicher, dass Du ein nasses Kaninchen von einer Ratte unterscheiden kannst? :twisted:

Alf
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 822
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 197 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Olaf Kurth » 28.09.2012, 19:03

RedTag hat geschrieben:Ich habe ein Kaninchen gesehen!

Nichts ungewöhnliches?

aber es war im Wasser und schwamm an meinem Angelplatz vorbei. :D





Nicht ungewöhnlich, lieber Kollege,

wir haben hier auch jede Menge Kaninchen, die im Wasser rumschwimmen und manchmal sogar direkt am Ufer in ihrem Bau verschwinden. An der Ilm in und um Bad Berka habe ich sogar richtig große Hasen im Wasser gesehen. Die waren da wohl schon ziemlich lang im Wasser, denn die Ohren schienen schon abgefallen zu sein. Man sollte vielleicht den Tierschutz informieren............................. :roll: =D>

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3473
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 279 mal
"Danke" bekommen: 300 mal

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon sebastianLL » 28.09.2012, 20:12

Hallo,

erst habe ich mich ja nicht getraut, weil ich dachte ich wäre allein mit meinem Problem. Wir haben auch Kaninchen in unserem Bach.
Das Härteste ist aber, dass der Puschelschwanz zu einer Art Bratpfanne mutiert ist...

Gruss,

Sebastian
sebastianLL
 

Re: Tierbegegnungen beim Fischen

Beitragvon Forstie » 28.09.2012, 20:48

Ist ja der Wahnsinn!

Vielleicht hatte Frank ja tatsächlich ein 100 kg schweres Kaninchen am Bach gesehen und aufgeschreckt, nur dass er es vor völliger Verwunderung nicht richtig identifizieren konnte?

Welche Mohrrüben so ein Tier braucht?

Grüße

Martin
catch'em like you see'em
Forstie
Moderator
 
Beiträge: 737
Registriert: 30.09.2006, 04:27
Wohnort: Mosbach, Baden
"Danke" gegeben: 26 mal
"Danke" bekommen: 19 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast