Vom Golf zum Fliegenfischen...

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Vom Golf zum Fliegenfischen...

Beitragvon maggo » 13.09.2017, 16:25

Moin zusammen,

dann hoffe ich mal, dass die meisten keine Lust auf Forellen am heimischen Bach haben sondern sich an den teureren Top-Gewässer tummeln ;-)

https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article167888426/Fliegenfischen-mausert-sich-zum-naechsten-Golf.html

Viele Grüße,
Marco
maggo
 
Beiträge: 57
Registriert: 10.11.2008, 10:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 22 mal

Re: Vom Golf zum Fliegenfischen...

Beitragvon Noellgen, H » 13.09.2017, 19:33

Hallo,

in Deutschland sehe ich diese Entwicklung derzeit nicht. Wenn man sich auf
den Messen und am Wasser umsieht, fast alles alte Säcke.
Die Fünfzigjährigen bilden die Jugendgruppe.
Auf den Golfplätzen hingegen findet man auch junge Leute.

In den englischsprachigen Ländern ist das traditionell anders.
Dort werden Geschäfte abends nach dem Fliegenfischen
gemacht.
Es kursiert ja die Geschichte vom damaligen Chef der American Airlines ,
der mit dem Boeing-CEO am Lagerfeuer über die Möglichkeiten eines
Großraumflugzeuges philosophierte.
Der Airliner sagte: "Wenn Du es baust, dann kauf ich es." Die Antwort
lautete: "Wenn Du es kaufst, dann bau ich es." So entstand der Legende
nach der Jumbo Jet.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 13 mal


Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste