Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Dietmar0671 » 13.05.2017, 13:39

Nein lieber Frank,

wenn ich am Moy bin nehme ich immer Kost und Logis hier:

http://www.maloneyslodge.com

Und da ich oft dort bin habe ich dort einen Locker mit den genannten Dingen und natürlich den Schlüssel dafür.

Eddie bietet diesen Service kostenlos an...gutes Marketing :)

Erleichtert An- und Abreise ungemein.

Und Paddy (der beste Ghillie am Moy) hat dort auch seine Base...abgesehen davon das Pauline und Eddie tolle Menschen sind...ich gehöre dort dankend fast zur Familie.

Viele Grüße

Dietmar
Zuletzt geändert von Dietmar0671 am 13.05.2017, 14:06, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1031
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Dietmar0671 » 13.05.2017, 13:50

Lieber Frank,

hier erfährst Einiges grundlegendes über Lachse:

https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantischer_Lachs

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1031
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon orkdaling » 13.05.2017, 14:58

moin moin,
ja Dietmar da hast du wohl recht was die Fleischqualitæt angeht. Ein riesen Unterschied zwischen Hering und Garnelenfressern.
Ich kenne Schweden die jæhrlich hier fischen obwohl nur 1 Std. von Mørrum entfernt wohnen. Vor Jahren hab ich mal gefragt warum.
Eine der Antworten war, der Trubel und die andere das die Heringsfresser nicht schmecken.
Leuchtet mir total ein. Wenn ich das Fleisch der Freiwasserdorsche, weich und wabbelig, mit dem Fleisch der Kuesten/Fjorddorsche vergleiche, Filet fest und leicht rosa, dann leuchtet das vollkommen ein. Die Einen fressen Hering, die Anderen suchen Krabben, Garnelen und Watwuermer. Ihr kennt ja sicher den Begriff Tangdorsch.
Auch beim Saibling und Bergforelle hast du ja welche mit rosa und weissem Fleisch, leider kann man nicht rein schauen und die Katze will auch leben.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1612
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 300 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 13.05.2017, 16:03

Liebe Kollegen,

ich lese öfter, dass man von großen Lachsen genötigt wird hinterher zu laufen (wie Dietmar auch schreibt). Warum? Traut man sich nicht einfach stehen zu bleiben, weil man fürchtet das der Haken ausschlitzt oder Vorfächer reißen? Die Schnüre und Ruten müssten das doch halten?

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 541
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 80 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 13.05.2017, 16:23

fly fish one hat geschrieben:Liebe Kollegen,

ich lese öfter, dass man von großen Lachsen genötigt wird hinterher zu laufen (wie Dietmar auch schreibt). Warum? Traut man sich nicht einfach stehen zu bleiben, weil man fürchtet das der Haken ausschlitzt oder Vorfächer reißen? Die Schnüre und Ruten müssten das doch halten?

Euer Frank



Lieber Frank,

mit zunehmender Entferung zum Fisch wird die Kontrolle geringer, der Druck auf die Leine höher, der Winkel der Schnur zum Fisch flacher, was bei Hindernissen im Wasser gefährlich ist und irgendwann ist auch die Rolle leer...

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1027
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 419 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon orkdaling » 13.05.2017, 16:34

Haha, der war gut Frank.
Rein physikalisch gesehen ist es ja wurst ob der Fisch 5 oder 25kg hat wenn er sich im stehendem Wasser befindet, da ziehst du auch eine Wasserleiche raus.
Hast schon mal eine Plastiktuete in der Strømung an den Haken bekommen? Die wiegt ja eigentlich nichts.
Nun stell dir mal einen Lachs vor, seine Kampfkraft und dann schau dir die Strømung in einigen Videos an. Warum kann so ein Fisch Hindernisse in reissender Strømung ueberspringen?
Da solltest du erstmal Rute hoch, den Fisch vom Grund weg bekommen(Steine wo er sich fest setzt), dann weg von der Hauptstrømung und den Drill in gemæssigter Strømung fuehren.
Soviel zur Theorie! Wenn solch ein Fisch mit der Hauptstrømung flussab geht hast du oft verloren. Noch duemmer wenn er erst stromab geht und dann wendet. So schnell kannst du keine Schnur aufnehmen, es bildet sich ein riesen Schnurbogen aber du stehst, der Fisch zieht in die eine Richtung und auf den Schnurbogen deiner recht dicken Schnur wirkt die Strømung - Peng !
Hilft nur Rute hoch, so viel wie møglich einstrippen und manchmal eben springen ueber Stock und Stein.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1612
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 300 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 13.05.2017, 17:27

Ja, so wie der liebe Orklaling sagt, Rute hoch, an den scharfen Lavasteinen in Island ist sonst sofort Pumpe ist an der Orkla sicher nicht anders, da ist es dann halt Granit.....

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1027
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 419 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 13.05.2017, 19:01

Vermutlich bin ich der Erste der hinterher läuft. Mir ist schon klar, dass es völlig andere Kaliber sind, als selbst große Forellen an der Leine bewerkstelligen. Dazu kommt, dass unsere Ruten ja doch sehr fein flexen und dann noch sehr lang sind. Sowas gibt einen schönen Hebel. Alles zusammen dürfte ja der Reiz für die Lachsheinis sein. Na, ich bin ja mal gespannt. Aber so von der Tendenz ist diese Art der Angelei für mich wie maßgeschneidert - herrlichste Fische und dann diese langen Eumel, um zu versuchen sie ans Band zu bekommen. Ich kann es jedenfalls absolut verstehen, dass es sowas wie einen Lachsvirus gibt. Nicht jeder scheint ihn sich einzufangen, gell Hardy, aber so mancher Kollege schon.

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 541
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 80 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 13.05.2017, 20:16

Lieber Frank

Du bekommst den Virus ganz sicher! Ich finde es ist schon der Umgang mit dem Gerät, die Würfe, senkrechte Vulkanaschewand im Rücken, tschak, Single Spey mit der linken oberen Hand, schon geht der Schusskopf auf die Reise!
Und irgendwann, als man schon garnicht mehr dran glaubt, strafft sich die Schnur und ein Fisch glänzend wie Chrom zerrt am anderen Ende der Leine. Glaub mir, dieses Gefühl ist einfach toll!

Was ist da schon die Fischerei auf Forellen und Äschen, man stapft den ganzen Tag durch Gestrüpp, Ungeziefer imitierend, um hernach ein paar Handprinten zu fangen! hahaha

OK, die Forellen des Thingvallavatn oder Meerforellen, die lass ich mir ja noch eingehen.;)

Frank, ich bin schon so gespannt, wo Dich Deine erste Reise hinführt und was Du danach zu berichten hast!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1027
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 419 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Dietmar0671 » 14.05.2017, 12:14

Moin Moin Alex...

am Moy läuft es gut...seit gestern drei Fische...10 Pfünder leider verloren....

und Alex...eine Meerforelle wie ich sie auf Feuerland gefangen habe...13 und 19 Pfund, wollen auch erstmal bewältigt werden... :D



Gruß

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1031
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 14.05.2017, 13:27

Top Dietmar!

Ja, wie gesagt Meerforellen lass ich mir ja eingehen. :)

Noch viel Erfolg am

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1027
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 419 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Hans. » 16.05.2017, 09:38

AlexWo hat geschrieben:Was ist da schon die Fischerei auf Forellen und Äschen, man stapft den ganzen Tag durch Gestrüpp, Ungeziefer imitierend, um hernach ein paar Handprinten zu fangen! hahaha



Hallo Alex,

schade, dass Du es mit den Forellen und Äschen nicht anders erlebt und empfunden hast bisher, aber so macht eben jeder seine Erfahrungen.

Gruß,
Hans
Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1344
Registriert: 28.09.2006, 20:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 111 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 16.05.2017, 10:16

Lieber Hans,

unser Medium der Kommunikation bietet viele Möglichkeiten sich mißzuverstehen! Das kennen wir beide ja auch schon. Ich bin sicher, dass, und Alex möge mir verzeihen wenn ich vorgreife, es niemals so gemeint ist. Es ist nur eine sarkastische Bemerkung - nicht mehr. Wir lieben doch alle ebenso die Forellenangelei.

Ich könnte mir nie vorstellen nur einer Art nachzustellen, also nur noch Salzwasserfischen, oder nur noch Lakse! Die Vielfalt, dass ist doch herrlich. Und auch die Wertigkeit der heimischen Forellen schmälert das nicht in geringster Weise - nur weil man auch "heiß" auf Lakse ist! Aber mit einer #4 und feiner Trockenfliege auf Sicht, alter Schwede - sowas kannste doch nicht durch irgendwas anderes ersetzen!

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 541
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 80 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 16.05.2017, 11:48

Ja Frank, war nur ein Spässchen! Maifliegenzeit, Buzzerfischen in isländischen Seen, Köcherfliegenexplosion das hat natürlich auch was. Nur schade, dass ich im oberbayerischen Raum noch kein vernünftiges Gewässer gefunden habe u. die Fischerei dort so unbefriedigend, ja teils abstossend ist! Bin schon gespannt, was mich im Tessin erwartet, ist ja meine erste Saison dort.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1027
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 419 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 16.05.2017, 12:31

Ich sach nur Bezirksfischereiverein Miesbach Tegernsee: Leitzach, Mangfall, Schlierach. Ist aber von Rosenheim natürlich ein wenig entfernt. Dann am Königsee die Ache, fällt mir noch ein. Alles sehr feine Forellenwasser. Ich denke im Tessin wirst Du aber sicher auch schöne Strecken haben.

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 541
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 80 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste