Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Dietmar0671 » 19.05.2017, 11:30

Hallo Hendrik,

da hast Du vollkommen recht.

Ein guter Wasserstand des Moy ist an der Ballilahan Bridge in Foxford bei 60-80 cm, Niedrig bis zu nur 20-25 cm (wie im Moment).

Aber Ende des Winter, bei viel Regen, kommt eine Flutwelle aus den Ox Mountains (dort entspringt der Moy) von 3 und mehr Meter. Diese "Gewalt" ist nicht einzuschätzen und verändert die Struktur.

Eddie und Pauline haben schon des öfteren nasse Füsse in ihrer Lodge bekommen...leider.

Gruß

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1027
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon matthias z. » 29.05.2017, 10:29

fly fish one hat geschrieben:Liebe Kollegen,

ich lese öfter, dass man von großen Lachsen genötigt wird hinterher zu laufen (wie Dietmar auch schreibt). Warum? Traut man sich nicht einfach stehen zu bleiben, weil man fürchtet das der Haken ausschlitzt oder Vorfächer reißen? Die Schnüre und Ruten müssten das doch halten?

Euer Frank


Hallo Frank,

ich hatte diesen Film schon fast wieder vergessen aber er veranschaulicht das hinterherlaufen müssen bzw. schwimmen sehr gut.

https://www.youtube.com/watch?v=xreZfeo ... e=youtu.be

Viele Grüße

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 123 mal
"Danke" bekommen: 49 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 29.05.2017, 10:59

Lieber Matthias,

Wow, brutal! Sehr schöner Kampf mit Vollbädern und allem Drum und Dran! Zwischendurch muss fast die gesamte Schnur mal runter gewesen sein. Man kann seitlich das Licht durch die Rollenmitte scheinen sehen. Man brauch einfach auch ein bißchen Dusel bei solchen Aktionen. Die Strömung ist ja echt fies. Jetzt kann ich verstehen, dass man einen so grossen Fisch unmöglich sofort stoppen kann. Vielen Dank für das schöne Video!!

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 744
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon superfredi » 30.05.2017, 16:48

Hallo Matthias
Ich wollt im August zum ersten mal einen Lachs angeln (nach Norwegen an die Driva) - jetzt fahr ich sicherheitshalber doch lieber nicht ................ :shock: :shock: :shock:
Man man man....mittendrinn statt nur dabei...Was für ein Lachs !
Ich dachte immer das hier ist schon schlimm:
https://www.youtube.com/watch?v=uP_1im6_I4c

Also doch den hier im Forum empfohlenen Voll-Watanzug S.31 unten :
lachs-meerforelle-ostsee-f26232/totenstille-in-der-lachsecke--t270219-s450.html

Petri !
superfredi
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon matthias z. » 31.05.2017, 09:29

.....ja, das ist auch ein schöner Film. Vielen Dank.

Bei Gewässern mit solchem Gefälle muss man halt hinterher oder der Fisch geht verloren.

Viele Grüße

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 123 mal
"Danke" bekommen: 49 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 18.06.2017, 11:30

Kurzes Feedback:
Immer noch beim Single Spey mangels Fließgewässer. Nachgemessene Weite inzwischen leicht über 20 Meter. Armstellung und -führung,Timing, richtiger Ablageort des SK werden langsam besser und wurde mit Video analysiert. Eine Slowmo. (Handy) der Winston im Einsatz hat meine Freude zu den 2H weiter befeuert: Wie schön die sich bis ins Handteil biegt, wie harmonisch die Biegekurve aussieht! Aber immer noch die Ersatzwinston am Start.

Euer Frank - tbc :D
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 744
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon orkdaling » 22.06.2017, 19:34

@ Frank,
fuechtest du dich vor sowas?
https://res.cloudinary.com/hlsevkp7v/im ... fujwde.jpg
Das ist der bisherige Spitzenreiter der (Orklasaison) 126 cm, 23 kg
Da bin ich weit abgeschlagen mit meinen 3 kg Lachsen.
Aber einen hab ich noch fuer dich, hab meinen Meforekord ausgebaut - 82 cm, fængt man auch nicht alle Tage.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1932
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 138 mal
"Danke" bekommen: 381 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 29.06.2017, 20:45

Lieber Hendrik,

wunderbar! Ich habe auch was Schönes! Nicht Euer Pausenclown, nicht seine legendäre Bewegungslegastenie, sondern die feine Biegekurve in Slow Motion.
https://vimeo.com/223659220
https://vimeo.com/223660007

Und hey Hendrik, siehste die Badehose und Schlappen habe ich auch an! Keine Frostbeulen an der Nase mitten im Frühling! Ja gut, Lakse gabs nicht.

Dein Hasi
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 744
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 30.06.2017, 17:43

Frank, die Biegekurve ist echt toll ;), die Gegend auch, aber lass Dir das mal von jemanden zeigen.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1065
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 425 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 30.06.2017, 18:01

Lieben Dank Alex, das war Istrien. Vergiß die ganzen Fehler. Das war das zweite Mal das ich sie überhaupt in Händen hatte. Ich habe durch das Video später schon einiges umgestellt. Die ganze Rutenführung und Timing ist Scheixxe. Das sehe ich auch so. Ich wollte den Eumel nur maximal biegen, um das einmal wirklich sehen zu können - was man sonst nur hört. Das macht für mich einfach einen großen Reiz aus. Ich kann Dir nicht sagen wie oft ich die beiden Filmchen deshalb angesehen habe.

Was machen die Laxe und wo warst Du?


Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 744
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Dietmar0671 » 30.06.2017, 18:28

Frank,

egal ob beratungsresistent oder nicht, such Dir jemanden der es kann und Dir beibringt. Sei froh, dass die Winston Dir das Alles verziehen hat!

Schau ein paar Videos auf Youtube oder Vimeo, aber bitte, hör auf die Rute zu vergewaltigen! Das hat nichts mit Zweihandwerfen zu tun! Das tut weh was Du mit der Rute machst!

Da ist nichts Grundsätzliches dabei! Lift, Circle and Shoot, schon mal gehört?

Dietmar
Zuletzt geändert von Dietmar0671 am 30.06.2017, 19:09, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1027
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon AlexWo » 30.06.2017, 18:43

fly fish one hat geschrieben:Lieben Dank Alex, das war Istrien. Vergiß die ganzen Fehler. Das war das zweite Mal das ich sie überhaupt in Händen hatte. Ich habe durch das Video später schon einiges umgestellt. Die ganze Rutenführung und Timing ist Scheixxe. Das sehe ich auch so. Ich wollte den Eumel nur maximal biegen, um das einmal wirklich sehen zu können - was man sonst nur hört. Das macht für mich einfach einen großen Reiz aus. Ich kann Dir nicht sagen wie oft ich die beiden Filmchen deshalb angesehen habe.

Was machen die Laxe und wo warst Du?


Dein Frank


Hi, ich war erst an der Nordura u dann an der West Ranga, lief recht gut, hatte noch ne 5,5kg schwere Forelle als Beifang.
In der Lachsecke mehr.

Am 17.07. fliege ich wieder nach Island, diesmal ins Hitchfly-Paradise...

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1065
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 425 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 30.06.2017, 20:29

Dietmar0671 hat geschrieben:Frank,

egal ob beratungsresistent oder nicht, such Dir jemanden der es kann und Dir beibringt. Sei froh, dass die Winston Dir das Alles verziehen hat!

Schau ein paar Videos auf Youtube oder Vimeo, aber bitte, hör auf die Rute zu vergewaltigen! Das hat nichts mit Zweihandwerfen zu tun! Das tut weh was Du mit der Rute machst!

Da ist nichts Grundsätzliches dabei! Lift, Circle and Shoot, schon mal gehört?

Dietmar


Lieber Dietmar,

Du sollt nicht mich auseinander nehmen, sondern die Rute toll finden! :p Ansonsten ist das schon klar, Dietmar, sehe ich auch so, dass es von MIR nicht richtig ist! Wobei ich sicher bin, dass die Winston in einem sehr kräftigen Wurf auch nicht weniger belastet wird. Oder ich verstehe irgendwas völlig Banane!

Wenn Du mit einer Klasse 8 SK richtig Gas gibst, dann muss sich das Ding gefälligst richtig biegen und eine Winston mit der parabolischen Aktion am besten bis ans Handteil! Sowas betrachte ich als normal bzw. würde ich von allen 2H Ruten selber Aktion, wo mal wirklich Weite sein soll, genau so erwarten. Ich habe mit Absicht meine ganzen 80 Kilo "Krampfmasse" reingehängt, um endlich sowas mal auf einem Filmchen zu sehen.

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 744
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon fly fish one » 30.06.2017, 20:39

AlexWo hat geschrieben:
fly fish one hat geschrieben:Lieben Dank Alex, das war Istrien. Vergiß die ganzen Fehler. Das war das zweite Mal das ich sie überhaupt in Händen hatte. Ich habe durch das Video später schon einiges umgestellt. Die ganze Rutenführung und Timing ist Scheixxe. Das sehe ich auch so. Ich wollte den Eumel nur maximal biegen, um das einmal wirklich sehen zu können - was man sonst nur hört. Das macht für mich einfach einen großen Reiz aus. Ich kann Dir nicht sagen wie oft ich die beiden Filmchen deshalb angesehen habe.

Was machen die Laxe und wo warst Du?


Dein Frank


Hi, ich war erst an der Nordura u dann an der West Ranga, lief recht gut, hatte noch ne 5,5kg schwere Forelle als Beifang.
In der Lachsecke mehr.

Am 17.07. fliege ich wieder nach Island, diesmal ins Hitchfly-Paradise...

LG

Alex


Lieber Alex,

ich habe den "Lachsfred" zu spät gesehen. Entschuldige. Auch wenn der "Großlachs" nicht dabei war, einfach astrein und Forellen mit über 5 Kg sind ja der Hammer (man möge den Allgemeinplatz verzeihen)!! Ich freue mich auf Fotos.

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 744
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 104 mal

Re: Von Einem der auszog mit der 2H das Fürchten zu lernen!

Beitragvon Dietmar0671 » 30.06.2017, 21:12

Lieber Frank...

...wie ich sagte, beratungsresistent

Tut mir leid, aber so fängst Du einen Lachs nur mit äußerstem Glück direkt vor Deinen Füßen.

Such Dir jemanden der Dir beibringt die Rute wirklich zu genießen!

Viele Grüße

Dietmar (der Dir schon mal gesagt hat den Ball flach zu halten und hier nicht den Forenclown zu machen...und das ist gut gemeint!)
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1027
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste