Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Anwelchen Gewässern fischt Ihr am häufigsten und mit welchem Gerät?

Umfrage endete am 31.12.2012, 19:39

Bach bis 10m Breite
56
21%
Fluss bis 30m Breite / Kleineres Stillgewässer
46
17%
Strom (wie Rhein, Weser, Ems, Inn, Donau) / Großes Stillwasser
21
8%
Küste
18
7%
Einhand bis #5
59
22%
Einhand bis #8
38
14%
Einhand größer #8
10
4%
Zweihand bis #5
4
2%
Zweihand bis #8
8
3%
Zweihand größer #8
5
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 265

Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon Harald aus LEV » 15.12.2012, 19:39

Da ich häufiger festgestellt habe, dass die Antworten auf Fragen stark voneinander abweichen, je nachdem, an welchen Gewässern der Antworter fischt bzw. in welcher Region er wohnt, würde es mich interessieren, wie die Struktur der hier vertretenen Fischer ist. Deshalb hier die Umfrage. Da man pro Umfrage "nur" 10 Punkte aufführen kann, habe ich 2 Umfragen daraus gemacht. Die 1. nach den bevorzugten und üblicherweise befischten Gewässern nebst dazugehörigem Gerät. Die 2. nach den Vorlieben für Fischerreisen und den bevorzugten Fischarten.
Hier die 1.
Laufzeit bis 31.12.2012
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2808
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon MuddlerMinow » 17.12.2012, 01:53

Und das wird dann an die Werbepartner verkauft, oder wozu soll das gut sein??
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
MuddlerMinow
 
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon Harald aus LEV » 17.12.2012, 10:19

So ein Quatsch!
Ich werde von der Umfrage überhaupt nichts verkaufen. Da dies hier von jedem Mitglied einsehbar ist, werden natürlich auch die Werbepartner mitlesen. Aber keine Bange, sowohl die Fischereiartikelindustrie, die Grossisten bis zu den Händlern kennen sie den Mainstream sehr gut. Die haben ihre eigenen Instrumente, die weitaus diffizieler sind. Schau Dir doch mal die Angebote der Hersteller an. Da läßt sich viel erkennen.
Es wird keiner genötigt, hier zu posten. Aber für einige hier wird das Ergebnis sicher interessant sein.
Also erst einmal nachdenken, bevor hier Verschwörungstheorien unters Volk gebracht werden.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2808
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon greypanther » 17.12.2012, 11:06

Servus Harald,

erlaube mir bitte eine kleine technische Bemerkung.
So, wie Du die Abfrage gestellt hast führt sie falschen Zahlen. Du hast zwei logische Blöcke, "welches Gewässer" und "welche Rute", zusammen in eine Abfrage gepackt. Das bedeutet aber, dass Du sie logisch verknüpft hast (Boolscher Operator "und"), was aber m.E. nicht zulässig ist. Damit verknüpfst Du beispielsweise die Zahlen für Kleingewässer mit Zweihandruten größer #8 oder Küstenfischerei mit Rutenklassse kleiner #5 usw..
Das wiederum verfälscht die Relativzahlen in der rechten Spalte ganz erheblich. Beispiel: die relative Verwendung von Zweihandruten bis #8 in Deiner Version liegt bei 3 % (Stand 17.12., 10 Uhr). In Wirklichkeit beträgt der relative Anteil dieser Rutenklasse an der Gesamtzahl aller gefischten Ruten aber 8,5 % (Anzahl aller gefischten Ruten/Anzahl der Zweihandruten bis #8).
Es wäre deshalb imho sinnvoller gewesen, wenn Du die beiden Fragen getrennt gestellt hättest, denn die erhaltenen Zahlen wären dann erheblich aussagekräftiger.
Gruß
Klaus


"Man kann nicht zweimal in den selben Fluss steigen"
Platon (panta rhei)
Benutzeravatar
greypanther
 
Beiträge: 1147
Registriert: 01.10.2007, 19:52
Wohnort: Märchenstadt
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon Harald aus LEV » 17.12.2012, 11:22

Hallo Klaus,

ich weiß, was Du meinst und gebe ich Dir vollkommen Recht.
Ich habe dies zusammengefasst, um nicht noch mehr Umfragen zu den Themen zu starten. Ebenfalls in der anderen Umfrage. Es ist mir schon klar, dasss ich nach Ablauf der Umfrage die einzelnen Bereiche selektieren muss, bevor ich das Ergebnis hier poste. Tendenzen lassen sich m.M.n. durchaus erkennen. Und es macht m.M.n. trotzdem Sinn, da ich glaube, dass niemand davon ausgeht, an einem 5 m breiten Bach eine Zweihandrute > #8 zu verwenden.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2808
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon MuddlerMinow » 17.12.2012, 12:17

Lieber Harald,

es geht hier um vordenken, nicht um nachdenken.

Das ist kein Quatsch und keine Verschwörungstheorie, das ist ein grundsätzlicher Gedankengang, den ich Dir nur sehr ans Herz legen kann.

Ich halte die Ausbeute- Befriedigung Deiner Neugier- für armselig im Verhältnis zur Preisgabe praktisch grundsätzlicher Fischereigewohnheiten unserer Forumsmitglieder.

Ich werde ganz sicher nicht teilnehmen und kann das auch nur jedem empfehlen. Sorry für meine direkte Ablehnung.
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
MuddlerMinow
 
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon sundeule » 17.12.2012, 12:22

Da muss ich länger drüber nachdenken. Meine Vorgaben sind Bodden und Küste, weil diese vor der Haustür liegen.
Meine Vorliebe wäre wohl ein kleiner Laksfluss mit Bachforellenbestand. :biggrin:
Ich geht mal nach den häufigeren Kontextbedingungen...
Mit besten Grüßen
André
Benutzeravatar
sundeule
 
Beiträge: 158
Registriert: 28.06.2007, 11:23
Wohnort: Stralsund
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon Hardy » 17.12.2012, 13:53

MuddlerMinow hat geschrieben:Und das wird dann an die Werbepartner verkauft, oder wozu soll das gut sein??


...200 Teilnehmer bisher (Stand 17.12., 12.35 Uhr)! Immerhin 5,43% der angemeldeten Forenmitglieder und ca. 0,7% aller Fliegenfischer in Deutschland.
Die Werbefuzzis werden sich um die Zahlen der Umfrage prügeln.

MuddlerMinow hat geschrieben:Ich halte die Ausbeute- Befriedigung Deiner Neugier- für armselig im Verhältnis zur Preisgabe praktisch grundsätzlicher Fischereigewohnheiten unserer Forumsmitglieder.


Ich frage mich gerade, was der Sinn einer "Mitgliedschaft" in diesem Forum ist. Soweit ich das mit meinem beschränkten Horizont überschauen kann, doch der Austausch um unser gemeinsames Hobby (Leidenschaft, Krankheit, Obsession...kbfw).
Dabei gebe ich doch auch meine "grundsätzlichen Fischereigewohnheiten" preis und sehe darin kein Problem.
Mehr Schwierigkeiten hätte ich aber bei einer Frage wie dieser: "Welche Rute würdet ihr mir empfehlen? Ich kann euch aber nicht sagen, was ich damit vorhabe..."

Und im Übrigen, wenn man bei solchen Umfragen nicht teilnehmen möchte, einfach ignorieren. Ist das denn so schwer?


Groetjes
Hardy
Hardy
 

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon Marco Reisen » 17.12.2012, 14:31

...200 Teilnehmer bisher (Stand 17.12., 12.35 Uhr)! Immerhin 5,43% der angemeldeten Forenmitglieder und ca. 0,7% aller Fliegenfischer in Deutschland.
Die Werbefuzzis werden sich um die Zahlen der Umfrage prügeln.


Nein Lieber Hardy, nicht 200 Teilnehmer !!! Sondern 200 abgegebene Stimmen. Daraus kann man bislang nur sagen das Mindestens 41 User Abgestimmt haben
Die Teilnehmerzahl kann bei dieser Art von Abstimmung nicht zu 100% ermittelt werden, da jeder Teilnehmer bis zu 6 Optionen gleichzeitig auswählen kann.

Meiner Meinug nach ist die Umfrage total Nutzlos, und in keinster weise Aussagekräftig, also nur Zeitvertreib.
Marco Reisen
 

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon Hardy » 17.12.2012, 16:37

Marco Reisen hat geschrieben:
...200 Teilnehmer bisher (Stand 17.12., 12.35 Uhr)! Immerhin 5,43% der angemeldeten Forenmitglieder und ca. 0,7% aller Fliegenfischer in Deutschland.
Die Werbefuzzis werden sich um die Zahlen der Umfrage prügeln.


Nein Lieber Hardy, nicht 200 Teilnehmer !!! Sondern 200 abgegebene Stimmen. Daraus kann man bislang nur sagen das Mindestens 41 User Abgestimmt haben
Die Teilnehmerzahl kann bei dieser Art von Abstimmung nicht zu 100% ermittelt werden, da jeder Teilnehmer bis zu 6 Optionen gleichzeitig auswählen kann.

Meiner Meinug nach ist die Umfrage total Nutzlos, und in keinster weise Aussagekräftig, also nur Zeitvertreib.


Ups, grande Fauxpaus! Ich hatte ja gar nicht bedacht, dass man mehrfach klicken kann.
Das bestärkt aber nur meine Aussage.
Danke für deine Richtigstellung.

Groetjes
Hardy
Hardy
 

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon MuddlerMinow » 17.12.2012, 20:18

Et encore: die Abstimmung läuft. Du hast das hier so hingestellt als sei das ein Endergebnis. Dabei läuft das ganze erst kurz und wer weiß, wieviele da noch klicken..

Aber vielleicht kann ich ja mehrmals teilnehmen und das Ergebnis verfälschen :badgrin: ihr wisst ja, traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast :biggrin:

Und mein lieber Hardy, ich stimme Dir zu: das Forum ist zum Austausch gedacht, aber gerade deshalb schreib ich ja meine Meinung.
Ich mag Dinge nicht ignorieren, die mir aufstoßen. Ich weiß, das ist Usus, wegschauen und seinen eigenen Kram machen. Es missfällt mir aber..

Ich versteh halt den Sinn des ganzen immer noch nicht (ich dachte der Umfragenersteller verdient damit Geld für den nächsten Fishing Trip oder gehört zur geheimen verdeckt operierenden Tackle Mafia) (damit der Vorwurf ich sei ein Verschwörungstheoretiker auch eine Grundlage bekommt..)

Naja, vielleicht eine Reine Schonzeitkollerumfrage :p
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
MuddlerMinow
 
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon webwood » 17.12.2012, 20:45

ihr wisst ja, traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast :biggrin:


Wo herrscht wohl die größte Verkehrsdichte?

Richtig!!!

Auf dem Mond, dort kommen zwei Fahrzeuge auf Null-Einwohner.

Das nur am Rande,
(bei mir ist auch Schonzeit, was soll ich schon tun, außer posten :smt030 )

TL

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2909
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 193 mal
"Danke" bekommen: 454 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon henkiboy » 17.12.2012, 20:46

Hallo Gabriel,
nun halte mal die Tasten still....ich bin schon ganz verwirrt! Das macht mich ganz wuschig! Heißt das nun
Schonzeitkoller
oder wie an anderer Stelle in den Flat gemeißelt
Schonzeitkollar
....ach egal....schau mir jetzt im TV an, wie Kollar Kleeberg aus einer Brauntraut 'ne Forelle Blau macht!
Ich bin eh dafür die Begrifflichkeit "Schonzeitkoller" in diesem Forum - wie würde mein Sohn sagen - zu "dissen"!

Gruss
Detlef

P.S.: Ups....mehrmals den Trööt verfehlt: Einmal "Stilblüten bei Ebay" und zum anderen "Deutsch beim Fliegenfischen....quo vadis"! Ach egal.....ich vote, weil ich sicherlich nicht werbeträchtig verkauft werde(n kann). Wer will mich auch schon haben? :badgrin:
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon sedge111 » 17.12.2012, 22:49

henkiboy hat geschrieben:Wer will mich auch schon haben? :badgrin:


:-k :smt102
Catch & Realize!
Benutzeravatar
sedge111
 
Beiträge: 590
Registriert: 29.09.2006, 08:13
Wohnort: im Weltkulturerbe
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Wie sind Eure fischereilichen Vorlieben, Teil 1

Beitragvon eod-iedd » 18.12.2012, 09:53

Hallo aus Österreich!

Hab trotz der zahlreichen Bedenken an der Abstimmung teilgenommen.
WÜrde die selbe Umfrage in Österreich gestellt werden so würde die
daraus zu erkennende Tendenz zu eher nicht so schweren Ruten noch
viel deutlicher ausfallen. Nun ja wir haben ja auch schon seit etlichen
Jahren keine eigene Küste mehr :badgrin:
Vielleicht würde so eine Umfrage dann auch den Rutenbauern in USA
erklären warum wir so viele Ruten in der Klasse von 2-5 und in kurzen
Längen verkaufen. Denen ist das tatsächlich schon aufgefallen und haben
diesbezüglich auch schon nachgefragt. Also sind m.M. nach solche
Umfragen nicht unbedingt wertlos. Freilich könnte man das noch verfeinern,
aber ich glaube schon das sich durchaus ein Trend erkennen lässt.
Gestehe aber ein das isch kein Experte für solche Umfragen bin, sondern
auch zu den Unwissenden zähle.

LG/Herbert
Benutzeravatar
eod-iedd
 
Beiträge: 225
Registriert: 09.11.2010, 19:19
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast