An der hessischen Sinn in Altengronau

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Peter Pan » 19.05.2014, 15:33

Mal ein kleiner Bericht von meiner HausundHoffischerei:

Bei dem wunderschönen Frühsommerwetter waren wir mal wieder an der Sinn um den Fischen nachzuspüren. Nach dem fast kormoranlosen Winter haben wir wohl einen super Tag erwischt. Mit meinen ersten zehn Würfen hatte ich vier Äschen unterhalb der alten Dorfbrücke. Auch Peter konnte sich nicht beschweren. Er fing auf seine Adams und andere Trockenfliegen schöne Äschen und Bachforellen. Am Gerhäuser Wehr standen noch ein paar schöne Fische, die allesamt die Trockenfliege nahmen. Hier ein paar Bilder:

Bild
Eine Bachforelle im Drill

Bild
Da ist sie

Bild
und die nächste

Bild
wunderschöner Fisch

Bild
Auch ein dicker Hasel wollte meine Trockenfliege haben

Bild
Am Ende noch eine Äsche - in eineinhalb Stunden ca. 10 Fische pro Nase. Fast so schön wie früher.

An der Fischaufstiegsanlage haben wir noch ein paar Weidenstecklinge gesetzt. Sie sollen wachsen und dem Wasser und den Fischen Schatten spenden.

Bild
Alfred Schmidt und Peter Micknass

Bild
Keine Angst, es ist ihm nichts passiert

Bild


Bild

Tight lines

Peter

Weitere Infos zur Fischerei findet man hier: http://www.arge-sinntal.de
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1154
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 95 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon webwood » 19.05.2014, 22:18

Lieber Peter,

Danke für deinen Bericht. Auch wenn wir damals nicht gefangen haben, macht es mir doch viel Freude auf deinen Fotos zu sehen " Ach genau an der Biegung da, bin ich ja seinerzeit selbst schon gestanden". Danke Dir nochmals für den schönen Tag.

Dein Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2776
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 159 mal
"Danke" bekommen: 377 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Axel » 21.05.2014, 09:16

Danke Peter,

schön auch mal was Positives über unsere sonst gebeutelten :x Fischbestände zu hören !
Schöne Fotos.

viele Grüsse Axel
Benutzeravatar
Axel
 
Beiträge: 85
Registriert: 05.11.2006, 20:37
Wohnort: Raum Hannover
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Peter Pan » 21.05.2014, 12:47

Hallo Axel,

ein Winter ohne Kormoraneinflüge und ca. 50000 besetzte Äschen in den letzten zehn Jahren können etwas bewirken.
Hoffen wir mal auf den nächsten (hoffentlich frostfreien) Winter.

Tight lines

Peter
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1154
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 95 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Johannes Krämer » 15.05.2018, 10:21

Hallo zusammen,

es scheint ja nun wieder Tageskarten für die hessische Sinn zu geben, die nun auch etwas teurer und pro Tag limitiert sind.
Gelten diese Karten immer noch für die gleiche Strecke, oder wurde diese aufgrund des höheren Preises auch etwas ausgeweitet?

Viele Grüße
Johannes Krämer
 
Beiträge: 668
Registriert: 01.10.2006, 12:57
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 46 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Peter Pan » 15.05.2018, 11:42

Hallo Johannes,

die mit den Tageskarten befischbaren Strecken sind noch die gleichen wie zuvor also in Altengronau von der Betonbrücke bis hinauf zum Wehr. In Mottgers von der (gesperrten) Weissenbachbrücke bis zur Straßenbrücke im Ort. Das nur noch maximal vier Tageskarten ausgegeben werden, finde ich persönlich eher positiv.
Vielleicht sieht man sich ja mal am Wasser.

Tight lines,
Peter

Hier noch ein paar Bilder von der Schmalen Sinn (Jahreskartenstrecke):

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Eine tolle, kleine, wilde Bachforelle!
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1154
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 95 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Johannes Krämer » 15.05.2018, 12:03

Hallo Peter,

Danke für Deine Rückmeldung.
Ich finde es auch nicht schlecht, dass die Anzahl nun reglementiert wurde. Manchmal habe ich schon die Flucht von der Sinn angetreten, da dort zu bestimmten Zeiten echt viele Fischer unterwegs waren.

Gerne können wir uns mal am Wasser treffen.

Viele Grüße

Johannes
Johannes Krämer
 
Beiträge: 668
Registriert: 01.10.2006, 12:57
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 46 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Steff-Peff » 15.05.2018, 19:09

Hallo Peter,

schöne Bilder ! Die stammen vom Freitag, als wir Euch getroffen haben, oder ?
Ich war das erste mal seit Jahren wieder an der Sinn und das erste mal an der schmalen Sinn. Finde besonders die Landschaft echt toll !

Schöne Grüße aus dem Spessart
Steff
Benutzeravatar
Steff-Peff
 
Beiträge: 177
Registriert: 22.11.2009, 16:52
Wohnort: Lohr, Stadtteil
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 50 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Peter Pan » 16.05.2018, 08:30

Ach Du bist das!
Wie war es bei Euch? Noch was erwischt?

Gruß,
Peter
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1154
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 95 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: An der hessischen Sinn in Altengronau

Beitragvon Steff-Peff » 16.05.2018, 17:35

Ja, erwischt :D Ich bin das.

Bei uns lief es sehr gut. Die Großen hatten wir nicht, aber viele der wirklich schön gezeichneten Bafos bis ca. 28 cm.

War schön mal wieder jemanden aus dem Forum kennen zu lernen.

Gruß
Steff
Benutzeravatar
Steff-Peff
 
Beiträge: 177
Registriert: 22.11.2009, 16:52
Wohnort: Lohr, Stadtteil
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 50 mal


Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste