Enz und Nagold bei Pforzheim

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Enz und Nagold bei Pforzheim

Beitragvon Daniel1983 » 29.08.2005, 16:03

Hallo,

war jemand von euch evtl. in letzter Zeit an der Enz oder Nagold bei Pforzheim?!

Wie ist die Fischerei dort zur Zeit?

Geht was?

Hab vor dieses Weekend dort mal einem der beiden Flüsse einen besuch ab zu statten über ein paar Infos wäre ich dankbar!

TL Daniel
Benutzeravatar
Daniel1983
 
Beiträge: 461
Registriert: 28.09.2006, 14:04
Wohnort: im Badischen, Kuppenheim
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Beitragvon Parachuter » 29.08.2005, 16:32

Hallo Daniel,

ich habe an der Enz bei Vaihingen Enz eine Jahreskarte (siehe auch http://www.cpe-flyfishing.com). Zur Zeit ist es nicht einfach und es kommt wirklich auf den Tag an.

Kollegen und ich habe gerade das Nymphenfischen aufgegeben, weil nichts geht/ging. Versuchen tun wir es allerdings jedes mal.

Erfolg habe ich zur Zeit vorallem mit der Trockenen (Caddis, CDC-Parachute). Auf der Strecke kann am Wochenende aufgrund des Wetter einiges los sein. Damit sind nicht nur Fischer gemeint, sondern auch Kanufahrer.

Wenn du die für die Strecke entscheiden solltest, dann melde dich bei mir und du bekommst noch ein paaer Tips.

TL

Jürgen
Benutzeravatar
Parachuter
 
Beiträge: 169
Registriert: 28.09.2006, 10:30
Wohnort: Giengen an der Brenz, Baden-Württemberg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Daniel1983 » 30.08.2005, 13:40

Hey Parachuter

entweder die Strecke vom Herrn Ebert (wenn der Name stimmt) oder die Strecke vom Angelmarkt Big Fish ehemalig Spohn, ich weiss es noch ned kommt erstmal aufs Wetter und meine Arbeitszeit an ob ich arbeiten muss am Wochende oder ned....

Aber wenn du paar nützliche Tipps für mich hast wäre ich über eine "PN" sehr dankbar

TL
Daniel
TL Daniel
Benutzeravatar
Daniel1983
 
Beiträge: 461
Registriert: 28.09.2006, 14:04
Wohnort: im Badischen, Kuppenheim
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Beitragvon sedge111 » 30.08.2005, 13:57

Original geschrieben von Parachuter

Kollegen und ich habe gerade das Nymphenfischen aufgegeben, weil nichts geht/ging. Versuchen tun wir es allerdings jedes mal.

Erfolg habe ich zur Zeit vorallem mit der Trockenen (Caddis, CDC-Parachute).


Hallo Jürgen,

Du meinst, dass das Trockenfischen mehr Fisch bringt, als das Nymphenfischen? :confused: Normal ist es doch genau umgekehrt???

Grüße!

Tom
Benutzeravatar
sedge111
 
Beiträge: 592
Registriert: 29.09.2006, 07:13
Wohnort: im Weltkulturerbe
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Beitragvon Parachuter » 30.08.2005, 14:54

Hallo Tom,

ja, das habe ich gemeint. Aktuell bin ich mit der Tockenen erfolgreicher als mit der Nymphe. Ich fische nun das dritte jahr an der Enz und für mich ist es auch das erte mal, dass die Trockene besser "geht".

Es ist eine sehr spannende Fischerei, denn man muss wirklich ständig auf der Hut sein, wo die Fische vereinzelt steigen. Es ist meines Erachtens schon recht ansprüchsvoll.

TL

Jürgen
Benutzeravatar
Parachuter
 
Beiträge: 169
Registriert: 28.09.2006, 10:30
Wohnort: Giengen an der Brenz, Baden-Württemberg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon sedge111 » 30.08.2005, 15:13

Hallo Jürgen,

das ist doch super! Trockenfischen macht uns doch alle am meisten Spass!!!

Noch eine schöne Saison!

Tom
Benutzeravatar
sedge111
 
Beiträge: 592
Registriert: 29.09.2006, 07:13
Wohnort: im Weltkulturerbe
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Beitragvon Parachuter » 30.08.2005, 15:28

Hallo Tom, da hats du verdammt nochmal recht. Und ich genieße die Fischerei auch in vollen Zügen, zumal mich in letzter Zeit (vorallem unter der Woche) mein Freund der Eisvogel wieder am Wasser besuch und an mir vorbeiflitzt.

Was will man denn mehr??? :)

TL,

Jürgen
Benutzeravatar
Parachuter
 
Beiträge: 169
Registriert: 28.09.2006, 10:30
Wohnort: Giengen an der Brenz, Baden-Württemberg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Daniel1983 » 01.09.2005, 13:44

na super wollt 2 Karten für die Enz in Roßwag reservieren nun hat der Laden Betriebsferien!

kennt noch jemand eine Ausgabestellle??!

bzw. ein Ersatzgewässer in der Umgebung?

TL
Daniel
TL Daniel
Benutzeravatar
Daniel1983
 
Beiträge: 461
Registriert: 28.09.2006, 14:04
Wohnort: im Badischen, Kuppenheim
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Beitragvon Parachuter » 01.09.2005, 14:07

Hallo Daniel,

ruhig Blut. Peter hat Urlaub, doch du bekommst karten insofern das Kontigent noch nicht voll ist. Bin gerade schon am Schauen nach der Telefonadresse und der Anschrift!

Bin am Samstag am Wasser! Hast du meine PN bekommen?

Tl

Jürgen
Benutzeravatar
Parachuter
 
Beiträge: 169
Registriert: 28.09.2006, 10:30
Wohnort: Giengen an der Brenz, Baden-Württemberg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Daniel1983 » 01.09.2005, 14:18

ja! und vielen dank ! aber nicht erschrecken ich und mein kollege sind noch blutige anfänger was das Fliegenfischen angeht ;)

wäre nett wenn du mir wegen den tageskarten weiterhelfen könntest!

Mfg Daniel
TL Daniel
Benutzeravatar
Daniel1983
 
Beiträge: 461
Registriert: 28.09.2006, 14:04
Wohnort: im Badischen, Kuppenheim
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Beitragvon Parachuter » 01.09.2005, 14:34

Es ging, jedem hier drin im Forum nicht anders! :-) Wir haben alle einmal angefangen und ich zähle mich selbst nicht zu den Profis.
Erwartet aber bitte nicht, dass ihr jeden Tag unzählige Fische fangt, denn wie schon geschrieben ist es zur Zeit zäh!

Schick mir mal bitte deine Handynummer per PN. Ich schicke dir dann ne SMS mit der Telefonnummer für die Kartenausgabe/-reservierung.

Grüße

Jürgen
Benutzeravatar
Parachuter
 
Beiträge: 169
Registriert: 28.09.2006, 10:30
Wohnort: Giengen an der Brenz, Baden-Württemberg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Daniel1983 » 01.09.2005, 15:04

is ja schon die enz bei Roßwag oder? also die Strecke vom Peter Ebert?

TL
TL Daniel
Benutzeravatar
Daniel1983
 
Beiträge: 461
Registriert: 28.09.2006, 14:04
Wohnort: im Badischen, Kuppenheim
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Beitragvon Parachuter » 01.09.2005, 15:14

Ja, das ist sie! Der Wasserstand aktuell ist sehr niedrig (noch). Ich hoffe, dass die Gewitter nicht alle im Schwarzwald runterkommen, denn ansonsten wird die Enz recht schnell leicht trüb.

Aber kuckst du selber hier:

http://www2.lfu.baden-wuerttemberg.de/lfu/hvz/

TL

Jürgen
Benutzeravatar
Parachuter
 
Beiträge: 169
Registriert: 28.09.2006, 10:30
Wohnort: Giengen an der Brenz, Baden-Württemberg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Enz und Nagold bei Pforzheim

Beitragvon johny » 29.05.2015, 20:18

Hallo Leute, ich will nachste woche in Pforzheim am Enz oder Nagold angeln. Geht etwas? Und kann ich TagesKarte fur beide flusse von BigFish nehmen? (sorry fur mein Deutsch)
Benutzeravatar
johny
 
Beiträge: 14
Registriert: 30.08.2011, 19:09
Wohnort: Bruchsal, BW
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Enz und Nagold bei Pforzheim

Beitragvon bebo » 29.05.2015, 23:35

Hallo vor einigen Jahren war es so das man im März Tgk. bestellen konnte. Sonst gabs nur wenn übrig waren. Also beim Berse (Big Fish) anrufen und fragen.Gruß Bernd
Gruss Bernd
bebo
 
Beiträge: 185
Registriert: 02.10.2006, 00:50
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste