Fliegenfischen an der Lenne

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon The Guide » 15.01.2012, 19:36

Hallo... Ich habe einen Großonkel der in Oberkirchen an der Lenne wohnt... Mein Urgroßvater war auch Fliegenfischer (aber eher der ersten Generation) und fischte früher auch dort, meine Oma erzählte mir das er dort große Forellen und Äschen gefangen hätte ob der Bestand an Äschen Heute auch noch so gut ist, weiß ich leider nicht...Also wollte ich mal herausfinden ob es Karten für die Strecke in Oberkirchen gibt... Als Alternative würden auch Strecken in den umliegenden Städtchen an der Lenne gehen... so Schmallenberg... Hoffe ihr könnt mir helfen... Vielen Dank schon einmal vorab!!!!
Zuletzt geändert von The Guide am 13.08.2012, 08:51, insgesamt 2-mal geändert.
The Guide
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.01.2012, 19:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Siegfried. » 16.01.2012, 13:18

Hallo Guide,
na du grast ja alle Gewässer im weitesten Umkreis von Köln ab, nur jetzt übertreibst du es aber. Gibt mal Oberhausen und Lenne gleichzeitig in google earth ein, wa wirst du aber :oops: . Heimatkunde mangelhaft. Das einzige .hausen an der Lenne mit Gewässerstrecke ist Rönk.. ca. 100 km von Ober.. entfernt, etwa 1/30 mal so groß und zum Fischen dort gibt es ganz viele Infos im Netz. Ansosnten Lenhausen, Schmallenberg, R....., Plettenberg, Werdohl, Altena, Nachrodt, Letmathe, Hohenlimburg je nach Wurfweite.

Glück auf

Siegfried
Fische sind zu schöne Geschöpfe um nur einmal bewundert zu werden
Siegfried.
 
Beiträge: 1099
Registriert: 14.05.2010, 20:44
Wohnort: Dortmund
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon AndreasKR » 16.01.2012, 19:16

Daagestiet tusame,

im Bereich Oberhausen fließt die Emscher, Lachse über 25 kg wurde bereits gesehen. Müsste mann mal antesten.
AndreasKR
 

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon eagle » 16.01.2012, 19:28

... und Augen mit 25 cm Durchmesser!!!
Na dann, teste "mann"
Vor- närrische Karnevalsgrüße !
Eagle
eagle
 
Beiträge: 37
Registriert: 05.11.2010, 18:06
Wohnort: 01833
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon The Guide » 17.01.2012, 16:17

Danke Siegfried für den Hinweis... Ich war wohl etwas verpeilt... Ich meinte Oberkirchen!!! :-)
The Guide
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.01.2012, 19:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon fliegenfischen-nrw » 28.04.2012, 17:30

Hallo zusammen ...

wir waren am letzten Wochenende an der Lenne Höhe Gleierbrück, wen es interessiert ... wir haben einen Bericht online gestellt ...

unter folgenden Link könnt ihr ihn lesen:

http://fliegenfischen-nrw.de/app/downlo ... 4.2012.pdf

Jochen

Tight Lines und
Grüße Jochen
Benutzeravatar
fliegenfischen-nrw
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2012, 22:05
Wohnort: 48712 Gescher
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Kai S. » 15.05.2012, 10:40

Hallo,

Jochen super Bericht Informativ gestaltet, bin noch der Überlegung nahe dort auch hinzufahren datum schätze eher in der Woche nehme mal an das am We die Plätze meistens voll sind.

Kai
Flyfisching is not a crime!
Kai S.
 
Beiträge: 39
Registriert: 20.09.2010, 14:51
Wohnort: Reken
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Kai S. » 16.05.2012, 18:48

Jawoll 2 plätze gebucht ende Mai mal schauen wie es wird, nen Fazit werde ich hier noch veräußern.

Kai
Flyfisching is not a crime!
Kai S.
 
Beiträge: 39
Registriert: 20.09.2010, 14:51
Wohnort: Reken
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Kai S. » 28.05.2012, 18:05

Hallo,

heute am Pfingstmontag bin ich mit einem Kollegen zur Lenne gestartet.

6Uhr Abfahrt Reken, nach zwei Stündiger fahrt waren wir da haben die Karten gelöst und war ca. 8:15 am Wasser, top wetter natürlich,
meinem Kumpel der das heute zum erstenmal gemacht hat den habe ich natürlich so gut wie ich konnte unter die Arme gegriffen.

Erster Wurf Kontakt feine 30er Bafo ist aber aus gestiegen, Zweiter Wurf selbe stelle (Rausche) die hatte ich sauber gelandet.
So fischten wir erst Lenne herab und hatten super Kontakte konnten schöne Fische landen, mein Freund hat auch welche gelandet der freute sich wie ein Schnitzel bevor es in die Pfanne kommt.
11Uhr erstmal sachen abgelegt nen kühles Bierchen die ein oder andere Schweissperle lief schon, nach der wohltätigen Genesungspause fingen wir gemeinsam an die Lenne oberhalb abzufischen, kleine bis mittlere Forellen konnten wir landen selbstverständlich sind viele auch ausgestiegen(Wiederhaken angedrückt).

Zum laufe des Nachmittags haben wir uns den unteren Teil noch mal vorgenommen, auch mit positiven Erfolg.
Zur Strecke muss ich sagen ie hat mir sehr zugesagt, sehr abwechslungsreich, auch für meinen Kollegen der das erste mal mit gewesen ist.

Ja Bilder habe ich eins gemacht, leider mit Handy, meine Kammera ist mir aus meiner Weste gefallen in die Lenne, die läuft aber wieder nach dem die den rest vom Tag im Auto verbracht hat.

Ich selber bin auch einmal beim einstieg der sehr steil war reingesegelt, linker Arm kpl. Brennesseln verbrannt rechter Arm im Wasser aufgeschlagen, Weste, T-Shirt, Hose innen alles Nass, leider nicht Alla Best, egal fröhlich weitergemacht und mich nicht durch so einen Rückschlag verestzten gelassen.

Allen in allem war es ein super Tag und wir werden mit sicherheit die Lenne wieder besuchen.

MFG Kai
Flyfisching is not a crime!
Kai S.
 
Beiträge: 39
Registriert: 20.09.2010, 14:51
Wohnort: Reken
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon MEFO45 » 23.08.2014, 09:23

Hallo Zusammen!

Für alle, die am Fliegenfischen an der Lenne (Sauerland) interessiert sind: Der Fischereiverein Lennetal e.V. in Iserlohn / Letmathe hat eine neue Website:

http://www.fv-lennetal.de

Hier findet Ihr viele Informationen über den Verein, aber auch allgemeine Themen wie zum Beispiel Reiseberichte (aktuell: Norwegen, Wolfsbarsch in den Niederlanden) kommen nicht zu kurz. Die Website ist noch im Aufbau, deshalb lohnt es sich hin und wieder 'reinzuschauen.
Viele Grüße

MEFO
MEFO45
 
Beiträge: 153
Registriert: 07.02.2010, 21:58
Wohnort: Ruhrgebiet
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 16 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon bob7 » 21.02.2015, 22:07

Schöner Verein aber es gibt leider keine Gastkarten :heul
bob7
 
Beiträge: 25
Registriert: 29.03.2011, 20:03
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Siegfried. » 22.02.2015, 12:41

bob7 hat geschrieben:Schöner Verein aber es gibt leider keine Gastkarten :heul

Doch, in Begleitung eines Vereinsmitglieds.
Glück Auf
Siegfried
Fische sind zu schöne Geschöpfe um nur einmal bewundert zu werden
Siegfried.
 
Beiträge: 1099
Registriert: 14.05.2010, 20:44
Wohnort: Dortmund
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 120 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Ossadnik » 27.02.2015, 15:06

Mahlzeit,

ja - das ist richtig. Ist eine sehr schoene Strecke, die ich auch bereits (in Begleitung eines Vereinsmitglieds) befischen durfte.

Ist , wie ich finde, eine sehr gute Regelung.

Schoenes Loch im Ende.
Grüße

Franz


Ich bin kein Klugscheissser, ich weiß es wirklich besser!
Benutzeravatar
Ossadnik
 
Beiträge: 157
Registriert: 07.02.2011, 15:36
"Danke" gegeben: 166 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon Henner1979 » 21.04.2016, 13:36

Hallo zusammen,

war letzte Woche Freitag an der Lenne (Werdohl) und habe meine persönliche Angelsaison damit eröffnet.
Nach morgendlichem Regen war es den Rest des Tages stabil und wechselnd bewölkt.
Der Wasserstand war sehr niedrig.

Erfolgreich war allerdings nur der Streamer.
Damit konnte ich 3 schöne Bachforellen landen (zwei davon knapp unter 40, eine 35er).

Die schönste mal hier zur Ansicht:

Bild

Jetzt im Mai ist dann Oberbayern dran...

Viele Grüße,
Henner1979
Benutzeravatar
Henner1979
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2016, 14:33
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Fliegenfischen an der Lenne

Beitragvon tomwaf » 31.08.2016, 19:54

Hallo,

Eine Frage zur oberen Möhne, dem ehemaligen Stück von Brinckhoffs und davor flyfishing Europe.
Gibt es für das Stück noch IRGENDWO Karten oder ist da Fischen gänzlich verboten ????

Danke
Ich brems auch für Insekten ;-)
tomwaf
 
Beiträge: 149
Registriert: 19.10.2009, 17:10
Wohnort: Dülmen
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste