Kammel bei Loppenhausen

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Kammel bei Loppenhausen

Beitragvon mars89 » 16.05.2016, 21:55

Hallo zusammen.

Ich bin am überlegen in nächster Zeit an die Günz bei Markt Rettenbach oder an die Kammel bei Loppenhausen zu gehen. Gerade letztere spricht mich sehr an. Gastkarten scheint es über den Fischereiverein Augsburg zu geben.
War schonmal jemand an diesem Abschnitt und kann ein bisschen was berichten?

Vielen Dank und liebe Grüße :)
mars89
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.11.2010, 16:17
Wohnort: Bayern
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Kammel bei Loppenhausen

Beitragvon Mindelpeter » 17.05.2016, 12:37

Servus,

dass Stück war jahrelang in Privatbesitz und wird jetzt seit einiger Zeit von einem der Augsburger FV bewirtschaftet. Im Herbst 2014 habe ich dort gefischt und einige kleinere/normale Äschen trocken gefangen. Ein guter Freund hatte dort die letzten drei Jahre eine Saisonkarte, er war eigentlich ganz zufrieden. War aber bestimmt ein halbes Jahr etliche Male Schneider, bis er das Stück besser kannte...
Ist ein naturbelassener Wiesenbach, der sich schön durch die Landschaft schlängelt. Du wirst mehr vom Ufer aus fischen müssen, es hat dort viele Gumpen. In den Ausläufen kannst du es mit der Trockenen versuchen, die Löcher mit schweren Nymphen befischen. Und wundere dich nicht über die vielen Döbel...

Viel Erfolg

Peter
Don't use Drugs, tying Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1419
Registriert: 18.12.2010, 21:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 773 mal
"Danke" bekommen: 1059 mal

Re: Kammel bei Loppenhausen

Beitragvon mars89 » 20.05.2016, 11:14

Danke für die Information so weit. Leider findet man echt wenig über das Gewässer aber ein Versuch sollte es wert sein.
Oder kennst du andere Gewässer in der Gegend die sich zum einmaligen Befischen besser geeignet wären? Wollte eigentlich an die Blau, da es aber wahrscheinlich ein Sonntag wird geht das nicht, da sie sonntags keine Gastkarten ausgeben...
mars89
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.11.2010, 16:17
Wohnort: Bayern
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Kammel bei Loppenhausen

Beitragvon Mindelpeter » 21.05.2016, 10:55

Servus,

hast ne PN.

LG
Peter
Don't use Drugs, tying Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1419
Registriert: 18.12.2010, 21:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 773 mal
"Danke" bekommen: 1059 mal


Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste