Leinleiter bei Heiligenstadt

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Leinleiter bei Heiligenstadt

Beitragvon Mc. Cräcker » 27.05.2004, 11:24

Hallo Chatgemeinde!
Ich wohne in Nürnberg und die Hausreviere liegen hier neben einigen schönen Gewässern in der Oberpfalz natürlich in der fränkischen Schweiz. Nun bin ich Neuling (Fliegenfischender Weise) und habe bis dato die Wiesent (Hammermühle), Püttlach (Pottenstein) sowie die Aufsess (bei Drossendorf) beangelt. Die wirklich schönen Strecken an der Wiesent bekommt man ja leider nur als Hausgast (für mich unsinnig, da nur 45 Minuten Fahrtzeit von Nürnberg). Weis jemand, wo es an der Wiesent neben der Hausgasterlaubnis noch einen andere Möglichkeit des Tageskartenerwerbes (gerne auch Jahreskarte gibt. javascript:smilie(':naiv:')
javascript:smilie(':naiv:')

Nun habe ich in meinem Angelführer die Leinleiter (bei Heiligenstadt) als Nebenfluß der Wiesent entdeckt. Ist die empfehlenswert??

Für Tipps danke ich Euch schon an dieser Stelle und wünsche allen ein

Petri Heil

Mc. Cräcker
Mc. Cräcker
 

Leinleiter ist ok

Beitragvon Ralf-Bamberg » 27.05.2004, 18:25

Hi,

also ich komme aus Bamberg und war schon öfter am Leinleiter.
Ich war von diesem Bach immer sehr angetan. Allerdings war ich vor ca. drei Wochen mal dort und war danach etwas enttäuscht, da einige Fische verpilzt waren. Es war sehr viel Bewuchs für diese Zeit des Jahres da. Ungewöhnlich. Die Fischerei ist sehr beschaulich und der Leinleiter ist immer gut für einen Brocken auf Sicht. Für einen Nachmittag ist das mal eine Fahrt von Nürnberg wert. Während der Woche ist es besser, da am WE einige Fußgänger unterwegs sind.
Alles in allem ein netter Bach mit super Bestand an Forellen und sehr schönen Äschen. Dort kann man auch Neunaugen beobachten !!!!

Viel Spaß beim Pirschen !!

tight lines,

Ralf aus Bamberg
Ralf-Bamberg
 

Beitragvon Karl » 27.05.2004, 21:09

Hi Cräcker, komme aus Er wohne jetzt bei Ansbach. Tauber bei Rothenburg ist auch ganz ok am Anfang der Saison, Brenz ist gut auf Äschen, Wiesent gibt es noch die Wehrlsche Strecke oberhalb von Waischenfeld die gibt auch Jahreskarten aus, vielleicht sollten wir mal zusammen hin damit sie dich kennenlernt, sonst schauts schlecht aus, allerdings ist dort z.Z. die Maifliegenzeit, danach kannste es erst mal für paar Wochen vergessen. Hast du noch was in unserer Gegend? Gruß Karl
Benutzeravatar
Karl
 
Beiträge: 976
Registriert: 28.09.2006, 12:23
Wohnort: Franken
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Beitragvon Mc. Cräcker » 31.05.2004, 12:13

Hallo Ralf, hallo Karl
vielen Dank für Eure Antwort. Ich werde mal die nächsten Tage am Leinleiter vorbeischauen. Hört sich ja in der Tat interessant an. Übrigens ich habe kürzlich in der Aufsess (Drossendorf) Neunaugen beobachtet.
Zu Karl´s Frage: Was in unserer Gegend (sagen wir mal im Umkreis bis Oberpfälzer Wald) für meine Begriffe interessant ist, wären; LAuterach bei Schmidmühlen (finden derzeit leider Bauarbeiten am Bachbett statt), Lauterach bei Kast´l (leider im Ortsbereich und von daher nicht ganz so schön),
Pfreimd bei Trausnitz (wunderschön gelegen guter Bestand an Bach
forellen und Saiblingen), Vils bei Vilseck (war erst einmal dort) ist aber ganz OK.
Regen bei Roding, schön zum Raubfischangeln mit Fliege! War am Freitag dort und habe gleich 6 Hechte (größter war 70 cm die anderen um die 50 cm) auf gelbe Hechtstreamer (Jenzi) landen können. Ich muß sagen hat mich total begeistert wie spannend das Angeln mit Fliegenrute (8ér Shimano Biocraft) auf Raubfisch sein kann.
So long, ich wünsche natürlich auch
tight lines und freue mich wieder was von Euch zu hören
Mc. Cräcker
Mc. Cräcker
 

Re: Leinleiter bei Heiligenstadt

Beitragvon mars89 » 07.04.2019, 18:55

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob und wo man denn Tageskarten für die Leinleiter bekommt? Und lohnt es sich aktuell?

Liebe Grüße
mars89
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2010, 17:17
Wohnort: Bayern
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Leinleiter bei Heiligenstadt

Beitragvon Norman506 » 07.04.2019, 21:15

Google mal euroflyangler der hat eine nocht so schöne Homepage mit wirklich guten Informationen zu der Gegend;-) .Da müsste ich auch mal hin so wie sicv das liest.

Tl

Norman

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 275
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 45 mal

Re: Leinleiter bei Heiligenstadt

Beitragvon mars89 » 14.04.2019, 12:06

Interessanter Beitrag, habe mir das mal durchgelesen. Bin jedoch leider nicht schlauer geworden wie man da an Karten kommt. Den Gasthof "Neumühle" von Herrn Bächmann gibt es leider schon länger nicht mehr... Weis jemand zufällig woher man Karten bekommt?
mars89
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.11.2010, 17:17
Wohnort: Bayern
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 1 mal


Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste