Saaler Bodden bzw. Fischland/Darß

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Saaler Bodden bzw. Fischland/Darß

Beitragvon Johannes » 08.07.2017, 17:53

Moin zusammen,

ich mache mir wenig Hoffnung, aber frage mal nach.

Bin ab nächste Woche am Saaler Bodden, respektive an der Küste Fischland/Darß. Sicher nicht unbedingt ein Flifi-Eldorado, aber evtl. hat es schon mal jemand probiert und kann ein paar Tipps geben? Der einzige knappe Thread dazu hier im Forum ist zehn Jahre alt.
Denke, der Saaler Bodden ist realistischer für eine Befischung als die flache offene Küste? Packe die Wathose und die 8er Rute ein und würde wohl versuchen, mal die Schilfgürtel entlang zu waten?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Beste Grüße und allen schöne Sommertage!

Johannes
läuft.
Johannes
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2006, 01:11
"Danke" gegeben: 31 mal
"Danke" bekommen: 76 mal

Re: Saaler Bodden bzw. Fischland/Darß

Beitragvon Trockenfliege » 10.07.2017, 10:34

Mein Urlaub dort liegt schon über 10 Jahre zurück.
Damals habe ich viele schöne Barsche bis über 40cm und große Rotaugen an der Küste gefangen, allerdings mit Wurm auf Grund.
Im Bodden habe ich mit der Spinnrute, allerdings vom Boot aus, einen Zander gefangen.
Ich würde aber auch eine 6er mitnehmen, die 8er wäre mir für diese Fischerei zu grob.
Es müssten aber eigentlich so einige mit mehr und aktuellerer Erfahrung hier im Forum sein.

LGruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 363
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 45 mal
"Danke" bekommen: 71 mal


Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste