Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Ihr möchtet Fliegenfischen-Zubehör von privat zu privat kaufen oder verkaufen? Hier ist der richtige Platz dafür. Ausschließlich private Abwicklung ohne Beteiligung oder Haftung des Forumsbetreibers. Offen oder verkappt professionelle Angebote sind nicht gestattet!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon Ritsch » 04.09.2018, 20:35

Hallo zusammen,

ich suche ein Spitzenteil für meine Rute Hardy Uniqua 9" in Klasse 8.
Würde mich freuen, hier über das Forum eine zu bekommen.

Schöne Grüße
Ritsch
Ritsch
 
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2016, 18:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon jpick » 04.09.2018, 20:43

Hi,

falls du kein Original bekommst, wende dich an Theo Matschewsky:

http://www.solitip.com

Habe dort meine zwei jüngst gebrochenen Fliegenruten reparieren lassen. Er fertigt auch neue Spitzenteile.

VG Stefan
jpick
 

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon fjorden » 04.09.2018, 21:00

Hallo,
bei Theo kannst du deine Ruten retten, bzw. noch besser machen!
Gruß
Fjorden
fjorden
 
Beiträge: 565
Registriert: 05.02.2007, 13:11
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon ostseelicht » 06.09.2018, 11:36

Da würde ich mich vertrauensvoll an das House of Hardy/England wenden, da sollte dir geholfen werden.

Hatte von Bekannten fast nur positives gehört.

TL

Werner
Grüße von Fehmarn
Benutzeravatar
ostseelicht
 
Beiträge: 187
Registriert: 11.12.2009, 11:13
Wohnort: Fehmarn
"Danke" gegeben: 57 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon Norman506 » 06.09.2018, 13:46

... leider hat das sehr stark nachgelassen... die Ersatzteilversorgung ist leider nicht mehr das was es mal war.
Wenn man dann aus der Garantie fällt(wenn man sich die bed. durch liest, fällt man da leiser sehr schnell raus) ...


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon Ritsch » 06.09.2018, 20:09

Hallo zusammen,

zunächst einmal vielen Dank für eure Antworten.
Das mit der Garantie bzw. Ersatzteil-Lieferung habe ich beim autorisierten Händler schon erfahren. Da heißt es, dass es für diese Rute keine Ersatz-Spitzenteile mehr gibt. (Alternativ vergünstigten Preis auf ein aktuelles Modell). Da die Rute aber ansonsten in einem Top-Zustand ist, möchte ich nicht unbedingt ein anderes Modell.

Der Hinweis zu "solitip" hört sich interessant an. Leider ist mein Spitzenteil 56 cm von der Spitze entfernt gebrochen. Somit kommt wohl nur ein komplett neues Spitzenteil in Frage.

Hoffe weiterhin, ein Original-Spitzenteil aufzutreiben. Veilleicht hat ja jemand eine solche Rute rumstehen, wo ein anderes Teil defekt und dadurch das Spitzenteil "übrig" ist.

Schöne Grüße
Ritsch
Ritsch
 
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2016, 18:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon jpick » 06.09.2018, 22:16

... Theo fixt auch weit von der Spitze entfernte Brüche. So wie bei mir. Einfach anfragen. Ist ein netter Typ. :-)
jpick
 

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon Trockenfliege » 13.09.2018, 22:14

Prinzipiell lässt sich fasst alles reparieren, sofern man nicht auf einer 100% igen Originaloptik besteht.

Bei 56 cm vom Spitzenring dürfte schon genug Platz für einen Zapfen sein, darüber kommt dann eine Lage Bindegarn ( am Besten geflochtene Angelschnur) oder eine Lage Kohlefaserband.

Am besten wäre es, wenn ein Ring direkt auf der Bruchstelle sitzt, dann ist sie noch besser zu verstecken.

Der Zapfen sollte aus einem nicht zu steifen Material sein, unter Umständen sogar rein Glas oder Glas-Kohle - Gemich, kommt daraus an, wie die Biegekurve an der Stelle ist.
Wichtig dafür ist natürlich ein gutes Reservoir an Material ( Bruchruten ect.)

Das einzige, was noch passieren kann, ist, dass genau an der Bruchstelle der Lack über der Wicklung reisst, das ist aber kein Problem. Das kennt man zb. von vielen alten Orvisruten, die an den Übergängen der Hülsen zum blank diese Risse in der Bindungslackierung aufweisen.

Bei Brüchen näher zur Spitze und damit zu geringem Innenloch, kann man auch eine kurze Hülse drüberkleben.
So habe ich eine leichte Spinrute im Spitzenbereich repariert, die Hülse ist ca. 1,7 cm lang und fällt kaum auf.

Auch habe ich eine alte Shakespeare Graflit Fliegenrute geflickt, bei der aufgrund von Überlastung ein Bereich von ca. 8cm mehrfach längs gerissen war.

Oder jetzt kürzlich meine geliebte Sage RPL 7er, Bruch am 2. Teil, leider mit Längsriss.
Sie sieht nicht wie neu aus, lässt sich aber wie neu werfen!

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 572
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 77 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Suche Spitzenteil für Hardy Uniqua 9 Fuß #8

Beitragvon Ritsch » 15.09.2018, 10:55

Hallo zusammen,

@Reinhard
Danke für Deine detaillierte Beschreibung zur Reparatur der Bruchstelle. Da ich in Sachen Rutenbau bzw. Reparatur keine Erfahrung und auch nicht das entsprechende Material besitze, habe ich die Rute zum Reparieren an Theo (Solitip) geschickt.

@Stefan
Vielen Dank für den Hinweis!

Schöne Grüße
Ritsch
Ritsch
 
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2016, 18:56
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal


Zurück zu Fliegenfischen-Zubehör: Biete/Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste