Ausrüstung Skeena River

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Ausrüstung Skeena River

Beitragvon fishbone » 08.03.2017, 22:07

Guten Tag

Bald ist es so weit. Im Juni beginnt mein Praktikum in einer Fischerlodge in Kanada (Terrace BC). Ich darf den ganzen Sommer dort arbeiten und meine freien Stunden am Skeena verbringen.

Natürlich bin ich mich nun am vorbereiten und stehe vor folgenden Fragen:

- Was soll ich mir in der Schweiz kaufen?
- Was kann ich mir in Kanada zulegen?
- Was brauche ich überhaupt?

Kurze Erläuterung zu meinen Fragen: Ich fische seit über 10 Jahren mit der Fliegenrute und beherrsche das Werfen mit Einhandruten ganz ordentlich. Die Fischerei mit Switch/Zweihand ist totales Neuland für mich. Ich habe einen Kurs im April 2017 gebucht, welcher mir das Zweihandwerfen ein wenig näher bringen sollte.

Macht ein Kauf einer Zweihandrute in der Schweiz Sinn, damit ich ein wenig üben kann bevor ich am Fluss in Kanada stehe? Oder sind die Preisunterschiede (zu Deutschland, evt. Schweiz) enorm? Zielfische werden Lachs und Steelhead sein..

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben. Mein Budget als Student ist leider überschaubar...

Besten Dank und liebe Grüsse

Euer Yanick
fishbone
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2017, 13:59
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Ausrüstung Skeena River

Beitragvon Dietmar0671 » 11.03.2017, 16:49

Hallo Yannick,

ich denke das Beste ist, wenn Du einfach in der Lodge mal nachfragst.

Ansonsten beneide ich Dich um diese Möglichkeit :D

Ansonsten frag mal nach bei Hartmut Kloss ( salmon-hunters.de )

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Ausrüstung Skeena River

Beitragvon Rudolf A. Kristof » 18.03.2017, 20:09

Guten Abend Yanik,

wenn Du sowohl auf Königslachse als auch auf Rotlachse, Silberlachse und Steelhaed aus bist, solltest Du eine schwerere Rute auf Königslachse und eine leichtere auf die anderen Arten fischen. Zweihandruten sind dabei gegenüber Einhandruten am Skeena eindeutig im Vorteil. Wenn Du mit dem Einhandwerfen gut zurecht kommst, wirst Du wahrscheinlich mit dem Zweihadwerfen auch rasch brauchbar zurecht kommen, vorausgesetzt Du übst fleißig.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir zwei passende Ruten und Schnüre für einen sehr Studentenfreundlichen Preis überlassen und Dir selbstverständlich auch weitere Fragen beantworten. Bei Interesse kannst Du Dich gerne mit einer persönlichen Mail an mich wenden, dann sehen wir weiter.
Sorry dass meine Antwort auf Deine Fragen nicht ganz uneigennützig war.
Unabhängig vom Obigen wünsche ich Dir viel Spaß am Skeena.
Mit freundlichen Grüßen,

Rudolf A. Kristof
Rudolf A. Kristof
 
Beiträge: 13
Registriert: 18.09.2016, 12:03
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Ausrüstung Skeena River

Beitragvon fishbone » 21.03.2017, 10:34

Lieber Dietmar, liber Rudolf

Danke für die Hilfe! Ich habe beschlossen mein Material vor Ort zu kaufen, da ich dann bestimmt das Richtige habe.

Liebe Grüsse

Yanick
fishbone
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2017, 13:59
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Ausrüstung Skeena River

Beitragvon Dietmar0671 » 21.03.2017, 20:35

Hallo Yanick,

ich würde nochmal darüber nachdenken ob Du wirklich Deine Ausrüstung "drüben" kaufen willst.

Wenn Du über Zweihand nachdenkst dann würde ich Dir die Shakespeare Salmon EXP in #8 und #10 empfehlen, 6teilig und damit in jeden Koffer passend. Kommen auf je ca. 120€ (durchforste mal die gängigen Online Shops in UK, wenn Du dafür Hilfe brauchst dann PN)

Dazu jeweils Scandi (mit Wechselspitzen), Polyleader und Skagit Schnüre, T-Tips 7/10/14/18 für Skagit da auch große Fliegen benötigt werden und Du tief runter musst. (----> Airflo)

Apropos Fliegen; ich habe die Erfahrung gemacht habe das es besser ist diese vor Ort zu kaufen.

Ach ja, Rolle brauchst nur eine, gute Bremse und genügend Fassungsvermögen.

Ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Wathose, Watschuhe etc.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 13:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste