Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon lagr86 » 30.08.2017, 10:14

Hallo,
ich habe mir letztes Jahr eine Nymph W (gebraucht) für meine 4er zugelegt und mag diese Rolle sehr... ABER...

Wie ja bekannt, wird die Hemmung über die mittlere Schraube eingestellt. Mein Problem ist allerdings, dass sich diese Schraube immerzu lockert und es dadurch häufig zum Überschlagen der Spule kommt. Das nervt gewaltig.

Ist dieses Problem bekannt? Und wenn ja, hat sich schonmal jemand gedanken gemacht, wie man diesem Problem entgegenwirken kann?

Hab mir schon überlegt eine Kontermutter oder einen kleinen O-Ring anzubringen. Möchte aber zuvor erstmal hören ob diesbezüglich schon andere kreativ geworden sind.

Freue mich über Anregungen.

Grüße Lars
lagr86
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.10.2015, 14:21
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon Trockenfliege » 30.08.2017, 10:44

Es gibt leicht gewölbte Unterlegscheiben aus federndem Stahl, die diese Problem vielleicht lösen könnten.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 392
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 55 mal
"Danke" bekommen: 79 mal

Re: Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon jpick » 30.08.2017, 20:41

Im Zweifelsfall könnte man auch TOMAS DANIELSSON direkt per mail kontaktieren. Hatte auch so ein ähnliches Problem, an einer der drei Druckrollen bei meiner Loop 1.5. Hat mir KOSTENFREI den ganzen Träger als Ersatzteil geschickt, nachdem ich die Rolle genau beschreiben musste (Baujahr, Schrauben vermessen).
Benutzeravatar
jpick
 
Beiträge: 153
Registriert: 15.03.2013, 11:18
Wohnort: Schwerte
"Danke" gegeben: 81 mal
"Danke" bekommen: 66 mal

Re: Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon lagr86 » 31.08.2017, 10:25

Hallo!

@Reinhard: Das könnte durchaus funktionieren. Mir gefällt allerdings der Gedanke nicht, dass in diesem Fall Metall auf Metall arbeitet. Im Optimalfall nur beim feststellen und lösen der Hemmung, doch sicherlich verbleiben nach einiger Zeit entsprechende Spuren.

Danielsson direkt anschreiben ist natürlich mal eine Maßnahme. Wenn der das auf Kulanz beheben kann, wäre das natürlich genial. Wenn nicht, dann kann er mir vieleicht zumindest sagen, was eine Überholung der Rolle kosten soll.

Vielen Dank erstmal an euch. Wenn noch jemand einen Lösungsansatz hat, gerne mit einbringen.

Gruß Lars
lagr86
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.10.2015, 14:21
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon alfredo.fly » 08.09.2017, 08:08

Hallo Lars,
ich denke das Problem ist sehr leicht zu lösen. Wenn ich mich erinnere ist das Gewinde der Schraube M 3 oder M 4.
Der Vorbesitzer hat wohl sehr oft an der Stellschraube gedreht, dadurch ist das Gewinde wohl leicht ausgeschlagen.
Am besten Du besorgst Dir von Loctite Schraubensicherung 222 leichtfest, oder Loctite 243 mittelfest oder ähnliches.
Das Gewinde muss Fettfrei gemacht werden, hier wird dann die Schraubensicherung aufgetragen.

Es würde vielleicht auch reichen, wenn Du ein wenig Farbe z.B ein Lackstift von Deinem Auto nimmst,
und ihn auf das Gewinde der entfetteten Rändelschraube streichst (in dem Bereich wo es hemmen soll) und trocknen lässt. :mrgreen:
Noch einmal, "Entfetten ist das Wichtigste" sonst hält der Lack nicht.

Gruß Willi
Einfach gar nicht ignorieren!
Benutzeravatar
alfredo.fly
 
Beiträge: 26
Registriert: 13.07.2009, 19:27
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon alfredo.fly » 18.10.2017, 17:54

Mein lieber Lars,
schön wäre es ja einmal von Dir zu hören, ob vielleicht irgend etwas geholfen hat Dein Problem zu lösen? :roll:

Gruß Willi
Einfach gar nicht ignorieren!
Benutzeravatar
alfredo.fly
 
Beiträge: 26
Registriert: 13.07.2009, 19:27
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Danielsson Nymph W - Hemmung löst sich

Beitragvon Hans. » 26.10.2017, 08:53

Hallo Lars,

ich würde beim Hersteller fragen. Danielsson hat den Ruf, immer und sofort zu helfen. Oft ohne Kosten, ganz unabhängig ob noch Garantie läuft oder nicht.

LG
Hans
Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1382
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 127 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste