Hecht Combo

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Hecht Combo

Beitragvon Joerg Giersbach » 15.09.2018, 22:34

Hallo,
als Neuling beim Hecht Fliegenfischen, habe ich mir erstmal bei Ali-Express (China) eine 8er Rute, eine 7/8 er Rolle und eine #8er Schnur (Rio Nachbau oder nicht?) bestellt und Gestern bekommen.
Absolut Klasse, Verarbeitung und Optik 1A.
Das Teil wirft die Schnur bis zum Horizont!!!
Das ganze für nicht mal 100 Euronen!!!
Und die Rute wurde mit Ersatzspitze geliefert.
Natürlich im Cordurarohr.
Mann kann Natürlich für das 10 fache eine S... oder O...., oder sonst was kaufen, aber bei dem Preis kann man nix falsch machen!!!
Die Rute ist Baugleich mit einer Guideline EXP und die Rolle mit einer von Vision.
Gibt mir zu Denken.
Gruß Jörg

PS. habe das gleiche nochmal in #9 geordert.
-Das Leben ist zu kurz um nicht mit Bambus zu fischen-
Benutzeravatar
Joerg Giersbach
 
Beiträge: 1069
Registriert: 28.09.2006, 12:41
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 69 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon LenSch » 16.09.2018, 11:05

Moin!
Magst mal Bilder und Links einstellen damit man auch weiß worum es genau geht? :wink:
Gruß,
Lennart
LenSch
 
Beiträge: 99
Registriert: 10.10.2016, 10:06
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Faber » 16.09.2018, 11:18

Hallo Jörg,

Ich habe auch schon ein paar Sachen bei AliExpress bestellt. Teilweise Sachen die eins zu eins waren.
Und das zu einem Zehntel vom Preis.

Aber die großen Firmen haben halt auch ein paar mehr Ausgaben (Entwicklung, Vermarktung, etc.). Aber sicher sind Preisspannen schon der Wahnsinn.

LG

Faber

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Shoot Line Not People
Faber
 
Beiträge: 194
Registriert: 20.08.2011, 20:13
Wohnort: Oberhof
"Danke" gegeben: 95 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon fly fish one » 17.09.2018, 08:03

Lieber Jörg,

ein langer Weg vom Gras nach China, freue mich aber das Du kein Dogma ansetzt. Hätte ich von einem Bambusfuzzi gar nicht erwartet. Ich würde mich freuen wenn Du weiter hier berichtest und falls auftretend, auch negative Erfahrungen beschreibst. So persönlich kann ich Deine Motivation durchaus nachvollziehen, denn diese Spezialruten stehen ja auch oft in der Ecke rum und werden nicht genutzt. Warum soll ich mir 1000 Euro in die Ecke stellen, wenn es 100 Euro auch tun. So hin und wieder beschleichen mich ähnliche Gedanken mit meinen Lachsruten.

Ich wünsche Dir viel Spaß und dicke Hechte,
Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon urs.wehrli » 17.09.2018, 16:47

Hi Jörg

Das dürfte die Aventik Saltwater in blau sein, richtig?

Vor 2 Wochen hab ich mir den Blank mit 2 Spitzen bestellt: 9ft / 9wt; mein lieber materialverrückter Freund hat den Blank bereits aufgebaut, in #8, und meinte, das Ding ist ne "Kanone" - er fischte damit auf Seabass in der Bretagne.
Mit nem Alps Triangle Rollenhalter und Seaguide-Ringen in Blau wird das mein neues "Blue Omni Tool"" (Mat-Aufwand total ca. 120 Euro).
Einsatzgebiet: Pazifik Lachsrute für's "Grobe" (300er Teeny und mehr), ohne gross Sorge tragen zu müssen.
Bin gespannt, wie sie sich im Kampf mit Sockeyes und Chinooks schlagen wird.
Der erste Eindruck ist jedenfalls überraschend gut, das Ding hat Rückgrat, Verarbeitung ist auch gut, Überschübe passen und alles macht einen soliden Eindruck.
Bin gespannt, wie sie sich werfen wird.
Viel Spass jedenfalls und viel Erfolg auf der Hechtjagd! (Popper nicht vergessen!)
Urs
flyfishing stories, floattrips & more: floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 189
Registriert: 23.01.2007, 12:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Joerg Giersbach » 23.09.2018, 12:47

Hallo,
die von mir georderte 9er ist nun auch angekommen.
Hat gerade mal 14 Tage gedauert!
Bild]Bild
Bild
Bild

Gruß Jörg
-Das Leben ist zu kurz um nicht mit Bambus zu fischen-
Benutzeravatar
Joerg Giersbach
 
Beiträge: 1069
Registriert: 28.09.2006, 12:41
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 69 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon fliegenfeger » 23.09.2018, 21:20

Hallo Jörg,

du schreibst in deinem Beitrag, dass deine Chinarute baugleich mit einer Guideline EXP ist. Woher hast du diese Information?
Ich bin Guidelinehändler und habe keine Lust meinen Kunden Ruten zu verkaufen, die bei Ali-Express nicht mal die Hälfte kosten.

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 62
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 9 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Magellan » 24.09.2018, 12:56

Joerg Giersbach hat geschrieben:Mann kann Natürlich für das 10 fache eine S... oder O...., oder sonst was kaufen, aber bei dem Preis kann man nix falsch machen!!!


Das sehe ich genauso! Wie Urs schon bemerkte, wenn die Verarbeitung (Blank) nichts zu wünschen übrig lässt, der Blank entsprechend hoch modelliert ist. Was möchte man mehr? Evtl. eine Garantie? Meiner Erfahrung nach zu vernachlässigen!

fliegenfeger hat geschrieben:Ich bin Guidelinehändler und habe keine Lust meinen Kunden Ruten zu verkaufen, die bei Ali-Express nicht mal die Hälfte kosten.


Armin, diese XY Guidline Ruten sind ja nicht wirklich hochpreisig… wäre es da nicht vorstellbar das ein Chinesisches Plagiat dem koreanischen Original recht nahe kommt?

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 59 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Philzlaus » 25.09.2018, 08:13

Meine bescheidene Meinung ist dass nur eine Handvoll Menschen überhaupt den Unterschied zwischen 2 Ruten genau beziffern kann und wenn dann nur im direkten Vergleich und im direkt gleichen Aufbau. Wenn man das als Neuling hinbekommt .. wohoooo..
Ich glaube das ist einfach nur sehr plumpe Werbung!!
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 986
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Hickey » 25.09.2018, 10:15

Trotzdem interessant, wie sehr "das Auge doch mit isst", oder anders ausgedrückt, wieviel der Nimbus etablierter Marken dann doch ausmacht - auch bei Leuten, die sonst nicht soviel auf Marken geben. Ich nehme beispielsweise meine Scott Flex wahnsinnig gern in die Hand und freue mich immer darüber, dass die in Colorado per Hand gebaut wurde - und nicht in einer Fabrik in China zusammengesteckt. Ob ich jetzt beim Werfen einen Unterschied merken würde? Keine Ahnung. Aber das Gefühl wedelt mit...

(Mich würde ja mal interessieren, wie so eine Alibaba-Rute bei einem Yellowstone-Angler-Test abschneiden würde. Die finde ich im Allgemeinen schon sehr aussagekräftig und hilfreich.)

Grüße
Michael
Hickey
 
Beiträge: 154
Registriert: 06.01.2016, 13:11
Wohnort: Anzing
"Danke" gegeben: 104 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon fly fish one » 25.09.2018, 11:07

Philzlaus hat geschrieben:...
Ich glaube das ist einfach nur sehr plumpe Werbung!!


Du und ich fallen auch immer wieder darauf rein, oder? :badgrin:

Ohne jetzt auf die Diskussion Marken hin oder her einzusteigen, finde ich tatsächlich den Nutzungsgrad ein echtes Thema um über Wirtschaftlichkeit zu sinnieren. Das hört sich bei mir vielleicht seltsam an, als erklärter "Markenhengst", aber ich würde mir nie eine kostenintensive Halde aufbauen. Wenn ich nicht wüßte wo und wie ich oft ich sie nutzen könnte.

Zum Thema der Rute: Für 100,- Euro darf sie auch solche Schnurlaufringe haben, wie auf dem einen Bild der Führungsring. Ich will aber eigentlich gar nicht die Detailfunktion bewerten. Wirft diese Rute schön (im Auge des Betrachters), dann würde mir das ausreichen.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon fliegenfeger » 25.09.2018, 16:02

Hallo Heiko,
ob das chinesische Plagiat dem koreanischen Original nahe kommt, kann ich nicht beurteilen und du vermutlich auch nicht, aber da sollten schon Äpfel mit Äpfel und nicht mit Birnen verglichen werden.
Vielleicht kannst du dich in die Lage eines Händlers versetzten, der einem Kunden eine Rute für 159,-€ verkauft hat und nun lesen muss, dass die gleiche!
Rute bei Ali-Express für unter 50,-€ zu haben ist.

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 62
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 9 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon fly fish one » 25.09.2018, 16:29

Lieber Armin,

da hast Du als Händler sicher echt dran zu knabbern. Ich würde mal ein paar der Details vergleichen. Der Führungsring (den finde ich wirklich gruselich) z.B. und was mir auch auffällt, die goldene Wicklung. Ich habe da an einer alten Rute einen gemalten Ring gefunden und nicht gewickelt. Also auf gemalte statt gewickelte Zierwindungen zu achten. Wenn das Plagiate sind, hast Du eine Chance über Guideline etwas zu erreichen? Aber falls Guideline hier selber auf unterschiedlichen Märkten so agiert, na da mag ich gar nicht dran denken. Drücke Dir die Daumen.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Magellan » 25.09.2018, 17:20

fliegenfeger hat geschrieben:Vielleicht kannst du dich in die Lage eines Händlers versetzten, der einem Kunden eine Rute für 159,-€ verkauft hat und nun lesen muss, dass die gleiche!
Rute bei Ali-Express für unter 50,-€ zu haben ist..


Absolut nachvollziehbar!

Joerg Giersbach hat geschrieben:Die Rute ist Baugleich mit einer Guideline EXP


Vielleicht sollte man das nicht auf die Goldwaage legen,Jörgt schreibt ja" baugleich" möglicherweise bezieht sich die Ähnlichkeit lediglich auf das Rutendesign und nicht auf die Performance des Blanks, der wie Urs schrieb:

urs.wehrli hat geschrieben:Der erste Eindruck ist jedenfalls überraschend gut, das Ding hat Rückgrat, Verarbeitung ist auch gut, Überschübe passen und alles macht einen soliden Eindruck.


urs.wehrli hat geschrieben:Bin gespannt, wie sie sich werfen wird.


Und wenn dann ein wenig mehr Licht in diese noch schattenwerfende Aussage fällt, werden wir sehen was das taugt :wink:

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 59 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Re: Hecht Combo

Beitragvon Magellan » 25.09.2018, 18:02

Hickey hat geschrieben:(Mich würde ja mal interessieren, wie so eine Alibaba-Rute bei einem Yellowstone-Angler-Test abschneiden würde. Die finde ich im Allgemeinen schon sehr aussagekräftig und hilfreich.)


Michael,

Das Ganze selbst in die Hand nehmen, Crowdfunding! Die FF. Community in Deutschland ist doch nicht gerade klein...

Gruss
Heiko
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.07.2014, 21:17
Wohnort: Concordia / Argentinien
"Danke" gegeben: 59 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste