Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Hans. » 22.02.2019, 00:11

Warnhinweis: Wer auf Händleraussagen allergisch reagiert, sollte diesen Fred nicht lesen. Wenn doch, bitte zu Hause kotzen und nicht hier ;)
Nachträglich eingefügt um 23:42Uhr.

Hallo allerseits,

falls von Interesse: Bei den Jungs von Telluride Angler in Colorado finden sich auf der Homepage allerlei Bewertungen für Ruten, Rollen und anderes Equipment. Die Model-by-Model Reviews für Ruten von Scott, Winston und Sage habe ich in der Art bisher nirgends gesehen. Ich denke die meinen es ehrlich damit, da es sich nicht nur um Schönwetterberichte handelt, manche Rute wird durchaus negativ beurteilt.

Auf der Homepage > Telluride Angler gelangt man über > Casting Pond zu > Filter by Articles.

So geht es schneller: https://tellurideangler.com/casting-pond/articles/

Wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Gruß
Hans
Zuletzt geändert von Hans. am 23.02.2019, 00:43, insgesamt 6-mal geändert.
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1565
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 229 mal

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Magellan » 22.02.2019, 21:48

Hans. hat geschrieben: Die Model-by-Model Reviews für Ruten von Scott, Winston und Sage habe ich in der Art bisher nirgends gesehen. Ich denke die meinen es ehrlich damit, da es sich nicht nur um Schönwetterberichte handelt, manche Rute wird durchaus negativ beurteilt.



Hallo Hans
Ich habe mir mal die Zeit genommen und den von dir “empfohlenen“ link besucht.
Diese Model-by-Model Reviews, ich habe mich auf die Ruten beschränkt, sind nichts anderes als pros und cons der unterschiedlichen Ruten/Eigenschaften. Mit Empfehlung des Einsatzbereiches, ob Russland, Argentinien oder sonst wo.

Diese Seite ist lediglich ein mit gutem Layout versehener online Verkaufsshop!
Ganz offensichtlich Unabhängig sind die Tester ja wohl nicht... und bestritten wird es ja auch nicht.

Hans. hat geschrieben: Ich denke die meinen es ehrlich damit,


ja klar!

Deshalb findet man alle beschriebenen “getesteten“ Marken unter der Rubrik “shopping guide“ und werden sicher auch im Zuge des Guiding Service benutzt, ist doch clever!

Gruss
Heiko
Patagonia, what else?
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.01.2019, 15:43
Wohnort: Concordia Argentinien
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Hans. » 22.02.2019, 23:50

Hallo Heiko,

meckern kann man immer :wink:

Ist doch stinknormal, dass ein Laden genau die Ruten vorstellt, die er auch verkauft. Warum sollte er das nicht tun??? Wenn ich die Beschreibung für die 4er Winston Pure in 9´lese und die Beschreibung der 4er Sage Igniter in 9´, dann wird mir der Unterschied schon mehr als deutlich. Oder die Beschreibungen der Winston Air Modelle, die finde ich nicht so schmeichelhaft. Wenn ich vor der Entscheidung stünde, Air oder Pure, so hätte ich hier deutliche Hinweise/Anregungen, denen ich vor einem Kauf nachgehen würde. Und wenn sie bei der SAGE Dart einen deutlichen Unterschied der 4er im Verhältnis zu den anderen Klassen beschreiben, halte ich das für einen wichtigen Hinweis. Zumal ich genau das anderenorts auch schon gelesen habe. Das meine ich mit ehrlich, oder von mir aus korrekt. Die Korrektheit anzuzweifeln, nur weil sie die Ruten auch verkaufen, ach komm, das ist mir zu einfach gestrickt. Zumal man ja alles selber vor einem Kauf prüfen kann und sehen kann, ob man zu gleichem Ergebnis kommt.

Übrigens, nenne mir einen Reiseveranstalter für Fliegenfischer, der die zu bereisenden Gewässer nicht beschreiben würde. Macht er natürlich nur, weil er die Reisen verkaufen will. Schufte allerorten!

Viele Grüße
Hans

P.S.: Ich empfehle übrigens garnichts! Ich habe geschrieben: FALLS VON INTERESSE. Und wenn jemand keine Interesse an Händleraussagen hat, weil die ja alle aus Verkaufsgier lügen könnten, dann muss er sich den Fred hier garnicht erst antun :mrgreen:
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1565
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 229 mal

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Magellan » 23.02.2019, 13:09

Hans. hat geschrieben:Warnhinweis: Wer auf Händleraussagen allergisch reagiert, sollte diesen Fred nicht lesen. Wenn doch, bitte zu Hause kotzen und nicht hier ;)
Nachträglich eingefügt um 23:42Uhr.




Nachträglich eingefügt und 6x mal geändert als Antwort auf mein post lieber Hans?
Nicht sehr höflich...

Deshalb:

Ich habe auf deinen von dir zur Diskussion gestellten Faden geantwortet,allerdings, auf diesem Niveau werden wir uns nicht entgegenkommen,daher bin ich raus!

Gruss
Heiko
Patagonia, what else?
Benutzeravatar
Magellan
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.01.2019, 15:43
Wohnort: Concordia Argentinien
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Trockenfliege » 23.02.2019, 13:53

Man sollte einen Review nicht mit einem wirklichen Test gleichsetzen.
Klugsche..er modus ein:
Ein "review" kann im Sinne von "Rezension" verwendet werden, also einer " kritischen Besprechung", aber auch im Sinne von einer einfachen Besprechung = Beschreibung.
Klugsche..ermodus aus.

Und da finde ich jeden Beitrag hilfreich, den ich finden kann, wobei das für Ruten besonders wichtig ist, wenn man sie nicht probewerfen kann.

So ist für mich eine Abschluss-Bewertung zB. bei den "Tests" von Yellowstoneanglers nicht so wichtig, aber die Informationen doch häufig interessant.
Bei denen fallen gewisse Produkte ja immer ziemlich tief, Sage oder Abel zB., aber manche der Begründungen, warum das so ist, ist für mich einfach nicht besonders wichtig, aber die Info habe ich trotzdem.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 652
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 88 mal
"Danke" bekommen: 152 mal

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon fly fish one » 23.02.2019, 16:12

Ich freu mich auch immer wenn ich sowas lesen kann und Hans mir freundlicher Weise die Arbeit der Suche abnimmt. Wie solche Tests einzuschätzen sind, wissen wir doch Alle mittlerweile. Also noch einmal einen herzlichen Dank an den Hans!

Frank
fly fish one
 

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Hans. » 23.02.2019, 23:40

Magellan hat geschrieben:
Hans. hat geschrieben:Warnhinweis: Wer auf Händleraussagen allergisch reagiert, sollte diesen Fred nicht lesen. Wenn doch, bitte zu Hause kotzen und nicht hier ;)
Nachträglich eingefügt um 23:42Uhr.



Nachträglich eingefügt und 6x mal geändert als Antwort auf mein post lieber Hans?
Nicht sehr höflich...
Deshalb:
Ich habe auf deinen von dir zur Diskussion gestellten Faden geantwortet,allerdings, auf diesem Niveau werden wir uns nicht entgegenkommen,daher bin ich raus!
Gruss
Heiko


Hallo Heiko,
nur zur Klarstellung: Die Änderungen bezogen sich auf mein "P.S.:...", das habe ich mehrfach umformuliert und auf den Warnhinweis (extra mit Uhrzeit). Aber gut, ich bin in dem Zusammenhang auch draußen.
Gruß,
Hans
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1565
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 229 mal

Re: Model-by-Model Reviews: Scott, Winston, Sage.....

Beitragvon Hans. » 23.02.2019, 23:51

Trockenfliege hat geschrieben:Man sollte einen Review nicht mit einem wirklichen Test gleichsetzen.
Klugsche..er modus ein:
Ein "review" kann im Sinne von "Rezension" verwendet werden, also einer " kritischen Besprechung", aber auch im Sinne von einer einfachen Besprechung = Beschreibung.
Klugsche..ermodus aus.

Und da finde ich jeden Beitrag hilfreich, den ich finden kann, wobei das für Ruten besonders wichtig ist, wenn man sie nicht probewerfen kann.

So ist für mich eine Abschluss-Bewertung zB. bei den "Tests" von Yellowstoneanglers nicht so wichtig, aber die Informationen doch häufig interessant.
Bei denen fallen gewisse Produkte ja immer ziemlich tief, Sage oder Abel zB., aber manche der Begründungen, warum das so ist, ist für mich einfach nicht besonders wichtig, aber die Info habe ich trotzdem.

LG
Reinhard


fly fish one hat geschrieben:Ich freu mich auch immer wenn ich sowas lesen kann und Hans mir freundlicher Weise die Arbeit der Suche abnimmt. Wie solche Tests einzuschätzen sind, wissen wir doch Alle mittlerweile. Also noch einmal einen herzlichen Dank an den Hans!

Frank


Hallo allerseits,
genauso ist das, was die von Telluride Angler schreiben, auch zu verstehen. Im Laden würden sie in einem Beratungsgespräch auch nichts anderes sagen.

Dies hier finde ich besonders gelungen, vor allen Dingen die Differenzierung von Touch und Feel, einfach genial und eine enorme Hilfe für eine Vorauswahl. Bin schlicht begeistert. Selber vor einem Kauf werfen und die Aussagen prüfen kann man dann immer noch:
https://tellurideangler.com/casting-pon ... omparison/

Weiterhin viel Spaß beim Stöbern.
Gruß
Hans
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1565
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 229 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste