Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Beitragvon Tommy-Fly Fishing » 05.04.2017, 12:31

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und will erst mal Hallo sagen.
Ich bräuchte mal eure Hilfe und Wissen.

Ich habe vor kurzen zwei Pezon et Michel Bambus Ruten geerbt. Was ich bis jetzt rausgefunden habe ist:
1. Rute: Ritz Super Parabolica PPP Longcast type Batault, über den griff ist die Nummer J13 es ist eine 8`7 #6 Rute
2. Rute: Super Parabolica PPP Bretonvilliers type Dubos, über den grill ist die Nummer 114 es ist eine 7`6 # 4/5 Rute

Ich würde gerne wissen wie Alt diese zwei Ruten sind, ob diese heute noch gefragt sind ...
Vor kurzen war ich mit Ihnen in einen Fliegenruten Geschäft und wollte mehr über Sie erfahren. Der Besitzer meinte nur zu mir sie wären Massenware und nix besonderes sie wären keine 20€ wert. Aber das glaube ich im nicht und würde gerne von euch erfahren was ihr da meint, hat er recht das diese Massenware sind und nix wert wären ...

Hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank

Gruß
Thomas
Tommy-Fly Fishing
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2017, 11:28
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Beitragvon Peter S. » 05.04.2017, 13:20

Hallo Thomas,
bist du Fliegenfischer bzw. Angler?

Was der Herr im Angelgeschäft gesagt hat, stimmt nur teilweise.
Richtig ist, dass diese Ruten damals in großen Stückzahlen gefertigt
wurden. Falsch ist der Preis, der genannt wurde. Was die Rute wirklich
Wert ist, hängt sehr stark vom Zustand ab. Eine neuwertige Gespliesste
von Pezon et Michel kann durchaus auch mal € 500 oder mehr erzielen.
Beschreibe mal den Zustand der beiden Ruten und füge ein paar Fotos
vom Hülsenbereich, vom Griff, vom Rollenhalter und von der Beschriftung
bei, dann sehen wir weiter. Sind Futterale, Rutenrohre und Hülsenstöpsel
dabei?
Gruß
Peter S.
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 547
Registriert: 31.05.2007, 17:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 52 mal

Re: Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Beitragvon fjorden » 05.04.2017, 22:38

Hallo Thomas,
zur Vorstellung gibt es den Vorstellungsthread.
Viel Spaß hier und Gruß
Fjorden
fjorden
 
Beiträge: 468
Registriert: 05.02.2007, 13:11
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 48 mal

Re: Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Beitragvon Tommy-Fly Fishing » 06.04.2017, 09:16

Guten Morgen,

danke für die schnellen antworten. Ich bin Angler ja aber mit Fliegenfischen kenne ich mich noch nicht sehr gut aus.

zum Zustand:
- Die Überschubverbindung past sehr gut, es "ploppt"
- Der Kork ist natürlich über das Alter der Rute nicht neu aber in einen guten zustand
- das Futteral, Rutenrohr und Hülsenstöpsel sind mit dabei
- es sind bei jeder Rute zwei Spitzen dabei die gerade sind, bei der Longcast fehlt bei der Spitze Nr. 1 der unterste Ring, denke aber den kann man für pa Euro sicher wieder richten lassen.
- Der Rollenhalter ist voll Funktionsfähig und auch in einen Guten zustand.

Bilder kommen noch, das Anhängen klappt gerade nicht. Muss ich hier ein bestimmtes Format wählen ... es bringt mir beim Hochladen immer "Bild Datei ungültig".

Gruß Thomas
Tommy-Fly Fishing
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2017, 11:28
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Beitragvon Tommy-Fly Fishing » 12.04.2017, 12:00

Hallo,

tut mir leid das das etwas länger gedauert hat mit den Bildern! Doch jetzt geht es das ich Fotos Hochladen kann.
Bis auf die eine Rute wo der eine Ring fehlt sind sie in einen guten zustand. Kann mir vorstellen das man den fehlenden Ring für pa Euro ersetzen kann.

Gruß
Thomas
Dateianhänge
IMG_3774.JPG
IMG_3774.JPG (188.13 KiB) 815-mal betrachtet
IMG_3773.JPG
IMG_3773.JPG (71.35 KiB) 815-mal betrachtet
IMG_3772.JPG
IMG_3772.JPG (57.45 KiB) 815-mal betrachtet
IMG_3771.JPG
IMG_3771.JPG (73.87 KiB) 815-mal betrachtet
IMG_3770.JPG
IMG_3770.JPG (68.9 KiB) 815-mal betrachtet
IMG_3769.png
IMG_3769.png (304.43 KiB) 815-mal betrachtet
Tommy-Fly Fishing
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.03.2017, 11:28
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Pezon & Miche # Longcast & Bretonvilliers

Beitragvon Trockenfliege » 14.04.2017, 00:03

Hallo Thomas,

P u.M hat qualitativ verschiedene Serien angeboten, was das Material angeht: Bambus, Rollenhalter, Zierwicklungen, deine gehören zu den Besseren.
Die PPPs gehören zu den beliebteren Serien. Sie wurden von Charles Ritz speziell für die Fischer hergestellt, die den Ruten ihren Namen gaben.
Ich habe selber eine PPP " Cresevaut"

In dem Zustand, wie von dir beschrieben, kannst du an dem von deinem Händler genannten Preis mal locker eine "0" dranhängen.
Wie gesucht jetzt gerade diese Modelle sind, weiss ich nicht, da gibt es aber genug Infos im Netz, suche auch mal in amerikanischen Foren, da findest du viel über diese Ruten.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 392
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 55 mal
"Danke" bekommen: 79 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste