Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon bastian_ffm » 29.07.2018, 14:03

Hallo Zusammen,

ich suche für eine Skagitkopf Schusskopf - Mono Shooting line Kombination eine passende Rolle. Das Rollengehöuse sollte geschlossen sein. Bei vielen Modellen kann die Monoschnur zwischen Spule und Gehäuse rutschen und verklemmen, dass passiert leider auch bei hochwertigen Modellen.

Welche Rollenmodelle könnt Ihr empfehlen, wo die Schnuröffnung geschlossen ist? Fassungsvermögen sollte auf Schnurklasse 6-7 ausgerichtet sein.

Vielen Dank und Gruß,
Bastian
bastian_ffm
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.06.2017, 10:33
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon Thomas E. » 29.07.2018, 20:40

Hallo Bastian,

warum willst Du unbedingt dünne Mono Shooting line verwenden ?

Die hat mehr im Castingsport seine Berechtigung.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 941
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 141 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon bastian_ffm » 29.07.2018, 22:44

Thomas E. hat geschrieben:Hallo Bastian,

warum willst Du unbedingt dünne Mono Shooting line verwenden ?

Die hat mehr im Castingsport seine Berechtigung.


Hallo Thomas,

sie hat sich für mich bewährt. Da wo ich sie einsetzte spielt Weite auch eine Rolle, da hat sie Vorteile.

Gruß Bastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
bastian_ffm
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.06.2017, 10:33
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon Thomas E. » 30.07.2018, 05:09

Moin,

habe über viele Jahre diverse Mono Rl's eingesetzt, runde, ovale, etc. und ständig kommen neue auf den Markt, die besser sein sollen.
Auch wenn die unter bestimmten Bedingungen etwas mehr an Weite bringen, haben sie Nachteile.

Aufgrund der geringen "Bremswirkung" fliegt der SK instabiler und landet teils nicht sauber gestreckt.
(Kann man beim Casting ständig beobachten, stört dort aber nicht.)
Man kann sie zwar durch die Finger laufen lassen, oder am Ende abbremesen, dann reduziert sich die Weite wieder.
Auch schwimmen sie bis auf wenige Ausnahmen nicht. Wenn sie sinkt, bremst sie zwar... :roll:

Ich sehe es wie Göran A., nehme fast nur PVC beschichtete normale RL, die vom Durchmesser dem Sk (-Gewicht/ Länge) angepasst ist.

Ist aber eine persönliche Entscheidung, auf das Du die richtige Rolle findest. :wink:
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 941
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 141 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon Joosti » 31.07.2018, 03:01

Hallo Basti,

da du ja keine Frage zu Mono RL's gestellt hast versuche ich mal den Faden wieder in Richtung der Fragestellung zu lenken.

Prinzipiell würde ich bezogen auf deine Problematik eine Rolle mit geschlossenem Rollenkäfig (Bauweise) empfehlen. Hast du ja selber schon richtig angemerkt.

Mit der Angabe Schnurklasse 6-7 komme ich nur leider nicht so richtig weiter.
Suchst du eine Rolle für Einhandklasse 6-7 ? Dann wäre meine Empfehlung eine Danielsson L5W 4-7 oder 6-9 bzw. eine Loop Opti Runner (je Nach Budget)

Ich fürchte aber dass du eher was in Richtung Skagit-Kopf 25-30 Gramm suchst, richtig ?
Dann wird es bei den genannten Rollen eng.

Vosseler S2 oder so was vllt ? Keine Ahnung da fehlt bisschen mehr Info, auch zur Rute, zwecks ausbalancieren.

TL Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Joosti
 
Beiträge: 252
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Jena
"Danke" gegeben: 22 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon sepp73 » 31.07.2018, 12:06

Servus,
für alles bis Einhand Klasse 6 und Switch in Klasse 4/5 fische ich Mono-Runninglines mit einer Sage 3850-Rolle. Die hat nen geschlossenen Rahmen und ist dafür ideal. Gibt's leider offiziell nicht mehr. Auf meiner 7er Einhand und auch auf Switch- und Speyruten bis Klasse 7 fische ich die Waterworks/Lamson Remix 3.5 HD. Ebenfalls geschlossener Rahmen, ideale Ausmaße für diese Ruten, einwandfreie Bremse und kommt inkl. 2 E-Spulen und schöner Cordura Tasche für um die 300€.
Gruss, Sepp
sepp73
 
Beiträge: 51
Registriert: 29.10.2014, 14:29
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon bastian_ffm » 31.07.2018, 13:51

Joosti hat geschrieben:Hallo Basti,

da du ja keine Frage zu Mono RL's gestellt hast versuche ich mal den Faden wieder in Richtung der Fragestellung zu lenken.

Prinzipiell würde ich bezogen auf deine Problematik eine Rolle mit geschlossenem Rollenkäfig (Bauweise) empfehlen. Hast du ja selber schon richtig angemerkt.

Mit der Angabe Schnurklasse 6-7 komme ich nur leider nicht so richtig weiter.
Suchst du eine Rolle für Einhandklasse 6-7 ? Dann wäre meine Empfehlung eine Danielsson L5W 4-7 oder 6-9 bzw. eine Loop Opti Runner (je Nach Budget)

Ich fürchte aber dass du eher was in Richtung Skagit-Kopf 25-30 Gramm suchst, richtig ?
Dann wird es bei den genannten Rollen eng.

Vosseler S2 oder so was vllt ? Keine Ahnung da fehlt bisschen mehr Info, auch zur Rute, zwecks ausbalancieren.

TL Joosti

Hi Joosti,

ich hab eine Orvis Clearwater IV für eine Mono-Skagit Kombi mit 250gr. Die passt gut und kann auch 325gr aufnehmen. Das war mein Vergleichsmaßstab, als ich Schnurklasse 6-7 nannte.

Gruß Bastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
bastian_ffm
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.06.2017, 10:33
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon bastian_ffm » 31.07.2018, 13:52

sepp73 hat geschrieben:Servus,
für alles bis Einhand Klasse 6 und Switch in Klasse 4/5 fische ich Mono-Runninglines mit einer Sage 3850-Rolle. Die hat nen geschlossenen Rahmen und ist dafür ideal. Gibt's leider offiziell nicht mehr. Auf meiner 7er Einhand und auch auf Switch- und Speyruten bis Klasse 7 fische ich die Waterworks/Lamson Remix 3.5 HD. Ebenfalls geschlossener Rahmen, ideale Ausmaße für diese Ruten, einwandfreie Bremse und kommt inkl. 2 E-Spulen und schöner Cordura Tasche für um die 300€.
Gruss, Sepp

Danke, das ist mal was konkretes! Ich schau mir die genannten Rollen mal an. 300€ ist aber schon ne Hausnummer. Gruß Bastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
bastian_ffm
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.06.2017, 10:33
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon Joosti » 31.07.2018, 16:35

Hallo Basti,

schau dich mal hier um:

http://danielsson-flyreels.se/en/flyreels/f3w-series/

TL Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Joosti
 
Beiträge: 252
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Jena
"Danke" gegeben: 22 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Re: Rolleempfehlung für Mono Shooting Line

Beitragvon bastian_ffm » 31.07.2018, 18:30

bastian_ffm hat geschrieben:
sepp73 hat geschrieben:Servus,
für alles bis Einhand Klasse 6 und Switch in Klasse 4/5 fische ich Mono-Runninglines mit einer Sage 3850-Rolle. Die hat nen geschlossenen Rahmen und ist dafür ideal. Gibt's leider offiziell nicht mehr. Auf meiner 7er Einhand und auch auf Switch- und Speyruten bis Klasse 7 fische ich die Waterworks/Lamson Remix 3.5 HD. Ebenfalls geschlossener Rahmen, ideale Ausmaße für diese Ruten, einwandfreie Bremse und kommt inkl. 2 E-Spulen und schöner Cordura Tasche für um die 300€.
Gruss, Sepp

Danke, das ist mal was konkretes! Ich schau mir die genannten Rollen mal an. 300€ ist aber schon ne Hausnummer. Gruß Bastian


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Sage 3850 war ein guter Tipp - ich hab noch eine bekommen!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
bastian_ffm
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.06.2017, 10:33
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 0 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste