Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 30.09.2017, 16:45

Hallo Zusammen,
habe mal wieder ein kleines Problemkind.
Habe mich von einem Bekannten anfixen lassen und eine TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt gekauft. Wunderschöne Rute, allerdings fehlt mir die passende Schnur für die Rute.
Mein Bekannter fischt eine Rio Spey AFS OutBound 4/5F (9,5m Head) und vom Taper her Triangel. Gewicht für den Kopf liegt bei 300grains.
Leider gibt es die Schnur nicht mehr, auch nicht als Restbestand.
Ich möchte mit der Rute im Scandi-Stil werfen und suche eine Vollschnur, eingeschleuste Schussköpfe finde ich eher unpraktisch.
Wunschvorstellung wäre eine Schnur mit einem Taper wie die AFS, vielleicht nen kleinen Tacken schwerer so um die 330grains. Kopflänge sollte so um die 10m liegen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen, bin etwas überfordert.
Danke
Daniel

AFS.jpeg
AFS.jpeg (46.16 KiB) 826-mal betrachtet

AFS2.jpeg
AFS2.jpeg (62.65 KiB) 826-mal betrachtet
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 30.09.2017, 18:24

Bisheriger und einziger Favorit wäre die Orvis Hydros HD Switch line in 6.
http://www.orvis.com/p/hydros-hd-switch-line/17ft
Kennt die Jemand, oder hat Erfahrungen mit Orvis Schnüren?
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Achim Stahl » 30.09.2017, 21:29

Moin,

'ne neuner Wulff Ambush! :wink:

Passt perfekt. :daumen

Viele Grüße!


Achim
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Achim Stahl
 
Beiträge: 1427
Registriert: 07.04.2007, 12:48
Wohnort: Kiel, direkt an der Kyste
"Danke" gegeben: 73 mal
"Danke" bekommen: 336 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 30.09.2017, 22:02

Hallo Achim,
Danke für den Tipp, die Ambush hat eine Keule mit ungefähr 7,30m? Die Rio Schnur die ich Probegefischt hatte, hatte einen Kopf von ungefähr 10m was mir ganz gut gefallen hat.
Ich bin in dem Bereich noch recht unerfahren, aber ich denke die Ambush wird sich schon anders verhalten?
Grüße
Daniel
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon fjorden » 30.09.2017, 22:24

Hallo Daniel,
wenn Achim dir diesen Tipp gibt kannst du dich darauf verlassen.
Gruß
fjorden
fjorden
 
Beiträge: 477
Registriert: 05.02.2007, 13:11
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 49 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 30.09.2017, 23:45

Hallo,
da bin ich mir ziemlich sicher, dass die Schnur funktioniert.
Ich habe lediglich bedenken, weil mir die Ambush bisher eher als Dampframme geschildert wurde, relativ kurze Keule und heftiges Gewicht, zieht wie Hölle, aber Präsentation ist dann auch eher mit dem Hammer.
Muss aber dazusagen, ich habe die Ambush selbst noch nie gefischt, Aussagen beruhen auf Hören-Sagen.
Ich möchte die Rute an der Donau fischen mit Forellenstreamern (die ich normalerweise mit einer 6er Einhand fische).
Grüße
Daniel
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Achim Stahl » 01.10.2017, 14:46

Moin Daniel,

was möchtest du mit einer Switchrute, die 330 grains wirft machen? Sanft präsentieren oder große Streamer und Tubenfliegen problemlos ohne Rückraum werfen? :wink:

Für eine sanfte Präsentation mit kleinen Fliegen ist ein Setup mit einer 330 grains Schnur von vornherein ungeeignet. Die Ambush ist tatsächlich eher eine "Ballerschnur", man kann sie aber auch mit Gefühl werfen. Und vor allem lässt sie sich sich extrem unproblematisch switchen.


Viele Grüße!


Achim
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Achim Stahl
 
Beiträge: 1427
Registriert: 07.04.2007, 12:48
Wohnort: Kiel, direkt an der Kyste
"Danke" gegeben: 73 mal
"Danke" bekommen: 336 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 01.10.2017, 19:21

Hallo Achim,
habe leider noch sehr wenig Erfahrung und konnte wie schon geschrieben bisher "erste" Erfahrungen mit der Rio AFS sammeln. Die Vollschnur hat eine Keule von ca. 10m, damit konnte ich Forellenstreamer relativ "sanft" und einfach auf Weite bringen ohne das groß Rückraum zur Verfügung stand. Wurf war der Switch Cast.
Ich fische an der jungen Donau, d.h. die Donau hat hier eine Breite von 30-50m. Meine Bedenken sind lediglich, dass die Schnur zu heftig ins Wasser klatscht, das es hier nicht um das sanfte Präsentieren von 18er Fliegen geht ist klar.
Soll die Ambush dann mit einem Polyleader oder gezogen Vorfach gefischt werden?
Danke für die Unterstützung.
Grüße
Daniel
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Achim Stahl » 01.10.2017, 19:57

Hallo Daniel,

Daniel.H hat geschrieben:Soll die Ambush dann mit einem Polyleader oder gezogen Vorfach gefischt werden?


Bei der Ambush macht es ausnahmsweise mal wirklich Sinn, ein Polyleader vorzuschalten. Damit wirft sie sich auch geschmeidiger.


Viele Grüße!


Achim
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Achim Stahl
 
Beiträge: 1427
Registriert: 07.04.2007, 12:48
Wohnort: Kiel, direkt an der Kyste
"Danke" gegeben: 73 mal
"Danke" bekommen: 336 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 01.10.2017, 20:07

Vielen Dank!
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Joosti » 02.10.2017, 23:53

Hallo Daniel,

ich weiß nicht wie weit deine Recherche im Netz zu deiner Rute bereits ging.

Habe dir hier mal die Schnurempfehlungen von Rio verlinkt.(http://cdn-tp2.mozu.com/15440-m1/cms/fi ... 0d637500c6)
Da findest du deine Rute angegeben mit 330 bis 360 Grain für ScandiStyle.
Ergo passt die von Achim erwähntet Ambush in #9 welche laut Hersteller 350 Grain wiegt exakt in dieses GrainWindow (http://royalwulff.com/products/ambush-fly-line/)

Ich würde zu der Sache mit der Vorfachgestaltung noch ein Paar Sachen ergänzen.

Die Ambush läuft vorn extrem Dick aus, deswegen würde mit einem konisch gezogenen Vorfach die Kraftübertragung an dieser Stelle (Verbindung Schnur zum Vorfach) abrupt unterbrochen und dein Vorfach streckt sich nicht. Um Ein Poly- oder Versileader kommst du eigentlich gar nicht rum.
Ich fische die Ambush selber auf einer Switch und bin mittlerweile dazu übergegangen diese Schnur mit 8ft SalmonExtraStrong (!) Polys zu fischen.
Nicht weil bei mir die Forellen so kapital sind sondern einfach weil ich so den Übergang von Schnur zum Vorfach am besten hinbekomme.
Ich verlängere die Polys dann mit Pitzenbauer Ring und 2-3 Vorfachstärken auf ca. 12ft und einen SpitzenØ von 0.20-0.25 je nach Fliegengröße.
Bei der kurzen Keule der Ambush ist ein etwas längeres Vorfach meiner Meinung nach auch nicht von Nachteil
Das wirft dann doch recht schön aber leider nicht wirklich delikat.

Für sanftes Präsentieren mit der Trockenfliege ist das ganze dann doch ein Paar nummern zu kräftig.
Große Weiten wirst du mit der Ambush aber nicht erzielen. Liegt an der kurzen Keule. Spaß macht das aber trotzdem.

Gruß und Viel Spass beim Switchen.

Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Joosti
 
Beiträge: 236
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Jena
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 28 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 05.10.2017, 21:03

Vielen Dank für die Untertützung.
Habe die Ambush heute bekommen und aufgespult, ist schon ein etwas derberes Modell. Habe mir dann gleich noch Polyleader (Salmon in 8ft und 10ft) mitbestellt.
Bin mal auf den ersten Einsatz am Wasser gespannt. Das mit der Kraftübertragung leuchtet mir ein, der Übergang ist dann doch etwas heftig.
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon orkdaling » 05.10.2017, 21:48

moin moin,
da ich die genannte Schnur nicht kenne, hab ich eine Frage dazu. Wie bzw in welcher Stærke lauft sie aus?
Ein entsprechendes gezogenes oder geknuepftes Vorfach, warum nicht?
Muesste ich ja alle Switchruten/Schnuere von Vorfæchern befreien und nur noch Poly fischen.
Aber gerade das will ich verhindern weil ich eben kein "platsch" gebrauchen kann.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1995
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 140 mal
"Danke" bekommen: 387 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Daniel.H » 08.10.2017, 21:29

Servus Zusammen,
hatte gestern nun die Gelegenheit zum ersten mal die Combo mit Schnur zu fischen.

Setup:
TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt
Vosseler 7/8
Wulff Ambush 9
Polyleader 10ft Salmon mit ca. 1,2m 20er Mono als Spitze.

Wahnsinn mit welcher Leichtigkeit die Schnur sich werfen lässt. Filigran ist hier der falsche Ausdruck, die Keule ist schon ein richtiger Prügel, dafür zieht die ohne Ende.
Ich konnte auch als Anfänger ohne große Mühen den Strammer auf Weite befördern.
Dank dem Polyleader klappt der "Turn over" ohne Schwierigkeiten.

@Hendrik, ich habe kein Messgerätschaften um dir zur Stärke Auskunft zu geben, vielleicht kann hier jemand fundierter helfen.

Vielen Dank nochmals an Achim für den Tipp mit der Schnur und Joosty für die Vorfachempfehlungen.

Grüße
Daniel
Daniel.H
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.08.2013, 07:18
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schnur gesucht für TFO Deer Creek Switch 11ft 6wt

Beitragvon Joosti » 09.10.2017, 17:43

Hi Daniel,

freut mich wenn es klappt und du mit deinem gewählten Setup zufrieden bist.
Wie siehts mit der Wurfweite aus ?

@ Hendrik,

ich kann dich beruhigen, die Ambush fällt was den SpitzenØ angeht eher in die Kategorie Skagit-Kopf.
Ich hab sie grad nicht bei der Hand aber so um die 1,5mm direkt hinter der Werkseitig angeschweißten Schlaufe sind nicht untertrieben.
Du brauchst also nicht alle deiner Systeme von gezogenen Monoleadern befreien. :wink:


Gruß Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Joosti
 
Beiträge: 236
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Jena
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 28 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste