Skagit für Scott T3H

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Skagit für Scott T3H

Beitragvon atemme » 16.03.2018, 21:38

Moin, Moin,
Ich möchte mir eine Scott T3H 1357 ( Schnuklasse 7, 13,6") kaufen und frage mich welcher Schusskopf passt. Ich möchte gerne Skagit Kopf mit Wechselspitze fischen.
Ich bin kein geübter 2-Handfischer und wäre über ein paar Infos sehr dankbar. Muss ich eigentlich nach dem Sinktip noch ein T14 vor das Fluarcarbon setzen oder Reicht Sinktip + 2 Meter Fluarcarbon.
Schonmal danke für die Info.
Liebe Grüße Alex
atemme
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2016, 10:44
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Skagit für Scott T3H

Beitragvon Thomas E. » 17.03.2018, 04:44

Moin Alex,

hier findest Du Deine Rute und das empfohlene Skagit SK- Gewicht.
http://cdn-tp2.mozu.com/15440-m1/cms/fi ... 11ede31744

Ich fische nur gänz­lich schwimmende Köpfe, eingeschlauft ein MOW Tip sinkend und daran 1- 2 m Mono.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 899
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 134 mal

Re: Skagit für Scott T3H

Beitragvon superfredi » 17.03.2018, 09:19

Hallo Thomas
So ein MOW Tip - ist das eine Art Polyleader - nur das er zB. die ersten 2/3 schwimmend und das letzte 1/3 vor der Mono sinkend ist ?
Petri Heil
Fred
superfredi
 
Beiträge: 66
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: Skagit für Scott T3H

Beitragvon Thomas E. » 17.03.2018, 09:24

Moin,

ein MOW Tip ist hingegen unverjüngt, soll ja schnell runter und für gr. Fliegen.
Ich fische die in 3- 4m Länge von Rio, oder SA.

Es gibt sie in teilsinkend, ich nehme nur vollsinkende Tips.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 899
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 134 mal

Re: Skagit für Scott T3H

Beitragvon Joosti » 21.03.2018, 19:16

superfredi hat geschrieben:ein MOW Tip - ist das eine Art Polyleader ?


Hi Fred,

dass sind zwei Dinge die du im Hinblick auf ein Skagit Setup auf jeden Fall nicht verwechseln darfst.

Beim Skagit ist das Sinktip ein UNERLÄSSLICHER Teil des Schnursystems. Es sorgt dafür dass der Kopf beim Wurf den nötigen Anker im Wasser bekommt (Susatined Anchor Cast). Ohne passendes Sinktip wird kein Skagitsetup funktionieren.

Die angesprochenen MOW Tips sind eine Sonderform dieser Sinktips hergestellt von der Firma Rio Products, welche wie bereits geschrieben einen Schwimmenden und einen Sinkenden Teil haben.

https://www.rioproducts.com/products/ti ... t-mow-tips

Über die jeweiligen Anteile von Sink- und Schwimmteil stellst du die Sinkgeschwindigkeit der Fliege ein.

Ein Poyleader auf der anderen Seite ist ein ummanteltes Monovorfach welches OPTIONAL ist. Ich benutze Polys sehr gern vor meinen Scandiköpfen fürs Feintuning des Abrollverhaltens.

Polyleader gibts von verschiedenen Herstellern. Bei Rio heißen sie Versileader glaube ich. Ich benutze meist die von Airflo.

Gruß und TL

Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Joosti
 
Beiträge: 247
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Jena
"Danke" gegeben: 22 mal
"Danke" bekommen: 29 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste