Vosseler Passion

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Vosseler Passion

Beitragvon AlexX!! » 19.12.2016, 16:40

https://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt

mal darüber nachdenken..

Sonst bin ich auch ganz bei euch

Alex
(ein nach wie vor treuer Kunde des "Partners") ;-)
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr"
(by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 446
Registriert: 24.08.2010, 13:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 137 mal
"Danke" bekommen: 60 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon orkdaling » 19.12.2016, 17:21

Hallo Alex, so sehe ich das auch.
Ohne hier eine Wertung zu treffen warum geløscht wurde, es wære sehr sinnvoll wenn der Betreiber des Forums der treuen Leserschaft und auch Kundschaft der Vertragspartner die Gruende darlegt.
Schon aus dem Grund das solche Dinge nicht weiter geschehen oder auch zur Vertrauensbildung.
Sonst wird hier nur spekuliert und eben das Gegenteil erreicht!
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1648
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 311 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon gespliesste » 19.12.2016, 19:26

Hallo Alex

AlexWo hat geschrieben:Hallo Olaf,

mit FB ist es wie mit vielen Dingen, man muss aufpassen, wie man mit ihnen umgeht.


Das Argument hört man immer wieder, nach meiner Meinung hiflt das leider auch nichts und es wird der Dimension des Problems nicht gerecht.
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2016-24 ... 58219.html

AlexWo hat geschrieben:Das ein Unternehmen viel Geld verdient, finde ich nich verwerflich.


Aber das es in Europa praktisch keine Steuern dafür zahlt, finde ich verwerflich.

AlexWo hat geschrieben:Aus meiner Erfahrung bedarf es weit mehr als hier, um das auf FB etwas gelöscht oder jemand gesperrt wird.


Was ja im Hinblick auf Fakenews und Hasskommentare nicht unbedingt immer ein Vorteil ist. Bei Facebook hast du im Grunde keine Ahnung welche Informationen du vorgesetzt bekommst und warum. Dazu ist eine solche Zentralisierung immer problematisch.
Wenn hier was gelöscht wird, kann ich zur Not Michael, oder die Mods anrufen.

LG,

Olaf
<< streamstalkin´ 24/7 >>
"When fishing becomes a competition it gets worse than work ... " - Charles Ritz
Benutzeravatar
gespliesste
 
Beiträge: 1262
Registriert: 02.01.2008, 22:49
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 40 mal
"Danke" bekommen: 204 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon webwood » 19.12.2016, 20:15

Danke für deinen Post, lieber Olaf,

ja, ganz klar sind hier Michael und die Mods auch telefonisch erreichbar. Wir sind ja eine Forengemeinschaft, viele kennen sich persönlich und wir sind gewiss kein Weltkonzern. Einige Fliegenfischer-Freunde werden wohl auch sicherlich bestätigen können, das wir schon das ein oder andere Problem oder Missverständniss telefonisch aus der Welt schaffen konnten.
Dennoch eine Bitte: Probleme, Sorgen etc, sendet doch bitte erst mal als PN an den Mod. eurer Wahl und überlegt euch auch noch, ob es wirklich erforderlich ist. Es macht sich gerade so ein bisschen der Trend breit, die Mods sind zur Bespassung und persönlichen Unterhaltung da.
Und noch eines: Das Troll-Unwesen macht uns zu schaffen. Keiner der Mods ist hauptamtlich Moderator, Detektiv oder IT-Spezialist. Ein Mitglied auf "Verdacht" sperren kommt indess überhaupt nicht in Frage.
Ergo, bevor ihr den Stab über uns brecht, fragt euch doch mal: "Wolltet ihr den Mod-Job machen"?
Ich frage mich das derzeit jeden Tag.

Euer Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2720
Registriert: 04.10.2006, 16:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 143 mal
"Danke" bekommen: 356 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Peter S. » 19.12.2016, 23:58

Hallo zusammen,
nach Telefonaten mit dem Mod. Olaf wo versprochen wurde, den Thread wieder
im Original einzustellen und PN mit dem "Chef" Michael, tut sich nix. Es bleibt
weiterhin im Dunkeln, warum hier Beiträge gelöscht wurden, in denen weder eine
Firma noch eine Privatperson nennenswert angegriffen wurden.
Es wird lediglich immer um den heißen Brei herumgeredet.

W A R U M ???
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 537
Registriert: 31.05.2007, 16:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 52 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon FlyMike » 20.12.2016, 09:53

Hallo Thomas,

hier geht es doch nicht darum den Mods in irgendeiner Weise ans Bein zu pinkeln oder dergleichen, ich kann mir schon gut vorstellen das dies manchmal kein leichter Job ist den ihr leistet. Wofür ich euch auch sehr dankbar bin.
Es geht hier lediglich darum, dass ein in meinen Augen harmloser Thread mit einem etwas negativen Inhalt einfach so gelöscht wurde und keiner eigentlich weiß warum. Um nicht mehr und nicht weniger geht es hier!!!

Gruß
Michael
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1471
Registriert: 11.01.2013, 21:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1107 mal
"Danke" bekommen: 1116 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon jpick » 20.12.2016, 10:11

... habe selbst vor Jahren ein großes, nationales Forum administriert, in dem es u. a. inkl. Androhung von Rechtsverfahren hoch her ging. Auf Drängen des Hauptverantwortlichen haben wir dann auch angefangen zu löschen und das war der Anfang vom Ende. Man bringt sich selbst in Zwänge, aus denen man letztlich nicht mehr raus kann. Kann ich nicht empfehlen, es muss andere Wege geben, Probleme zu klären.

Etwas anderes ist m. E. die Reaktion auf das Verhalten einiger Mitglieder, die ähnliche Beiträge z. B. offenbar immer nur an bestimmten Stellen posten, um zu zündeln - oder, um persönliche Beachtung oder Unterhaltung zu suchen - ständig threads entern und die angesprochene Trollerei. Da wäre ich aktiver im Maßregeln/Sperren von Mitgliedern, die inhaltlich hier nichts beitragen und threads am laufenden Band entern. Man erspart sich doch dadurch späteres zeitintensives Eingreifen. Zuweilen ist ja schon die Vorstellung seltsam 8) Aber das nur am Rande.
Benutzeravatar
jpick
 
Beiträge: 146
Registriert: 15.03.2013, 10:18
Wohnort: Schwerte
"Danke" gegeben: 73 mal
"Danke" bekommen: 56 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Kläuschen » 20.12.2016, 12:40

Mahlzeit Jungs,
da gebe ich jpick und Anderen völlig Recht. So einen Fred zu löschen (ich habe ihn gelesen) bringt weder dem Forenbetreiber etwas noch der Fa. Vosseler, die jetzt ja nicht nur wegen mangelnder Qualität sondern auch noch wegen "Versuchter Unterdrückung" oder wie man das Löschen von kritischen Berichten nennen soll ins Rampenlicht rückt. In besagtem gelöschtem Thread wurde, soweit ich ihn verfolgt habe, definitiv niemand in seinen Rechten verletzt und die geäußerten Meinungen wurden sachlich ausreichend unterlegt. Es hätten sich ja auch noch Anhänger der betreffenden Fa. zu Wort melden können, sodass sich, wie üblich und gewünscht, eine gewisse Meinungsvielfalt herausgebildet hätte.
Dass man sich solch eine "Löschung" nicht einfach gefallen läßt und jetzt ordentlich dicke Luft herrscht, war nicht anders zu erwarten. Ein Forum, in dem angemessen formulierte und nachvollziehbar begründete kritische Äußerungen über die Produkte der betreffenden Branche unterdrückt werden, muss seine Existenzberechtigung -zumidest als Forum -zurecht in Frage stellen. Die Angelegenheit, und da wiederspreche ich unserem lieben Mod Thomas, ist auch viel zu grundsätzlich um sie in einer "P.N. unter Freunden" auszutuscheln.
Die Sache gehört, jetzt da sie passiert ist, grundsätzlich geklärt. Dazu muss der Original-Thread wieder hergestellt werden. Und dann lasst uns darüber diskutieren. Das ist die einzige Möglichkeit für eine befriedigende Lösung. Die Mods können uns dann gerne erklären, warum das unbedigt gelöscht werden mußte.
Dann kann man immer noch entscheiden, ob es notwendig ist, sich eine "Neue Heimat" zu suchen.
LG K Laus
Zuletzt geändert von Kläuschen am 20.12.2016, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 914
Registriert: 16.10.2006, 08:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 670 mal
"Danke" bekommen: 1133 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Fynn_sh » 20.12.2016, 13:09

Moin

auch ich finde diese Entscheidung mehr als zweifelhaft.

Ich wollte eigentlich letzte Woche eine S3 ordern, dann habe ich in diesem Thread erstmals negative Meinungen über Vosseler gelesen und wollte mehr darüber erfahren, um für mich persönlich abwägen zu können (da ich auch viele positive Erfahrungen kenne und selber gemacht habe).
Die Löschung des Threads lässt mich nun aber Abstand von der Firma Vosseler nehmen, da ich nun wirklich ein schlechtes Gefühl habe. Nur wer was zu verbergen hat, lässt so handeln...
In diesem ganz speziellen Fall, ging die Geschichte also nach hinten los.

Viele Grüße
Fynn
Wind ist nur ein mentales Problem! (H.Mortensen) ;-)
Benutzeravatar
Fynn_sh
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2007, 21:03
Wohnort: Schleswig
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Svartdyrk » 20.12.2016, 13:54

Servus,

Fynn hat geschrieben:Die Löschung des Threads lässt mich nun aber Abstand von der Firma Vosseler nehmen, da ich nun wirklich ein schlechtes Gefühl habe. Nur wer was zu verbergen hat, lässt so handeln...

Dann hat ja der Urheber von diesem Kindskram hier alles richtig gemacht... =D> =D> =D> Blöder und dämlicher geht's wirklich kaum...sowas gibt's eben nur hier. Mich persönlich juckt's 'nen Teufel ob mich hier wer sperrt oder dauerhaft entlässt. Ich brauche das Forum für gar nix und andersrum ebenso. :wink:

In diesem Sinne,...Dyrk der Schwarze :daumen
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1362
Registriert: 27.04.2009, 08:29
"Danke" gegeben: 665 mal
"Danke" bekommen: 654 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Michael. » 20.12.2016, 15:15

Hallo,

nun ein wenig Aufklärung. Der Ursprungsthread war zu zwei Dritteln eine Katastrophe, bestehend aus unsäglichen Spekulationen über ein neues Produkt, welches lustiger Weise noch kein einziger der Schreiberlinge persönlich in der Hand hatte, über allgemeine Miesmache von Produkten einer ganzen Firma bis hin zu nebulösen Ankündigungen über den Zustand der Firma selbst.

Einer wettert seit jeher seine persönliche Abneigung in jedem neuen Thread, in dem V Rollen auftauchen, unhaltbares Zeug über V Rollen, teilweise unwahr bis geschäftsschädigend aber so als ob es allgemeingültig wäre. Das Forum ist wohl kaum der richtige Ort, über eine Firma und deren Produkte abzulästern, die man aus persönlicher Sicht nicht leiden kann (obwohl tausende Käufer und Nutzer das Gegenteil sagen...).
Andere schreiben, das Rollengewicht sei "überirdisch" und vergessen dabei aber dass man nie Äppel mit Birnen vergleichen sollte. Andere wettern über den hohen Preis... Einer "sieht bei dieser Firma ganz andere Probleme"... auf die er aber nicht näher eingeht (würde ich an dieser Stelle auch nicht zulassen). Der Rest des Threads ist reine Spekulation über Technik und Gewicht ... „kenn ich zwar nicht, aber ich könnt mir vorstellen....“

Da ich hier für alles meinen Kopf hinhalten muss, habe ICH (und keiner der anderen Mods, die sind unschuldig!) - und zwar ohne jeglichen Druck von außen - den Thread rausgenommen und in den unsichtbaren Bereich zwischengeparkt, um ihn irgendwann aufzuräumen und wieder zurück zu verschieben, vielleicht etwas vorschnell aber nun ja. Mein Terminkalender ist oft sehr eng gestrickt und so habe ich oft über einige Tage keine Zeit, sowas zu erledigen und schon gar nicht dafür, ellenlange Erklärungen zu schreiben. Noch weniger habe ich dazu Lust oder bin ich gar dazu verpflichtet, jedem einzelnen ausführliche Stellungsnahmen zu Vorgängen in diesem Forum zu schreiben.

Nachdem der Ur-Fragesteller nun das Board protestartig verlassen hat, besteht aus meiner Sicht kein Anlass mehr, den Faden wieder einzustellen.

In Zukunft werden wir noch mehr darauf schauen, dass es erst gar nicht so weit kommt, wilden Spekulationen und der Verbreitung von Halbwissen- und Unwahrheiten freien Lauf zu lassen. Dieses Forum ist kein rechtsfreier Raum und manche Dinge, die manche von Euch so arglos und unbedacht (ich geh einfach mal von „nicht böswillig“ aus) von sich geben, haben unmittelbare Auswirkungen in vielfältiger Weise, bis hin zu rechtlichen Schritten.

Das dieser „Beschwerde“-Thread hier stehen bleibt, betrachtet bitte aus Ausnahme, denn gemäß Regelwerk und inzwischen oft genug ausgeführt, könnt Ihr Euch gerne per PN oder mail oder Telefon bei mir oder dem Mod Eures Vertrauens beschweren, wenn Euch was nicht passt, aber nicht mit einem neuen Thread dazu im Board.

Noch was: Wenn ich den einen oder anderen bissigen Kommentar hier lese, wo einfach nur schlechte Luft abgelassen wird, weil es wohl Spaß macht: tu Dir und uns doch bitte den Gefallen und verzieh dich auf eine andere Spielwiese, es zwingt Dich niemand, hierzubleiben. Und es trauert Dir keiner nach.

Das war’s von meiner Seite, mehr wird dazu nicht kommen.

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6440
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 153 mal
"Danke" bekommen: 468 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon orkdaling » 20.12.2016, 16:15

Lieber Michael,
will hier keine Wertung darueber treffen was alles ueber diese Rolle/ Firma geschrieben wurde.
Aber auch wenn mancher "Schreiberling" (deine Worte) ein Produkt einer Firma noch nicht in den Hænden hatte, so kann er sich jedoch auf die Angaben der Herstellers beziehen. Und wenn da Daten ueber Grøsse, Gewicht oder Preis zu lesen sind, dann kann eben dieser Schreiberling einschætzen ob dieses Produkt zu seinen Vorstellungen, Erwartungen, Einsatzzweck passt oder ob er lieber das Produkt einer anderen Firma vorzieht.
Das ist keine vergleichende Werbung, keine Schlechtmacherei - wenn es in diesem Rahmen ablæuft.
Und zum Austauch von Erfahrungen ist ja ein Forum da, sonst muessten wir uns blind auf die Aussagen, Versprechen egal welcher Firma auch immer verlassen. Das wuerde dann auch jeden Gerætetest ueberfluessig machen! Man kauft ja bekanntlich nicht die Katze im Sack.

Und wenn du uns frueher ueber "deine" Entscheidung informiert hættest muesste auch nicht einer der Mod`s hier grade stehen und es wær auch nicht zu dieser unsæglichen Diskussion mit Vermutungen gekommen.

Das ist die Meinung eines interessierten Lesers, der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten sucht, genauso wie Produktbeschreibungen usw.

Liebe Gruesse
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1648
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 311 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Reelmaker » 20.12.2016, 17:21

Hallo zusammen,

mein Name ist Ralf Vosseler.

Da es hier immer wildere Spekulationen gibt, sehe ich die Notwendigkeit mich in diese Thematik persönlich einzuschalten.

von Kläuschen
Mahlzeit Jungs,
da gebe ich jpick und Anderen völlig Recht. So einen Fred zu löschen (ich habe ihn gelesen) bringt weder dem Forenbetreiber etwas noch der Fa. Vosseler, die jetzt ja nicht nur wegen mangelnder Qualität sondern auch noch wegen "Versuchter Unterdrückung" oder wie man das Löschen von kritischen Berichten nennen soll ins Rampenlicht rückt.
[/b]

Bei welchem von unseren Produkten gibt es mangelnde Qualität? Bitte Fakten!

Keiner von meiner Firma hat einen Versuch unternommen, weder telefonisch noch schriftlich, die Spekulationen zu unterdrücken. Ich bitte um Fakten!

von Fynn_sh
Die Löschung des Threads lässt mich nun aber Abstand von der Firma Vosseler nehmen, da ich nun wirklich ein schlechtes Gefühl habe. Nur wer was zu verbergen hat, lässt so handeln...

Was haben wir denn zu verbergen? Würde mich freuen ein Antwort zu bekommen. Hoffentlich bekommen andere Menschen nie über Sie eine schlechtes Gefühl aufgrund von Spekulationen.

Auf den ersten Thread wurden wir über Google Analyticts aufmerksam, nachdem die Besucherzahlen aus diesem Forum stark angestiegen sind.

Über das Gewicht wird geschrieben 188gr. schwer! Es wurde eine S-Handle Rolle mit einer Lamson Waterworks Rolle verglichen. Von der Bauart zwei total unterschieldliche Rollen Typen. Die Passion Rolle ist verglichen mit anderen S-Handle Rollen die Bauartbeding eine Front und Backplate haben sehr leicht! Aber auch nicht vergleichbar mit einer SAGE Click oder Hardy Ultralite FW DD ect..

Wir sind sehr Dankbar über die vielen Kunden die uns seit Jahren die Treue halten! Es sind unsere Kunden die uns die Berechtigung geben unsere Arbeit zu tun. Wir freuen uns über all das positive Feedback von Fliegenfischern Weltweit. Wir werden auch in Zukunft unseren Kunden einen ausgezeichneten Service bieten.

Wir haben 2004 die S3 Rolle auf den Markt gebracht für 299€ und 2016 war der Preis für die S3 immer noch 299€. Wer von unseren Mitwettbewerbern macht das?

Wir werden weiter in Deutschland Rollen bauen und Arbeitsplätze erhalten und schaffen.

Viele Grüße

Ralf
Reelmaker
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2016, 17:48
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon Harald aus LEV » 20.12.2016, 18:54

Eins vorweg, ich habe den Ursprungsthread nicht gelesen, weil er mich nicht sonderlich interessierte.

Aber wenn ich folgendes (stellvertretend für einige andere) lese, geht mir der Hut hoch.

Kläuschen hat geschrieben: Ein Forum, in dem angemessen formulierte und nachvollziehbar begründete kritische Äußerungen über die Produkte der betreffenden Branche unterdrückt werden, muss seine Existenzberechtigung -zumidest als Forum -zurecht in Frage stellen.

Sagt wer?

Kläuschen hat geschrieben:Die Sache gehört, jetzt da sie passiert ist, grundsätzlich geklärt. Dazu muss der Original-Thread wieder hergestellt werden. Und dann lasst uns darüber diskutieren. Das ist die einzige Möglichkeit für eine befriedigende Lösung. Die Mods können uns dann gerne erklären, warum das unbedigt gelöscht werden mußte.
Dann kann man immer noch entscheiden, ob es notwendig ist, sich eine "Neue Heimat" zu suchen.
LG K Laus

Hört, hört.
Das ist ja mal ne Erwartungshaltung, deren Überheblichkeit kaum noch zu übertreffen ist. Schließlich zahlt man ja auch keinen einzigen Cent für die Nutzung dieses Forums. Da kann man ja wohl für sein Geld erwarten, entsprechend gebauchpinselt zu werden. Schließlich ist man ein potenzieller Kunde der Forenpartner, die sich hier doof und dämlich an uns Usern verdienen.


Wenn jemand meint, ein Anrecht auf Rechtfertigung zu haben, und darauf, dass die Mods ihre Beweggründe für ihr Tun darlegen, um sich dann gemütlich zurückgelehnt zu überlegen, ob er geht oder gnädigerweise bleibt, finde ich das sehr fraglich.
Was macht man, wenn die Rechtfertigung ausbleibt?
Außerdem suggeriert die Schreibart, dass diese einzelne subjektive Meinung die allgemein geltende Meinung sei. Absicht oder Zufall?

Im Großen und Ganzen machen die Mods hier einen guten Job.
Natürlich kann es nicht immer glatt laufen. Und natürlich können Fehler gemacht werden.
Nur liegt es in der persönlichen Wahrnehmung, ob ein Fehler tatsächlich vorgekommen ist, oder subjektiv als solcher wahrgenommen wurde.
Ist hier überhaupt ein objektiver Fehler gemacht worden? Und wenn ja, welcher Schaden ist entstanden.

Vielleicht sollten wir alle ein wenig runterkommen, uns selbst etwasg weniger wichtig nehmen und unsere Erwartungshaltung in manchen Dingen etwas zurückschrauben.
Schließlich ist das hier "nur" ein Forum und nicht das Leben. Da gibt es wichtigere Dinge und viele Menschen wären froh unsere Probleme zu haben.

Gruß
Harald

PS: Auch von mir wurden schon Beiträge sentfernt. Eine klärende PN oder Telefonat und es fand sich bislang immer eine Lösung.
Zuletzt geändert von Harald aus LEV am 20.12.2016, 19:02, insgesamt 3-mal geändert.
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2649
Registriert: 28.09.2006, 10:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 135 mal

Re: Vosseler Passion

Beitragvon fly fish one » 20.12.2016, 18:57

Dyrk - bleib da!!! [Ich mach das auch!]

Lieber Ralf Vossler,

großartig und ehrenhaft sich mit herunter gelassenem Visier der Meute zu stellen! Ob ich die Rollen jetzt mag oder nicht, völlig nebensächlich, aber das nötigt mir meinen absoluten Respekt ab! Und in meinen Augen von Dir, ich duze Dich jetzt einfach mal und hoffe das ist ok, auch sicher folgerichtig analysiert. Was bei den Beiträgen aus unserem Forum vermischt wird, sind Ansichten, Geschmäcker (deshalb habe ich keine Vossler), Mutmaßungen und stahlharte Fakten. Du kannst Dich unmöglich gegen alles wehren, nur die Fakten richtig stellen, an die Vernunft und Weisheit apelieren.


Lieber Michael,

ich kenne die ganze Latte an Vorgeschichten nicht, die Dich jetzt so reagieren läßt, aber mir als Newbie bleibt jetzt irgendwie die Spucke weg. Ich habe selten einen CEO so unglücklich agieren sehen. Liegt das an den vielen Jahren des Betriebes dieses Forums, dass Du irgendwie die Faxen dicke hast? Mag ja sein. Dieses Forum ist großartig, die Kollegen grandios, manchmal auch schwierig, jedes Forum hat Problembären (mich) und über Bambus darf man nicht lästern, der Betrieb für Dich und die Mods oft eine Heidenarbeit, die Finanzierung, die Suche nach den Sponsoren, alles wirklich richtig aufwendig!!

Ich gehe da voll mit, aber ein paar Worte, ein Hinweis an Deine Kaspertruppe in dem Vossler Fred, parallel zur "Verschiebung" des Fadens und es wäre vermutlich alles gut! Ich kann das nicht verstehen und ich kenne das auch nicht - Fredlöschungen ohne Kommentar (ich könnte mich jetzt noch wunderbar darüber auslassen, was man alles löschen könnte und sollte, aber darum geht es hier nicht) sind "kacke"!!

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 550
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 88 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste