Wartung Bo Mohlin Rolle

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Wartung Bo Mohlin Rolle

Beitragvon joergo » 29.04.2017, 07:13

Hallo!

Beim zusammensuchen und vorbereiten für meine Angelwoche habe ich bemerkt, dass meine Mohlin Medium Trout eine minimales Spiel auf der Achse hat. Das stört nicht sehr, macht aber bei jede Umdrehung ein "klockendes" Geräusch. Etwas Fett könnte das vielleicht Abhilfe schaffen.
Wer könnte die Vorgehensweise bei der Demontage und Montage erläutern? Oder wäre generell ein Service fällig und wer könnte das? Bei Rollen von Ari gibt es ja Spezis, aber für Mohlin habe ich keinen gefunden.

Liebe Grüße nd einen guten Start in den Mai
wünscht Jörg
Benutzeravatar
joergo
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.03.2010, 21:20
Wohnort: Greifswald
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wartung Bo Mohlin Rolle

Beitragvon Peter S. » 29.04.2017, 10:43

Hallo Jörg,
ich habe zwar nur die Baby-Trout, aber der Aufbau ist der selbe.
Löse die Schraube in dem Kurbelarm und hebel ihn vorsichtig ab. Dann
löst Du alle Schrauben der Frontplatte und nimmst diese ab. Jetzt
kannst Du die Spule heraus nehmen. Nun kontrolliere, ob die Verschraubung
des Klickers fest ist und auch die Verschraubung der Rundfeder. Dann
altes Fett entfernen und neu fetten. Alles wieder zusammen bauen.
Jetzt löst Du die Rändelschraube auf der Rückseite und gibst dort 1-2
Tropfen Nähmaschinenöl rein. Das müsste es gewesen sein.

Gruß
Peter S.
Sei auf der Hut bei schönen Frauen und allem was Chinesen bauen. ;-)
Benutzeravatar
Peter S.
 
Beiträge: 529
Registriert: 31.05.2007, 16:16
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 50 mal


Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste