Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Beitragvon ostlachs » 22.06.2017, 15:38

Hallo,

für die Fischerei an großen Flüssen und Seen habe ich mir eine 10 ft Rute der Klasse 3 zugelegt und dies keines Falls bereut. Besonders hilfreich, man kann beim Rückschwung leicht über hohes Gras und Büsche hinweg werfen. Praktisch, wenn man mal ohne Wathose unterwegs ist oder nicht weit rein waten kann, um an eine interessante Stelle zu gelangen.
Ich fische mit der Rute Nymphen, Nassfliegen, kleine Streamer und Trockenfliegen. Für meine Verhältnisse ist die Präsentation im Nahbereich (natürlich über 3 m) sehr gut. Bei 15 m ist das nicht mehr so toll, aber meines Erachtens auch nicht mehr nötig.
An kleinen Flüssen, zum Beispiel die Bode, verwende ich jedoch ach lieber kurze Ruten mit 7 ft. So macht mir das Werfen auf kurze Distanz mehr Spaß. Nur einmal habe ich mir meine 10 ft #3 herbei gewünscht, als an einer breiten Stelle auf der anderen Uferseite eine schöne Forelle stand und der Bewuchs mir ein werferisches Erreichen nur sehr unsauber ermöglichte, sodass die Fliege auf das Wasser klatschte und verschmäht wurde. Mit einer längeren Rute hätte ich über die hohen Büsche hinweg werfen können.

Beim Meerforellenfischen verende ich eine 10'6 ft #6/7 bei Wind. Bei Wind komme ich mit der langen Rute besser zurecht als mit einer kürzeren. Untypisch, ich weiß. Bei wenig Wind bevorzuge ich eine 9ft #5.

Fazit: Das ganze ist Geschmackssache. Und wenn du eine 10 ft Rute dabei hast kommst du in Situationen in denen eine 7 ft vielleicht besser wäre und wenn du eine 7 ft Rute dabei hast kommst du in Situationen in denen eine 10 ft besser wäre.
Am Besten wäre es, wenn du jemanden kennst, der dir eine solche Rute zum Probieren ausleihen kann.

Viele Grüße
Lucas
ostlachs
 
Beiträge: 61
Registriert: 19.10.2009, 12:40
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Beitragvon Tugger » 23.06.2017, 16:58

10ft #3 streamflex GR70 Greys in der Kyll cschech und French geht sehr gut einen langere rute steuert sich was besser

Vr Grusse Tony
Tugger
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2015, 19:55
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Beitragvon Daniel1983 » 25.06.2017, 13:29

Ich fische sogar Ruten zwischen 10 und 11 Fuss, ein Schelm der nun böses denkt ;)

TL
TL Daniel
Benutzeravatar
Daniel1983
 
Beiträge: 462
Registriert: 28.09.2006, 14:04
Wohnort: im Badischen, Kuppenheim
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Beitragvon benny » 25.06.2017, 16:18

Hallo, ich mag auch gerne 10ft Ruten, auch wenn ich zuletzt leider dank Nachwuchs weniger zum Fischen komme.
Finde sie auch beim Trockenfischen nicht fehl am Platz, da man länger driften lassen kann und Mendings einfacher geraten, fische aber am liebsten Nymphe Stromauf oder Streamer
Gruß
Benny
benny
 
Beiträge: 143
Registriert: 28.09.2006, 13:12
Wohnort: köln
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Beitragvon Bäschwatz » 27.06.2017, 19:10

Hallo
Ich hatte auch mal ausprobiert ob 10 Fuß besser sind als 9.
Fazit: Für Roll und Spey im Prinhzip schon, aber die Botanik am Bach setzt da Grenzen,welche nur durch umfangreiche Rodungsmaßnahmen überwunden werden können.
Zu viel Äktschen.
Andere Wege führen auch zum Ziel.
In meinem Fall wurde eine zweiteilige B&W #7 DT zu meiner Lieblingsrute. 9 Fuß ist so ne Universallänge. Liegt so mitten drin und deckt das meißte ab.
Über die etwas langsamere aber durchgehende Aktion kann ich halbierte Skagit Compact mit passenden Spitzen verwenden und aus kleinen Spiralen raus werfen.
Platzsparend und entspannt.
Gruß Thilo
Benutzeravatar
Bäschwatz
 
Beiträge: 785
Registriert: 23.08.2009, 18:52
Wohnort: Dieburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 47 mal

Re: Wer fischt 10ft Ruten auf Forellen?

Beitragvon Helmholtz » 28.06.2017, 18:32

Hallo zusammen und vielen Dank,

Ich sehe die Meinungen gehen weiter auseinander wie ich das erwartet hätte und sicher hat jede ihre Berechtigung.
Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als es einfach zu versuchen.

Merci nochmals für den Input und Grüsse,

Patrick
Helmholtz
 
Beiträge: 81
Registriert: 24.03.2013, 22:15
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste