Wie definiere ich die Schnurklasse einer Rute?

Alles rund um Stärken & Schwächen, Marken, Klassen, Aktionen u.s.w. der für unser Hobby unverzichtbaren "Gerten" und "Schnuraufwickler".

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Wie definiere ich die Schnurklasse einer Rute?

Beitragvon Hardy » 25.01.2017, 10:07

Trockenfliege hat geschrieben:...Mir ist es eigentlich schnurz, ob sich die Rute mehr oder weniger läd - auf das Ergebniss kommt es an! Und was mein Doppelzug oder mein Stop oder auch nicht Stop was wann wo genau bewirkt, sollte man im Ergebniss lernen - aber was da unterwegs genau physikalisch abgeht, da möchte ich mich nicht streiten - daher: Ihr habt ( fast :) ) alle mit ( fast :) ) allem recht!...


moin,

da möchte ich ganz kurz off topic dazwischen grätschen! DAS ist für MICH! die Quintessenz des Werfens! Üben, testen, ausprobieren bis es so klappt wie gewünscht. Das ganze theoretische Gedöns drum herum interessiert mich nicht die Bohne!
Schön zu sehen, dass es auch anderen ebenso zu gehen scheint.

Groetjes
Hardy
Die schönen Tage von Aranjuez sind nun vorbei!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1262
Registriert: 28.09.2006, 11:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Wie definiere ich die Schnurklasse einer Rute?

Beitragvon CPE » 27.01.2017, 01:08

gespliesste hat geschrieben:Ich halte dagegen.


Hallo Olaf,

Neulich wurde ich von Cortland USA auf diesen Link hingewiesen: http://flyanglersonline.com/features/re ... /rc150.php. HRH müsste also so um die 16-17 Jahre alt gewesen sein, als er (wohl anonym) an diesem Treffen teilnahm und es maßgeblich beeinflusste. Oder hast Du alternative Fakten?

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1246
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 492 mal
"Danke" bekommen: 459 mal

Re: Wie definiere ich die Schnurklasse einer Rute?

Beitragvon Rolf Renell » 07.02.2017, 16:36

...Norbert liegt hier nach meinem Wissen völlig richtig, nach meinen Informationen hat HRH nichts mit der Defininition des Standards zu tun.
Es wäre zuviel hier und jetzt zu notieren (fehlt mir im Moment die Zeit...)
Ausführlichste, fundierte und genaueste Infos bringt das Buch: America`s Fly Lines (so geschrieben) - von Victor R.Johnson, erschienen bei EP Press ISBN #0-9740531-0-4
Es gibt Angebote ab und an in der Bucht/Amazonien etc.
Evtl. übers Jahr könnt ich Kopien davon ziehen (Entwicklung des Standards), wer Interesse hat sendet gerne eine mail an mich (keine PN),

beste Grüsse,

Rolf
-----------------------------------------------------
...a fisherman`s dream , is a trout in the stream ...
Benutzeravatar
Rolf Renell
 
Beiträge: 1578
Registriert: 29.09.2006, 12:32
Wohnort: Köln,Leverkusen/Berg.Land/Eifel/Irland
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 60 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenruten & Fliegenrollen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste