Empfehlung Wurfschule

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: webwood, Forstie, Maggov, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 30.07.2015, 13:32

Hallo zusammen,

mein Einführungs-Kurs ist schon ein Weilchen her und ich wollte gerne mal einen weiteren Schritt nach vorne machen. Einige knifflige Stellen erreiche ich nur mit viel Glück und einige Flußkilometer musste ich schon links liegen lassen, weil ich an den unterschiedlichen Strömungen schier verzweifelt bin.

Daher wollte ich gerne mal wieder eine Wurfschule/Kurs besuchen, bei dem mir mal auf die Finger geschaut wird, was ich alles so falsch mache - und da gibt es sicherlich eine Menge.

Das würde ich gerne an einem schönen, klaren und herausfordernden Fluss in Süddeutschland / Österreich machen wollen. Geplant war eine Woche Aufenthalt mit 2-3 Tagen Wurfschule.
Da gibt es aber einige Anbieter und per Webseite kann man diese schlecht beurteilen.
Habt ihr zufällig Tips / Anregungen / Empfehlungen?

Vielen Dank im voraus,
Marco
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon Ralph Hertling » 30.07.2015, 15:50

Moin!
Aus eigener Erfahrung kann ich Dir zwei diesbezügliche Veranstaltungen vorbehaltlos empfehlen.
Zum Einen die Workshops meines geschätzten Vereinskamerads Peer in Mittersill:
http://www.springforelle.de/de/Workshop ... 22he91u5n6
Zum Anderen veranstaltet der gute alte Hebeisen doch auch immer mal wieder Kurse, z.B in/um GAP:
http://www.hebeisen.ch/HRH-Garmisch-Par ... pid=2-7-13
Grundsätzlich ist ein Wurfkurs bei fachlich versierten Leuten immer eine gute Idee!!
Viel Spaß
Ralph


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
Ralph Hertling
 
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2006, 11:22
Wohnort: Dickes B
"Danke" gegeben: 144 mal
"Danke" bekommen: 53 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 30.07.2015, 17:02

Hallo Ralph,

vielen Dank für die beiden sehr schönen Tips.

Alleine bei den beiden könnte ich mich ja schon schwer entscheiden :D

Viele Grüße aus dem stürmischen Norden,
Marco
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon Olaf Kurth » 30.07.2015, 17:18

Ralph Hertling hat geschrieben:Grundsätzlich ist ein Wurfkurs bei fachlich versierten Leuten immer eine gute Idee!!



Dem Tipp von Ralph schließe ich mich vorbehaltlos an, lieber Marco.

In Österreich bzw. dem süddeutschen Raum gibt es sicherlich viele gute Instruktoren. Einer der wirklich ganz Großen war vor langer Zeit mein Lehrmeister, Ob Du als Anfänger die Intensivkurse besuchst oder die weiteren Trickwurfkurse, das, was Du dort lernst, begleitet dich Dein ganzes Leben lang. Viele der heutigen Instruktoren sind ehemalige "Moser-Schüler".

Gucksu hier: http://www.romanmoser.com/site/course/C ... erview.php

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3174
Registriert: 28.09.2006, 11:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 190 mal
"Danke" bekommen: 228 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 31.07.2015, 05:58

Hallo Olaf,

auch dir vielen Dank für den Tip.

Viele Grüße,
Marco
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 31.07.2015, 14:47

Ich habe gestern HRH angeschrieben und erfahren, dass pro Kurs so 12-22 Leute anwesend sind... Holla, das ist aber echt 'ne Menge.
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon Thomas E. » 01.08.2015, 07:40

Mit so vielen Teilnehmern mache ich es nicht. :wink:
Mit bis zu max. 4 Schülern ist es sinnvoll und für die Leute erfolgsversprechend.

Kann aber sein, das die HRH- Schule dann mehrere Instruktoren für eine so große Gruppe hat !?

Leider werden man­cher­orts zu viele Leute in einem Kurs durchgeschleust, da nützt ein bekannter Name dann auch nichts.
Individuelle Betreuung und Korrektur ist so nicht möglich.

Mel Krieger habe ich auch mal seinerzeit gesehen, die ganze Rasenfläche voller Leute... :roll:

Natürlich hängt auch viel von der Motivation des Lernenden ab, inwieweit er sich mit der Materie befasst und sich dann Zeit für die Umsetzung nimmt.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 784
Registriert: 16.12.2009, 20:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 15 mal
"Danke" bekommen: 105 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon Hans. » 03.08.2015, 08:25

Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1301
Registriert: 28.09.2006, 20:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 101 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 03.08.2015, 11:51

Hallo Hans.,

vielen Dank für den Tip.

Viele Grüße,
Marco
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon CPE » 03.08.2015, 12:06

HRH ruft chf240 für 8 Stunden Unterricht auf. Damit läge sein Stundensatz mit mindesten 12 Teilnehmern bei ca. 336€. Dagegen sind Chefärzte und Top-Unternehmensberater ja richtige Waisenknaben....

TL, Norbert


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1213
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 447 mal
"Danke" bekommen: 420 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 03.08.2015, 13:26

Ich meinte die Reisen - da ist man dann z.B. 5 Tage inkl. Hotel im Einzelzimmer mit HP, Lizenzen und Instruktoren mit 740 Euro dabei. Kann jeder selbst beurteilen, ob es teuer oder günstig oder angemessen ist.

Aber bitte keine Diskussion, ob es gerechtfertigt ist oder nicht - ich bräuchte nur Tips - die ich hier schon erhalten habe. Vielen Dank den Schreibern.
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon trutta1 » 04.08.2015, 19:34

Hallo Marco,

kann da Olaf nur zustimmen! Roman Moser ist sicher einer der besten Lehrmeister die ich kenne. Solltest Du Dich für einen Kurs bei ihm entscheiden, machst Du sicher nichts falsch.
Zumal Du persönlich von ihm an wirklich schönen Flüssen (Alm/ Vöckla / Koppentraun) geguidet wirst.

Alternativ kann ich Dir noch Uwe Rieder und Christof Menz von Pro-Guides empfehlen. Bei ihnen kannst Du auch ein Privatguiding buchen, was allerdings nicht so ganz billig ist.
Solch ein Privatguiding für einen Tag ist mit einem normalen nicht zu vergleichen. Der Lerneffekt und Spaßfaktor ist um einiges höher.
Ob Gruppen- oder Privatguiding muss wohl jeder für sich entscheiden.

Solltest Du noch einige Fragen haben, kannst Du Dich auch per PN bei mir melden.

Lieben Grüß,
Frank
Der Äschenflüsterer ( Leider hören nur noch wenige zu!)
Benutzeravatar
trutta1
 
Beiträge: 142
Registriert: 14.11.2009, 21:37
Wohnort: Datteln - Flaeming
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 53 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon fjorden » 05.08.2015, 23:10

Hallo Marco,
ich kann dir Rolf Renell empfehlen: http://www.fliegen-shop.de/Fliegenfisch ... lBergLand/
Einfach mal anfragen. Bietet genau auf deine Belange abgestimmte kurse an.
Gruß
Fjorden
fjorden
 
Beiträge: 406
Registriert: 05.02.2007, 12:11
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 42 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 12.08.2015, 09:16

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Tips. Ich denke, da werde ich was feines finden :-)
Leider muss ich den Kurs aber auf 2016 verschieben - ich werde dann aber berichten...

Viele Grüße,
Marco
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Empfehlung Wurfschule

Beitragvon maggo » 10.02.2016, 15:33

So, nun habe ich mich entschieden, ich werde den "5-Flüsse-Erlebnis-Fischen"-Kurs bei Roman Moser mitmachen.

Ich bin bereits gespannt wie ein Flitzebogen ;-)

Viele Grüße,
Marco
maggo
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2008, 09:22
Wohnort: Norderstedt
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenwerfen: Taktik und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste