Etwas zum lachen.

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Etwas zum lachen.

Beitragvon Thomas E. » 22.05.2018, 22:50

Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 936
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 141 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Hans. » 22.05.2018, 23:18

Das Leben ist zu kurz für irgendwann.
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1495
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 193 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Kudu » 23.05.2018, 07:52

3 Wicklungen mit Panzerband um die Finger, 5 x um das Handgelenk, 8 x um den Unterarm, so wirft man wie ein Gott!

Andreas
Kudu
 
Beiträge: 191
Registriert: 27.10.2016, 08:12
Wohnort: Lennestadt
"Danke" gegeben: 40 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Norman506 » 23.05.2018, 08:31

... also bei einem Forumspartner wird sowas im Kurs durchaus eingesetzt... denke selbst hin und wieder drüber nmach wenn der hintere Stop wiedermal nicht sitzt...
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 216
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Thomas E. » 23.05.2018, 12:51

"Wristlok" oder ein Klettband ist ja eventuell noch vertretbar...

Aber dieser Metallbügel für die Schnurhand ein Witz, auch die Anwendungsmöglichkeiten dafür sind unsinnig. :lol:
Ein funktioneller fighting butt sieht ganz anders aus.

Was sind 60 ft. ohne DZ, den braucht man auch für 25m nicht !
Doch ist er von Joan Wulff "certified." =D>
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 936
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 141 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Martin 1960 » 24.05.2018, 09:06

Hallo und guten Morgen wünsche ich.

Thomas E. hat geschrieben:Aber dieser Metallbügel für die Schnurhand ein Witz, auch die Anwendungsmöglichkeiten dafür sind unsinnig.
Doch ist er von Joan Wulff "certified."


Auf derartige Produkte sollte umgehend ein erhöhter "STRAF-Zoll" erhoben werden,
und warum der erhöhte Zollsatz hier nun als "STRAF-Zoll" deklariert ist, nun ja ... .
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 665
Registriert: 06.06.2009, 20:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 74 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Trockenfliege » 27.05.2018, 15:01

Als Anfänger haben wir früher (1980), wenn nötig, ein Einweckgummi 8- förmig um Handgelenk und Rutenende gelegt.
Wie es sich anfühlt weiss ich nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass der zunehmende Zug des Gummis bei größer werdender Auslenkung einen spüren lässt, wann es zu viel wird.

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 562
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 73 mal
"Danke" bekommen: 119 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Svartdyrk » 29.05.2018, 12:56

Servus,

... so sehr zum Lachen finde ich das gar nicht, hab schon ganz andere Sachen gesehen, welche sich ausschließlich nur an "Fliegenfischer" verkaufen lassen. Wenn dann noch ein "wichtiger" Name drauf steht und dies ausreichend teuer ist, muss das einfach nur gut sein!! :wink: Ob das letztendlich was taugt oder irgendeinen Sinn macht, spielt dabei nur eine ganz unwesentliche Rolle.
Norman hat geschrieben:...also bei einem Forumspartner wird sowas im Kurs durchaus eingesetzt
eben... daran hab ich gar keinerlei Zweifel... :roll:

Dyrkinsson Svarte :doubt:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1472
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 731 mal
"Danke" bekommen: 786 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Philzlaus » 26.06.2018, 07:32

Er wirft damit aber besser als 9 von 10 Fliegenfischern die man am Wasser trifft wo jeder ein Experte seines eigenen Fachs ist :badgrin:
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 981
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Thomas E. » 27.06.2018, 08:46

Philzlaus hat geschrieben:Er wirft damit aber besser als 9 von 10 Fliegenfischern die man am Wasser trifft wo jeder ein Experte seines eigenen Fachs ist


Moin,

also wenn Du den schon gut findest, hast Du noch nicht viele richtig gute Leute gesehen. :lol: :wink:
Zuletzt geändert von Thomas E. am 27.06.2018, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 936
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 141 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon MaxS » 27.06.2018, 11:23

Hallo,
der Bezug waren Leute die man am Wasser trifft und nicht Werfer die man generell gesehen hat. Davon ab, so schlecht wirft er doch nicht!
Tight Lines

Max
MaxS
 
Beiträge: 109
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 15 mal
"Danke" bekommen: 41 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Thomas E. » 27.06.2018, 12:39

Hallo,

wenn Du meinst...

Auf jeden Fall braucht selbst der Beginner aber seine Erfindung, "THE EXCEL CASTER" und weitere unsinnige Hilfsmittel an Rute und Arm nicht. :lol:
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 936
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 141 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon Philzlaus » 27.06.2018, 13:02

Ich habe nie gesagt das der Typ richtig gut wirft sondern nur das 90% der Fliegenfischer schlechter werfen als er auch wenn sie von sich selber überzeugt sind zu den Top 10% zu gehören.
Ob man seine Erfindung braucht oder nicht sei daheingestellt. Geb dir da schon recht dass es wieder ein Klump ist welches man nicht braucht. So wie den "neuesten" Orvis Nipper, vergoldete Totschläger oder 200m Backing auf der Rolle :)
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 981
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

Re: Etwas zum lachen.

Beitragvon fly fish one » 27.06.2018, 13:51

Philzlaus hat geschrieben:Ich habe nie gesagt das der Typ richtig gut wirft sondern nur das 90% der Fliegenfischer schlechter werfen als er auch wenn sie von sich selber überzeugt sind zu den Top 10% zu gehören.
Ob man seine Erfindung braucht oder nicht sei daheingestellt. Geb dir da schon recht dass es wieder ein Klump ist welches man nicht braucht. So wie den "neuesten" Orvis Nipper, vergoldete Totschläger oder 200m Backing auf der Rolle :)


Das ist so undeutlich geschrieben, ist ein typisches Ergebnis von Umfragen in jedem Bereich und meint 90 % der Werfer halten sich zugehörig zu den Besten 10 % !! Oder 60 Prozent der Amerikaner halten sich zugehörig zu den 30 Prozent Spitzenverdienern! usw usw. Selbstbild und Fremdbild, und ich, also ich.....bin ganz bescheiden! :badgrin: :badgrin:

Recht amüsant hier, so unterhaltsam.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1215
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 234 mal
"Danke" bekommen: 176 mal


Zurück zu Fliegenwerfen: Taktik und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste