Talin 2018 indoor fly cassting Results

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon Thomas E. » 17.04.2018, 18:46

fliegenfeger hat geschrieben:Hallo

nur zur Klarstellung zum Leine in der Luft halten: Welche Länge gibt ihr an? Schnur+Vorfach vor der Rutenspitze oder nur Schnur oder gemessen ab der Schnurhand? Bei der Instruktorenprüfung wird bei 24m Schnur in der Luft halten von der Fliege bis zur Rutenspitze 22,5m abgemessen.

@Thomas,
die ideale Schur suche ich noch, hast du einen Tipp? :mrgreen:


Hallo Armin,

die GL High Water line halte ich für recht gut dafür, längere Keule, aber nach AFFTA eigentlich eine Klasse schwerer. :p
Die alte Hardy Mach Trout mit 15m "Triangle Taper" ist auch top, wenn Du sie noch bekommst.
Oder vielleicht noch die Snowbee ED pink, rollt nicht ganz so gut.

Bei meinem vorherigen Beitrag meinte ich die Länge von der Rutenspitze bis zur Schnurspitze.
Bei SL wird meist von der Schnurhand gemessen.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 917
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 139 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon fliegenfeger » 18.04.2018, 16:00

Hallo Thomas,

danke für die Info. Bin für meinen Zweck auf der Suche nach der Schnur max.#6 die alles (Distanz Luft-und Wasserwürfe, Zielwürfe, Trickwürfe, in der Luft halten) können muss. Dabei ist die GL High Water in der näheren Auswahl. Eigentlich war ich auf die Lee Wulff TT eingeschossen, aber ich denke da gibt es bessere Optionen.

Für weitere Diskussionen werde ich ein neues Thema eröffnen.

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon TorstenHtr » 25.04.2018, 22:52

Hallo Thomas,

hallo Thorsten,
die cnd bv gt`s gibt's auch als blanks für kleineres geld.


Vielleicht hast du eine Bezugsquelle, das wäre super. Ansonsten schau ich mich auch nach Alternativen um, leider das Meiste recht teuer. Ggf. würde auch ein Custom Blank von CTS funktionieren, das wäre zumindestens etwas günstiger.

26m + von der Rutenspitze halte ich für utopisch, habe ich auch noch nie gesehen.
Mathias Lilleheim erzählte mir von seiner Obergrenze von 25m, was schon extrem ist.


In der Regel (bzw. sexyloops :) ) spricht man von der Distanz Schnurspitze - Schnurhand. Als ich noch richtig im Training war (vor mehr als 10 Jahren) konnte ich noch eine 28m DT bis zum Backingknoten halten. Das muss ich mir erst wieder erarbeiten. Zum Distanzwerfen genügt etwas weniger, zu viel Schnur nutzt bei der ED nicht so viel.
TorstenHtr
 
Beiträge: 42
Registriert: 02.11.2006, 22:49
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon Thomas E. » 26.04.2018, 07:36

TorstenHtr hat geschrieben:
26m + von der Rutenspitze halte ich für utopisch, habe ich auch noch nie gesehen.
Mathias Lilleheim erzählte mir von seiner Obergrenze von 25m, was schon extrem ist.


In der Regel (bzw. sexyloops :) ) spricht man von der Distanz Schnurspitze - Schnurhand. Als ich noch richtig im Training war (vor mehr als 10 Jahren) konnte ich noch eine 28m DT bis zum Backingknoten halten. Das muss ich mir erst wieder erarbeiten. Zum Distanzwerfen genügt etwas weniger, zu viel Schnur nutzt bei der ED nicht so viel.


Hallo Torsten,

Lilleheim war mit 25m WF line von der Rutenspitze !

Das sind ja ungefähr 28m von der Schnurhand, wenn Du das mal geschafft hast, war das eine extreme Leistung !! :D
Zuletzt geändert von Thomas E. am 05.05.2018, 20:29, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 917
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 139 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon dr-d » 26.04.2018, 08:30

hallo thorsten,


hartmut kloss von salmon hunters hat die im portfolio.sag ihm einen schönen gruss von mir.

sind halt nur #10.cts hat sein programm leider auch gestrafft.

viel glück.


thomas
dr-d
 

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon dr-d » 26.04.2018, 12:33

ff,


bruce and walker 15,1 tc ist schon fertig und preislich zu bedenken.ggf gibt´s auch den blank isoliert.

travis johnson benutzt den (natürlich ein bissel modified...).


viel glück


thomas
dr-d
 

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon TorstenHtr » 26.04.2018, 22:41

Hallo Thomas,

vielen Dank. Die B&W TC hatte ich auch schon gesehen, laut Messergebnissen scheint die auch eine ganze Ecke steifer zu sein.
Naja, ich kann ja schon mal mit sparen anfangen :D

Ich hab noch ne 16ft #11 Greys, günstig bei Ebay geschossen, die werde ich nächste Woche mal antesten.

Viele Grüße,
Torsten
TorstenHtr
 
Beiträge: 42
Registriert: 02.11.2006, 22:49
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon dr-d » 27.04.2018, 07:28

hallo thorsten,


wenn man´s beherrscht, kann man auch eine 16 f auf 15,1 "downgraden" - macht derzeit diversifiziert gailforce(sehr kostenintensiv).

mit b+w bist du aber mit sicherheit ziemlich am oberen ende der nahrungskette - ggf. sogar mit #11/12...die fertigen ohne geschrei und grosse

kosten auch sonderwünsche!

cts erledigt die auch - leider wurden im dh - bereich modellstraffungen vorgenommen.


weiterhin viel spass.


thomas


p.s.:im leinen-sektor derzeit nur gailforce - ist sozusagen standard.
dr-d
 

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon Trockenfliege » 27.04.2018, 18:41

TorstenHtr hat geschrieben:n der Regel (bzw. sexyloops :) ) Als ich noch richtig im Training war (vor mehr als 10 Jahren) konnte ich noch eine 28m DT bis zum Backingknoten halten. Das muss ich mir erst wieder erarbeiten. Zum Distanzwerfen genügt etwas weniger, zu viel Schnur nutzt bei der ED nicht so viel.


Welche DT hat denn 28m? Wäre eine interessante Schnur.

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 547
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 68 mal
"Danke" bekommen: 114 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon dr-d » 27.04.2018, 19:53

hallo,


dt von gl,sa und orvis - 90f=27,4m.


schönes we.


thomas
dr-d
 

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon fliegenfeger » 28.04.2018, 06:39

Hallo,

wer von euch hat sich denn für die WM im August in England angemeldet. Wenn ja, bei welchen Disziplinen wollt ihr antreten und wie sind die Erwartungen :mrgreen: ?

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 38
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Talin 2018 indoor fly cassting Results

Beitragvon Thomas E. » 28.04.2018, 20:20

Trockenfliege hat geschrieben:
TorstenHtr hat geschrieben:n der Regel (bzw. sexyloops :) ) Als ich noch richtig im Training war (vor mehr als 10 Jahren) konnte ich noch eine 28m DT bis zum Backingknoten halten. Das muss ich mir erst wieder erarbeiten. Zum Distanzwerfen genügt etwas weniger, zu viel Schnur nutzt bei der ED nicht so viel.


Welche DT hat denn 28m? Wäre eine interessante Schnur.


Hallo,

kenne keine mit der Länge.
Die 60cm mehr. :roll:

Wohl alle haben be­kann­ter­ma­ßen 90.0’ / 27,4m.
Es gab auch mal 25m lange DT's.


Früher gab es noch lange DT''s in hohen Klassen für die Zweihand, z.B. von Hardy mit 36m.
Die verlangt keiner mehr.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 917
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 139 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenwerfen: Taktik und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste