Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Streamer

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon JuergenG. » 14.12.2014, 19:00

Danke Laverda für die präzise Antwort.

Welchen SK würdest du wählen, welche Marke? Rio, Vision etc?

Bei Vision wäre es dann der Skagit 39gr/610gr oder wirklich der 42g/650gr, überlade ich da die Rute nicht.

Ich fische die Mur bei Graz uns suche "den" Huchen SK, der meine selbstgebundenen 12-20cm Streamer wirft.....
(hab heute mit der Spinnrute eine 60er Barbe quer gehakt und hab schon mit dem "Riesenhuchen" gerechnet....)

Auch die andere Mitglieder im Forum die mir "den Huchen SK" empfehlen können, bitte nicht zurückhalten....

lg
Jürgen
JuergenG.
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2014, 17:40
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon derflow » 14.12.2014, 20:32

JuergenG. hat geschrieben:Danke Laverda für die präzise Antwort.

Welchen SK würdest du wählen, welche Marke? Rio, Vision etc?
.........
Auch die andere Mitglieder im Forum die mir "den Huchen SK" empfehlen können, bitte nicht zurückhalten....

lg
Jürgen


Moin Jürgen,

airflo/Echo nicht zu vergessen ;) (habe selber die Skagit Compact von airflo - Preis-/Leistung ist top). Das schöne am Skagitwerfen - es ist einfach und 1-2g in der Abstimmung spielen keine große Rolle. Man munkelt sogar, dass es sich dabei um Zweihandwerfen für Höhlenmenschen handelt :) (...oder dass das genau das richtige für Amis sei weil bedienerfreundlich und viel Wumms dahinter.....). Ich denke mit einem Kopf zwischen 610 und 660 grain + 10-12 Fuß Sinktip für den Anfang bist Du gut aufgehoben. WICHTIG - die Köpfe entwickeln sehr viel Energie beim "abfeuern" - legst Du das Sinktip vor Deiner Nase ab kann es zu einer sehr schmerzhaften Begegnung mit Deinem Streamer im Gesicht kommen(Brille!!!!) ."Ankerst" Du den Kopf nicht richtig wirds für die Ohren gefährlich (Mütze!!!!!).
Mit einer leichten Vorbelastung was Unterhand-/Wasserwürfe angeht wirst Du sehr schnell sehr gut zurechtkommen. Das Timing beim Skagitwerfen ist lange nicht so gravierend - nicht zu viel "Gas" geben und das wird schon. Viele (zum Teil auch sehr gute) Grundlagen findest Du auf Youtube.
Gruß

Florian

zwei Hände sind besser als eine :-)
derflow
 
Beiträge: 762
Registriert: 11.09.2008, 09:08
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon JuergenG. » 14.12.2014, 22:40

Danke an alle, die Antworten haben mir sehr geholfen. Ich finde auch, dass im Vergleich zu anderen Foren ein ausgesprochen freundlicher Ton herrscht - das gefällt mir sehr gut.
Für mich heißt das nun, entscheiden zwischen Rio, Vision, Airflo....Skagit SK und irgendwo um die 40gr-43gr Schußkopf kaufen......und endann ab ans Wasser......

lg
Jürgen
JuergenG.
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2014, 17:40
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon AlexWo » 14.12.2014, 23:34

Servus,

ich fische den Airflo Skagit und bin sehr zufrieden damit, Preis/Leistung passt einfach.
Sollte für Deine Zwecke passen.

LG

Alex

P.S.: Airflo Scandi und Rage habe ich auch im Gebrauch, sind auch gute Produkte
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1065
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 425 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon Peter Pan » 15.12.2014, 08:55

Hallo Jürgen,

nimm doch mal Kontakt zu diesen Jungs auf: http://www.alpinespey.at/spey/
Das sind die Richtigen in Deiner Nähe und mit Huchen kennen sie sich auch aus. Prima Jungs die wissen was sie tun.

Tight lines
Peter
Benutzeravatar
Peter Pan
 
Beiträge: 1127
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 70 mal
"Danke" bekommen: 56 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon laverda » 19.12.2014, 12:40

Hi Jürgen,
die Marke der Schnur spielt keine Rolle, und beim Skagit ist so viel Masse auf so kurzer Strecke konzentriert, dass das Kopfprofil m.E. zu Anfang völlig vernachlässigbar ist. Ich fische Skagits, die sind einfach eine fette Level-Line von 6-7m Länge und die gehen auch. Erst wenn es in die Feinabstimmung geht und man wurftechnisch die letzten paar Meter Weite rauskitzeln will, geht es auch für mich um Profilfragen. Meiner Erfahrung nach hat aber eine sich verjüngende Sinktipp einen sehr positiven Effekt auf das Wurf-/Abrollverhalten des Gesamt-Set-Up. Die meisten meiner leichteren Skagits sind i.d.R. zurechtgeschnippelte Schussköpfe ursprünglich konventioneller Bauart aus Sonderangeboten und von Wühltischen. Ich kaufe alles, was dick und günstig ist :mrgreen:
Fertige Skagits der hohen Gewichtsklassen 38-48gr habe ich sowohl von Airflo als auch Rio und die gehen allesamt wirklich gut.
Die Einschätzung, Skagit sei "Neandertal-Werferei", kann ich so nicht teilen. Ich fische auch mit Skagit gerne so fein/leicht wie möglich und das Werfen mit z.B. 30gr Skagit / 5m Sinktipp und beschwertem 10-15cm Haarstreamer an #6 13-Füßer ist wirklich kein tumbes Schleudern sondern erfordert deutlich mehr Gefühl und Übung als so mancher 0-8-15 Spey-Cast mit Skandi und Kleinfliege am Standard Set-Up.

Gruß vom platten Niederrhein
Ruten werfen Masse.........nicht Klasse
laverda
 
Beiträge: 829
Registriert: 28.08.2009, 21:17
Wohnort: Moers
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon orkdaling » 20.12.2014, 11:31

Hallo,
mein Senf nochmal. Da hat er wohl Recht (Laverda).
Aus einer DT Sink einen Kopf schneiden, mit Running verbinden, umwickeln und den Uebergang mit Aqua glætten.
So hat man eine passende Vollschnur mit kurzer Keule die man bis zum Ende einstrippen kann und nichts in den Ringen rattert.
Hab mir so eine Leine mit 7,5mKopf fuer die 11"Switch und aus der anderen Seite der DT eine mit 10m fuer meine 8# 13,6" gebastelt.
Das ist eine wirklich funktionierende und preiswerte Variante zu den schweineteuren Vollschnueren.
Es ist doch nun Bastelzeit!
god jul
hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1923
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 138 mal
"Danke" bekommen: 379 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon JuergenG. » 22.12.2014, 18:01

Hallo alle zusammen,

danke für alles......ich habe heute die ersten Wurf - Erfolge gehabt, ich muss noch das Sinktip abstimmen aber SK und Rute passen mal zusammen.....also heißt es jetzt "nur mehr" üben, üben, üben.......

lg
Jürgen
JuergenG.
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2014, 17:40
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon Bäschwatz » 19.01.2015, 22:40

Hallo Jürgen
Martins Empfehlung mit ebbes über 40 Gramm liegt nicht so daneben.
Atlantic Salmon SH von Scientiffic wäre nix verkehrtes.
Ist nicht ganz so bombig wie Skagit Compact.
Kurzes End-Taper, ordentlicher Bauch und etwas über 2 m Front-Taper. Die Übergänge sind nicht so abrupt wie bei Verwendung von schweren Skagits.
Wäre für den Anfang meine Empfehlung.
War sehr zufrieden für Verwendung von schnellsinkenden Spitzen in max Rutenlänge.
Vom Profil her etwa wie Mackenzie DTX, bloß etwas kürzer und kompakter.
Gruß Thilo
Benutzeravatar
Bäschwatz
 
Beiträge: 803
Registriert: 23.08.2009, 19:52
Wohnort: Dieburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 49 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon JuergenG. » 22.01.2015, 08:40

Nochmal danke für all die Tipps. Habe die Airflo Skagit Compact, hab mir von einem Profi die Würfe zeigen lassen und es klappt gar nicht schlecht - also theoretisch kann der Huchen kommen (muss aber zugeben dass ich ab und zu noch mit der Spinnrute losgehe - und da hab ich heuer auch schon einmal Erfolg gehabt....73cm Huchen - nicht der Größte, das ist ja wurscht, aber ein wunderbarer Fisch)

lg
Jürgen
JuergenG.
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2014, 17:40
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon troutcontrol » 18.02.2015, 20:37

Bild

Moin,
hab mich immer gewundert, warum Simon Gawesworth bei seinen RIO-Skagit-Gewichtsempfehlungen immer ein paar Gramm unter Tim Rajeffs AIRFLO-Skagit-Gewichtsempfehlungen liegt - aber es gibt ja zum Glück Schieblehren...

Grüsse
Martin
troutcontrol
 
Beiträge: 590
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 101 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon JuergenG. » 18.02.2015, 22:08

Hallo troutcontrol,

liegt es daran dass das Gewicht bei der Rio Skagit konzentrierter ist und damit mit weniger Gewicht (auf die gesamte Länge gerechnet) die Rute trotzdem gleichgut lädt?

Am Sonntag gehe ich wieder los, wo Überkopf geht mach ich den, wo Skagit sein muss mach ich Skagit......irgendwann in ferner Zukunft wird Skagit hoffentlich annähernd gleich weit abfeuern wie Überkopf....

lg
Jürgen
JuergenG.
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2014, 17:40
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon cdc » 19.02.2015, 13:24

Hallo,
ich habe das ganze mal auf der schnelle gelesen und es geht hier um die beschriebene Vision DH mit SK von 34g
Mein Gefühl sagt mir das müsste sehr gut passen...
Ich fische fast nur ACE-SK
Auf meiner 14' 9/10 passt auch ein 34 float - in den Sinkraten verwende ich ganz im Gegenteil wie hier teils beschrieben wird einen in 31g.
Da ja bekanntlich auch auf Lachs mit großen Tuben gefischt wird teils auch bis 16cm (Kupfer-Messin-Tuben)
Glaube ich das es nicht ein Problem der verwendeten Leine ist... Alles was über Kopf geht, geht auch Unterhand... Ich gehe mal hier von ein werferisches Problem aus...
Einfach mal im Netz schauen wie die bekannten Skandinavischen Größen das so machen (Göran Andersson)
oder besser noch in einem Zweihand-Kurs die Technik erlernen...

Gruß Jürgen
"Ein 12m-Wurf auf den Punkt macht mehr Sinn als ein 22m-Wurf in die Botanik."
Benutzeravatar
cdc
 
Beiträge: 538
Registriert: 05.08.2013, 15:05
"Danke" gegeben: 158 mal
"Danke" bekommen: 131 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon troutcontrol » 19.02.2015, 14:51

JuergenG. hat geschrieben: liegt es daran dass das Gewicht bei der Rio Skagit konzentrierter ist und damit mit weniger Gewicht (auf die gesamte Länge gerechnet) die Rute trotzdem gleichgut lädt?

In aller Kürze: Yep !

cdc hat geschrieben:Alles was über Kopf geht, geht auch Unterhand...

Da hast du dich bestimmt vertippt, oder? :mrgreen:

Grüsse
Martin
troutcontrol
 
Beiträge: 590
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 101 mal

Re: Vision Nite Catapult DH + Ace Tip - Problem schwere Stre

Beitragvon kevin » 27.03.2015, 23:40

hei hei.

was ich hier mal loswerden möchte. es herrscht eigentlich immer ein freudlicher ton. ja das stimmt aber dafür schreiben die Leute eine Grütze zusammen das sich die balken biegen.
wenn troutcontrol schreibt das dein kopf zu leicht ist und du den oder den kopf nehmen sollst um deine rute optimal abzustimmen dann mach das einfach auch mal.
wo ich Überkopf werfen kann werfe ich das sonst mache ich skagit. shhhhhh. mit ein und dem selben kopf? Schwachsinn!!!!!!!!!!! :roll: :roll:

so nun kannste dich beschweren wie ich dir hier geschrieben habe oder du machst einfach das was dir anstændige leute die Ahnung haben raten.

beste Grüße aus oldervik

kevin
kevin
 
Beiträge: 230
Registriert: 14.02.2010, 20:18
Wohnort: Oldervik, norway
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 15 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenwerfen: Taktik und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste