Aufbewahrung Trockenfliegen . . . . . welche Box

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Aufbewahrung Trockenfliegen . . . . . welche Box

Beitragvon zeroces » 24.12.2003, 23:45

Hallo zusammen,
habe eben meine Weihnachtsgeschenke ausgepackt und unter anderem gab's da eine Fliegenbox.
Jetzt mal ne Frage:
Die Box hat auf einer Seite metallische Clipse und auf der anderen Seite gewellten Schaumstoff und auf den Erhöhungen des Schaumstoffes so schwarze, feste Stege.
Wie und wo würdet Ihr eure Trockenfliegen, Nassfliegen und Nymphen festmachen? Ich habe einige Fliegen eingesetzt, habe aber trotzdem das Gefühl, daß die Hecheln der fliegen verdrückt gehen.
Kann man so 'ne Box noch optimieren?



Gruß und Dank

Marcus
zeroces
 

Beitragvon Holger a. Neuss » 25.12.2003, 11:01

Morgen Marcus

Auf der Seite mit den Clips kannst Du die Nassfleigen und Nymphen unterbringen. Denen schadet es nicht, wenn sie ein wenig zerdrückt werden. Auf den Stegen der anderen Seite solltest Du deine Trockenfliegen aufreihen.

Gruss Holger
Holger a. Neuss
 
Beiträge: 124
Registriert: 28.09.2006, 22:43
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon zeroces » 25.12.2003, 11:40

Hallo Holger,
Danke ersteinmal für Deine Antwort.
So in etwa hatte ich mir das schon gedacht!
Gehe ich Recht in der Annahme, daß die Seite mit den Schaumstoffeinlagen nur Fliegen bis zu einer bestimmten Größe aufnimmt?
Ab 14 / 16er Haken wird es kniffelig die Dinger überhaupt unterzubringen.

Gruß

Marcus
zeroces
 

Beitragvon Holger a. Neuss » 25.12.2003, 12:56

Hallo Marcus

Genau so ist das. Kleinere Fliegen bringt man besser in einer Box mit einzelnen Fächern unter.

Gruss Holger
Holger a. Neuss
 
Beiträge: 124
Registriert: 28.09.2006, 22:43
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon borlonimarco » 25.12.2003, 20:29

Servus Zeroces,

Solltest du viel kleine Fliegen verwenden, leg dir ne C&F Box zu. du kriegst bis zu 240 Fliegen unter, und beschädigst den Schaumstoff nicht. Desweiteren bleiben die Haken scharf, da sie mit dem Bogen eingehängt werden.

atl

Marco
*dermitderäschetanzt*
Benutzeravatar
borlonimarco
 
Beiträge: 329
Registriert: 28.09.2006, 13:10
Wohnort: Rosenheim/Obb.
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon zeroces » 25.12.2003, 22:10

Hallo Marco,
wo bekomme ich denn so eine C&F Box her und was kostet so etwas?

Gruß

Marcus
zeroces
 

Beitragvon borlonimarco » 26.12.2003, 16:01

Servus Marcus,

Die Box ist in D meines Wissens nach ausschließl. über Rudi Heger zu beziehen. Es gibt verschiedene Ausführungen: Groß und Klein, wasserdicht oder normal, mit Einfädler oder diversem Zubehör.

Gib mal in Google c&f box in der Bildersuche ein, dann siehst du div. Modelle.

Preis liegt je nach Typ zwischen 20 und 45 €, die Teile halten dafür auch ewig. In den Staaten kosten die genauso viel.

Atl

Marco
*dermitderäschetanzt*
Benutzeravatar
borlonimarco
 
Beiträge: 329
Registriert: 28.09.2006, 13:10
Wohnort: Rosenheim/Obb.
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Büffel » 31.12.2003, 01:13

Hallo Markus,
ich liebe Zigarrenschachteln (große und kleine) ,den Boden mit Ethaform ausgelegt und du hast die schönsten Fliegenboxen. Das kostet nicht viel und sieht auch noch gut aus.
Büffel
 

Beitragvon chris/bw » 31.12.2003, 10:59

Ich besitze bloß Schaumstoffboxen! Habe meine mal günstig erwoben, sind auch exori daher günstig! die unterseite davon ist geriffelt! und am deckel ist ein einfacher schaumstoff angebracht! Ich mache es so, ins geriffelte kommen die eher kleinen Fliegen, also hauptsächlich Trockenfliegen und nymphen! ins ungeriffelte die großen, also die streamer und die ein oder andere größere nassfliege! Bis jetzt komm ich auch damit klar! platz hats genügend! Vielleicht überleg ich mir nich eine anschaffung einer nummer kleiner für eventuell bloß sehr kleine trockenfliegen und nymphen!
chris/bw
 

Beitragvon Gerry » 31.12.2003, 21:45

Hallo Marcus, Andreas,

eine billige Alternative sind Plastikschachteln zum Aufbewahren von Datensicherungsbändern. Schaumstoffeinlage (bekommt man in jedem Computerladen nachgeschmissen) passend geschnitten und eingeklebt. Ein passendes Motiv mit Adresse auf selbstklebendem Papier auf die Rückseite und man hat eine kleine Chance eine verlorene Dose wieder zurückzuerhalten.

TL Gerry


Bild
Zuletzt geändert von Gerry am 01.01.2004, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gerry
 
Beiträge: 444
Registriert: 01.10.2006, 20:15
Wohnort: 67677 Enkenbach-Alsenborn
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Andreas aus B » 01.01.2004, 23:00

Coole Idee, ich bin auch ein Fan von Eigenbauten. Zigarrenschachteln, etc. sind oft sehr schön. Auch gibt es wunderschöne Holzschachteln, die man selbst mit Schaumstoff ausstatten kann und voila...
Andreas aus B
 

Beitragvon zeroces » 02.01.2004, 13:15

WOW !
Ist ja bis jetzt ne ganze Menge an Info's zusammengekommen.
Ich werde mir also für die kleineren Trockenen was basteln und zwar so:
- Box = Zigarrenschachtel
- Einlage aus Balsaholzleistchen auf die ich einen selbsklebenden
Schaumstoff (z.B. Türdichtung) aufklebe.

Werde das Wochenende über mal basteln und wenn es funzt, mal ein Bild posten.

Gruß

Marcus
zeroces
 


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste