Bindestock für Streamer

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Bindestock für Streamer

Beitragvon Flymon » 27.02.2020, 16:03

Hallo Leute,

Da ich gerade am überlegen bin, mir einen Bindestock anzuschaffen, möchte ich vorher noch eure Erfahrungen sammeln!
Ich bin auf der Suche nach einem Bindestock welcher auch größere Haken problemlos hält da ich Hauptsächlich Streamer zum Hecht Fischen binden werden.
Muss jetzt kein Profi Gerät sein! So lange er rotierbar ist und die Haken hält bin ich schon zufrieden!
Vl hat jemand eine Kaufempfehlung für mich oder verkauft sogar seinen Privaten.

Beste Grüße Simon
Flymon
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2020, 12:23
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon chrmuck » 27.02.2020, 18:16

Hallo Simon,

auch für die Hechtstreamer benutze ich meinen DANICA DANVISE-Bindestock. Die Klemmbacken lassen sich von kleinen bis zu grossen Haken anpassen. Allerdings habe ich den kurzen, regulären Halter für die Klemmbacken gegen den schwanenhalsförmigen Halter (gibt´s als Zubehör) getauscht, dadurch hat man etwas mehr Platz zwischen dem Rotationsteil und den Klemmspitzen. Es geht aber auch sicherlich mit dem regulären Halter. Für mehr Geld gibt es natürlich schönere und auch hochwertigere Bindestöcke, aber für den Hausgebrauch ist der DANVISE durchaus OK...

Mit bestem Gruß

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 71
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 24 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon pitt » 28.02.2020, 12:44

Hallo

Der einfache Danica ist für den genannten Zweck sicher nicht falsch. Wenn du aber etwas Besseres möchtest, dabei deutlich besser und hochwertiger verarbeitet, und möchtest dabei dein Budget nicht unbedingt sprengen, dann kann ich Stonfo Kaiman empfehlen. Streamer auf Haken bis 5/0 stellen kein Problem für das Teil dar. Fliegen kleiner als 14 habe ich auf dem keine gebunden, daher kann ich nicht sagen ob es funktionieren würde. Bis Grösse 14 macht der Kaiman auf jeden Fall mit.
A true sign that you're sick with the affliction is when you find yourself obsessing about your next trip while driving back from your current one.
Greez
pitt
Benutzeravatar
pitt
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.01.2020, 19:10
Wohnort: Schweiz
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon Flymon » 28.02.2020, 13:06

Danke dir Pitt!

Habe mir im Vorhinein schon einmal den Stonfo Kaiman angesehen und hatte von Anfang an einen relativ guten Eindruck und ich denke der Preis ist auch nicht übertrieben :D

Simon
Flymon
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2020, 12:23
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon Olaf Kurth » 28.02.2020, 16:35

Lieber Simon,

wenn Du lange Spaß haben willst, hol Dir einen hochwertigen Bindestock, wie den "Dyna King Professional". Ich binde damit über 25 Jahre Streamer, Nymphen, Nass- und Trockenfliegen und bin sehr zufrieden. Den höheren Kaufpreis vergisst Du mit den Jahren und erfreust Dich an der hohen Qualität - ein Bindestock fürs Leben.
Wir haben die verschiedenen Dyna King Modelle (Professional, Supreme, Intruder, Barracuda) mal genauer unter die Lupe genommen:

http://www.fliegenfischer-forum.de/dynaking4.html

Nicht zu vergessen, dass es bei Dyna King eine enorme Palette an Zubehör gibt.

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3512
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 309 mal
"Danke" bekommen: 321 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon Poulsens » 28.02.2020, 16:50

Hallo Simon
Ich hab mit dem hier begonnen Bild
Den könnte ich entbehren...
Vg Paul
Poulsens
 
Beiträge: 296
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 109 mal
"Danke" bekommen: 110 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon Flymon » 29.02.2020, 09:28

Poulsens hat geschrieben:Hallo Simon
Ich hab mit dem hier begonnen Bild
Den könnte ich entbehren...
Vg Paul




Hallo

Hast du damit selber Streamer gebunden oder mal versucht größere Haken zu spannen? Halten die wirklich fest?

LG
Flymon
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2020, 12:23
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon Poulsens » 01.03.2020, 01:08

Hallo Simon, nein Streamer hab ich nicht darauf gebunden.
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 296
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 109 mal
"Danke" bekommen: 110 mal

Re: Bindestock für Streamer

Beitragvon Trockenfliege » 01.03.2020, 09:34

Wenn es um die Aufnahme große Streamerhaken geht, solltet ihr besser über die tatsächliche Öffnungsweite der Backen sprechen und nicht über Hakengrößen.

Ein klassischer Partridge 4/0 hat zB. eine geringere Drahtstärke als mancher moderner kleinerer Haken.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 864
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 120 mal
"Danke" bekommen: 209 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste