Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon fly fish one » 14.09.2018, 16:50

@Sven: Ich habe das eine zeitlang auch gemacht, einfach nur aus dem Bach getrunken. Wieso sollte das Wasser nicht ok sein, aus dem die Fische stammen die wir genießen? Richtig?! Aber ich bin irgendwie davon wieder abgekommen. Nicht mal bewußt.

@Matthias: Doch nicht zusammen, zfix! Ich habe aber keine Ahnung vom Whisky, trinke ihn fast nie, weiß nur, dass man nicht "Whiskey" schreiben soll, oder? :badgrin: Kennst Du Drambuie?? Der begleitet mich allerdings schon öfter.

@Heiko: Ganz im Ernst. Die präsentierten Bilder (Deine), die Gegend (Deine), die fantastischen Fische (auch Deine), haben so ein Bild von Dir in meinem Kopf zementiert, dass ich durchaus als sehr sportlich bezeichnen würde. Deine Rucksäcke dürften ihr Gewicht haben und dann haste sicher noch öfter links und rechts 2 XXL AMis zum Wuchten - naja so in etwa jedenfalls.

Haut rein Ihr Lieben,

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 163 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon fly fish one » 14.09.2018, 21:54

Und einen noch und einen noch für den Hans: Damit jetzt nicht alle ins Grübeln kommen was "DC" wohl heißen möge und was es für einen Zigarrenraucher bedeutet. Natürlich seid ihr so clever die Initialen zu vervollständigen, aber ihr wißt nicht die wahre Bedeutung für einen Genießer so einer bis zu 20 Zentimeter langen und gut daumendicken aus ganzen Blättern gerollten Preziose feinsten cubanischen Tabaks, der Doppelcorona: Der Himmel des Genusses!! Diese großen Formate, und nur die, entwickeln ein Feuerwerk der Aromen der in der Welt des Tabaks unvergleichlich ist! Sehr oft auch geradezu cremig, wie ein Stück Caramel, bereiten sie unglaubliche Freude. Und nur Cuba, meine Lieben, nur cubanischer Tabak, in diese unvergleichliche Form gerollt, ist dazu in der Lage. Ich habe einige andere Erzeugerländer probiert, aber wenn man nicht nur den blauen Dunst sucht, landet man immer bei den Cubanern! Die liebevolle Aufbereitung der Blätter, Cohiba fermentiert sie in bis zu drei Durchgängen (was einmalig ist!!), die Jahre der Lagerung, bis sie überhaupt zur Zigarre werden, all das ist ein Aufwand der diesen Genuß befeuert und mir sehr grosse Freude bereitet. Im Allgemeinen sind Zigarrenraucher auch keine Suchtraucher sondern Genußraucher. Das als kleinen Ausflug in diese Welt.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 163 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon Michl » 16.09.2018, 06:50

Moin,
Stell mir grade vor, ich komm ans Wasser, und da sitzt einer drin auf einem Campingklappstuhl, mit einem 10 Kilo Rucksack, in einer Hand eine Bierflasche, in der anderen eine 30 cm Zigarre und eine Rute mit rosa Wicklungen lehnt anbei. :shock:
Wen ich da wohl anrufen würd..........
Den Aufseher bestimmt nicht.
Und wenn er dann noch von fermentierten Blättern faselt, hauaha.

Gruß Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 327
Registriert: 14.10.2007, 11:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 42 mal
"Danke" bekommen: 73 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon matthias z. » 17.09.2018, 14:18

:mrgreen: =D> :biggrin:

Ja, irgendwie erinnert es so ein bisschen an einen Film, der hier vor einer Weile verlinkt wurde (und den doch einige überhaupt nicht lustig fanden):

https://vimeo.com/224512897

Frank aka Hildebrand Richwine :mrgreen:

Tls

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 335
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 127 mal
"Danke" bekommen: 60 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon matthias z. » 17.09.2018, 14:20

.....und Frank, Drambuie = Beaver Jizz. Das Zeug gehört bestenfalls in einen Cocktail oder in ein Dessert..........aber pur trinken, nein danke.
matthias z.
 
Beiträge: 335
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 127 mal
"Danke" bekommen: 60 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon fly fish one » 17.09.2018, 15:01

und Pfefferminztee mit Milch? :badgrin:

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 163 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon Philzlaus » 18.09.2018, 09:15

Ich hab da so ein Bild von dir im Kopf welches mir innerlich alles erklärt. Du brauchst das XXL Daypack um das Gleichgewicht halten zu können. Quasi als Gegengewicht zur XXL Plauze

Bekommen wir da jetzt eine Bild damit das Thema stimmig wird?
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 965
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon fly fish one » 18.09.2018, 12:43

...stimmt! :shock: Ich schau mal das ich bei Gelegenheit ein launiges Foto beisteuere. Und danach, Hasi, danach gibt es eine Inflation der Ultraleichtstühle und Tagesrucksäcke. Aber wehe ich erwische einen von euch hier im südlichen Bayern damit im Bachbett rumlümmelnd, dass ist eine Copy Wright Verletzung. Das war meine besch....schöne Idee! :p

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 163 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon matthias z. » 18.09.2018, 12:53

Hallo Frank,

Copyright liegt in diesem Fall wohl eher bei Hank Patterson (siehe ab 1:43 Minuten). :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=1Db6moaCuk8

Tls

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 335
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 127 mal
"Danke" bekommen: 60 mal

Re: Der Ansitzangler im Fliegenfischer

Beitragvon fly fish one » 18.09.2018, 14:13

Hey Matthias,

verblüffende Ähnlichkeiten! Aber sein Getränk scheint Kaffee zu sein. Ja Gott sei Dank sind sie hier in Bayern da freizügiger, zumindest was den Alkoholgenuß an, im und neben dem Wasser betrifft.
Falls Du mal ein Coaching in der Gestaltung von Pausen möchtest oder Rucksäcken oder auch nur mal einen neuen Blickwinkel auf Getränke, dann melde Dich einfach. Wie wär's mit Cynar auf Prosecco?


Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1154
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 224 mal
"Danke" bekommen: 163 mal

Vorherige

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste