DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon webwood » 23.02.2013, 22:25

Bei den "Göttingern" wird auch gebastelt.

http://www.goettinger-fliegenfischer.de/tips-tricks/

Tight lines

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2909
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 193 mal
"Danke" bekommen: 455 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Fliegenbinder » 24.02.2013, 12:43

Hallo,

dann möchte ich auch mal meine Bastelarbeiten zum besten geben:

als erstes möchte ich Euch meine Clip/Nailknot-Kombination vorstellen

aus einem kleinen Messingröhrchen aus dem Baumarkt habe ich mir dieses Nagelknotentool gefeilt und es dann mit einer Popniete an einen kleinen Nagelknipser genietet. Noch eine Oese aus V2A Schweißdraht dran gemacht und fertig ist mein Tool.

Bild

Bild


als zweites habe ich mir eine Spulenachse mit Zentrierspitze gebastelt um diese handelsüblichen Schnurspulen ohne geleiere aufspulen zu können. Als Zentrierspitze dient hier ein Holz-Osterei (hatte ich gerade da). Als Anschlag habe ich mir ein Stück Sperrholz zugesägt. Das war nötig, da diese Spule auf der Seite offen ist und nur mit dem Rand auf dem Sperrholz aufliegt.


Bild

Bild

Bild

Gruß
Torsten
Fliegenbinder
 
Beiträge: 177
Registriert: 20.04.2012, 15:04
"Danke" gegeben: 34 mal
"Danke" bekommen: 19 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Svartdyrk » 24.02.2013, 16:12

Servus zusammen,

hab mir mal so eine Werzeugablage gebastelt, was größeres hab ich schon in Planung, setze ich irgendwann mal um wenn ich mal ganz viel Zeit dafür hab.

Das Teil ist aus Eiche, dies macht das aber ganz schön mächtig und schwer, na ja für zuhause passt das so. Für mein nächstes Projekt hab ich schon was anderes im Kopf. :wink:

Beste Grüße & Tight Threads
Svart :roll:
Dateianhänge
IMG_4749.jpg
IMG_4751.jpg
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 894 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Jakob83 » 28.02.2013, 15:11

Hallo!

Ich habe einen alten Raumteiler zerschnitten und als Tür für einen kleinen Fliegenkasten umfunktioniert. Im Inneren habe ich altes Verpackungsmaterial mit der Heißklebepistole befestigt um meine Fliegen aufzuhängen. Links unten habe ich 2 Löcher gebohrt in die die Kurbeln meiner Rollen passen. Diese befinden sich aber gerade im Wintermodus (Schnur abgespult und an der Decke aufgehängt).
Weiters habe ich 2 kleine aber starke Magneten wie sie beim Modellbau verwendet werden als Verschluss verbaut.

Bild

Bild

LG

Jakob
Jakob83
 
Beiträge: 42
Registriert: 02.03.2012, 21:03
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon MuddlerMinow » 01.03.2013, 01:42

Meine Dubbing Bürste..


Bild

Unschwer zu erkennen aus was die ist..

Ansonsten kann man aus Zigarrenboxen sehr schöne Fliegenvorratsbehälter machen..
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
MuddlerMinow
 
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon gezz » 11.03.2013, 12:35

Hallo,

interessanter Thread! Ich habe mir im letzten Jahr ein Lanyard selber gebaut. Kostet nur ein paar wenige Eure und ist schnell gemacht:

Bild

Bin gespannt auf weitere Ideen!

Viele Grüße
Alex
I am haunted by waters.
Benutzeravatar
gezz
 
Beiträge: 495
Registriert: 27.07.2008, 21:12
Wohnort: Aachen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon AlexX!! » 20.03.2013, 22:40

mahlzeit,

da kann ich auch mithalten ;-)

Bild

Halskette, mit allerlei Getüdel, selber-Spulenhalten (Aus Haargummi und Holzkugeln, beliebig erweiterbar),
selber-Amadou in Eibenholz, selber-Striker aus Antron am O-Ring, Haushaltsgummi zum Fliegen "trocken flitschen"


Grüße
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 589
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 135 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Svartdyrk » 20.03.2013, 23:38

Nabend,

Gab hat geschrieben:Ansonsten kann man aus Zigarrenboxen sehr schöne Fliegenvorratsbehälter machen..

vorausgesetzt es fallen bei einem welche an, oder man kennt jemanden, bei dem welche anfallen... :wink:
So 'ne Dubbingbürste aus einem Stück Klettband und so einem Eisstiel befindet sich aber auch in meinem Besitz. Funktioniert hervorragend und für mich als Nymphen Liebhaber schier unentbehrlich. :daumen

Beste Grüße
Svart 8)
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 894 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon MuddlerMinow » 20.03.2013, 23:48

Deshalb rauche ich so viel wie ich nur irgend kann :badgrin:
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
MuddlerMinow
 
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 201 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Mindelpeter » 06.10.2013, 14:00

Servus miteinander,

Schade das dieser klasse Thread in Vergessenheit geraten ist...

Zeit zum wiederbeleben: Bissanzeiger

Bild
Das benötigen wir

Bild
Mit der Dubbingnadel die Siliconführung herausfummeln, falls nötig die Nadel erhitzen

Bild
Die Gummiringe halbieren

Bild
Und mit einem Stück Mono durchziehen

Bild
Sieht dann so aus

Bild
Auf der Flugschnur

Bild
Dieser Bissanzeiger kann an jeder Stelle des Vorfachs fixiert werden

Viele Grüsse

Peter
Don't take Drugs, tie Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 883 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon webwood » 06.10.2013, 14:51

Peters Bissanzeiger habe ich getestet, genauer gesagt hat mir Peter einen geschenkt.
Das Teil funktioniert wirklich ausgezeichnet. Ich fädle jedoch nicht das Vorfach durch die Gummi-Ringschlaufe, sondern fädle eine Schlaufe des Vorfachs durch die Schlaufe des Gummirings und lege diese Vorfachschlaufe dann über den Bissanzeiger. Hält bombenfest und man kann ohne die Fliege zu demontieren den Bissanzeiger montieren oder wieder entfernen. Die Schwimmfähigkeit des Bissanzeiger ist selbst bei rauerem Wasser ausreichend.
Ich kann Peters Bissanzeiger sehr empfehlen, zumal er nur einen Bruchteil dessen kostet, was im FliFi-Zubehör ein vergleichbares Teil kostet.

Tight Lines

Thomas

Und eine Bitte: Fangt nun hier in der Bastelecke keine Diskussion über Sinn und Zweck eines Bissanzeigers und dessen ethische Bedeutung an. Da haben wir schon den ein oder anderen Threat dazu. Es sind nicht alle Gewässer gleich, die erforderlichen Wurfweiten sehr unterschiedlich und vor allem auch die Sehstärke ist nicht mehr bei jedem Fischer die gleiche. Danke.
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2909
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 193 mal
"Danke" bekommen: 455 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Mindelpeter » 06.10.2013, 15:09

Danke Thomas.

Der Tipp mit dem darüberlegen des Vorfachs/ Flugschnur ist super beschrieben. Ich wollte es auch posten, fand aber nicht die richtigen Worte... :oops:

Aber für was hat man seine Moderatoren, gell :D

LG

Peter
Don't take Drugs, tie Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 883 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Svartdyrk » 06.10.2013, 16:59

Servus,

Mindelpeter hat geschrieben:...Ich wollte es auch posten, fand aber nicht die richtigen Worte

ja du nun wieder,... :mrgreen: *lächel*

Keine schlechte Option für so einen Strike Indicator... :daumen Das diese Methode praxistauglich ist, steht sowieso ausser Frage... :roll:
Habe eine ähnliche Variante, die aber nicht ganz so viel mit basteln zu tun hat und deswegen hier auch nix zu suchen hat.
Tom hat geschrieben:... über Sinn und Zweck eines Bissanzeigers und dessen ethische Bedeutung an. Es sind nicht alle Gewässer gleich, die erforderlichen Wurfweiten sehr unterschiedlich und vor allem auch die Sehstärke ist nicht mehr bei jedem Fischer die gleiche.
=D> Das sollte jeder für sich und die auf das Gewässer abgestimmte Fischerei selbst abwägen ... :wink:

Gruß an euch,
Dyrk
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 835 mal
"Danke" bekommen: 894 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Johannes » 18.02.2014, 18:43

Schonzeit ist Bastelzeit!
Grund genug, diesen Thread mal wieder in Erinnerung zu rufen...

Eigenbau-Fishstringer


Bild


Wichtig ist eine stabile und flexible Variante, die gut zu reinigen ist (Fischgeruch!).

Man nehme eine Karabiner (aus dem Euroshop, wer Höherwertiges will, geht in den Outdoorladen...) sowie das transparente Kunststoffmaterial, das man zum Aufhängen großer und schwerer Bilderrahmen in Ausstellungen etc. nutzt. Zwei Schlaufen legen, mit festem Garn (hier Gudebrod-Rutenbauseide) festlegen und lackieren/kleben.

Die Fische lassen sich sehr einfach durch Kiemen/Maul einschlaufen. Dabei kann entweder eine sich selbst zuziehende Schlaufe (wie auf dem Bild) genutzt werden oder man hängt beide Schlaufen in den Karabiner ein (dann bildet sich eine größere, sich nicht selbst schließende Schlaufe).

Kann sehr gut an Rucksack, Tasche, Watgürtel, am Baum am Wasserrand etc. befestigt werden.

Nach dem Transport ist der Stringer sehr einfach unter fließendem Wasser zu reinigen. Die Länge des Stringers richtet sich nach den Zielfischen bzw. Anzahl der Fische, die man entnehmen will...

TL!

Johannes
läuft.
Johannes
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2006, 01:11
"Danke" gegeben: 32 mal
"Danke" bekommen: 76 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Andreas H. » 18.02.2014, 19:19

Hi,

der Eigenbau-Fishstringer ist eine super Idee. Das wird kopiert :D

Gruß Andreas
Andreas H.
 
Beiträge: 19
Registriert: 12.03.2013, 10:23
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste