DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Harald aus LEV » 06.01.2018, 10:26

Super.
Danke für die Antwort.
Werde ich nachbauen.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2771
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 169 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon fly fish one » 11.03.2018, 18:50

Ich bin gerade in einer konstruktiven Phase. Mich treibt es ja schon länger um, wie ich an Tagen mit wenig Equipment alles möglichst funktional unterbringen kann. Aufrüsten und Abrüsten mit wenigen Handgriffen, zusätzlich die Gegenstände im Gefecht leicht zu erreichen. Die Firma Extremtextil und ich, da passt aber keine Scheibe Brot mehr dazwischen, so nah stehen wir uns. (Natürlich nur ein Scherz) Und eines der Ergebnisse ist die Erweiterung der Wathose. Der Kollege Bärschwaz hat mich auf die rechte Spur gesetzt, die Nutzung der Träger dieser Hosen. Ich habe mich nur unsterblich in diese schnuckeligen Neodymmagneten verliebt.

So seht ihr sie im "aufgeriggten" Zustand:
Bild

Das sind die Details:
Bild

Und so von der Seite im montierten Zustand:
Bild

Die Details sind:
Eine Messertasche, eine Brillentasche und zwei Halterungen mit Neodymmagneten. Messertasche rund 10 Euro, Brillentasche (eigentlich Handytasche) aus dem Baumarkt rund 6 Euro und die beiden Neodymmagnetverschlüsse von Extremtextil rund 7 Euro. Die Verschlüsse werden jeweils im Textil verschraubt, haben also praktisch eine Mutter und Schraube zwischen denen das Textil fest eingeklemmt wird. Hält super und der Zeitbedarf für das Anfertigen der Löcher im Textil mit umsichtiger Arbeit beträgt ca. 30 Minuten.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1306
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Svartdyrk » 11.03.2018, 20:57

Mein Frank hat geschrieben:...Ich bin gerade in einer konstruktiven Phase


ohohoohoo..., Mein Frank

sach ma, selber hast irgendwann geschrieben, dass Geld bei dir und deinem Tackle/Gerar setup egal sei und übehaupt keine Rolle spielt (deine Worte). Was rechnest uns denn da jetzt irgendwelchen überflüssigen Mist vor, der sich um 6,..oder 7 € berechnet? Versteh ich nicht?

Naja,...hattest ja eingangs drum gebeten dich nicht all zu ernst zu nehmen, hatte wohl seinen Grund... :roll:

Dyrk
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1482
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 758 mal
"Danke" bekommen: 824 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Trockenfliege » 11.03.2018, 21:22

Also Dyrk, deinen Post verstehe ich überhaupt nicht!

Danke Frank fürden Basteltip.

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 579
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 124 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Svartdyrk » 11.03.2018, 21:29

Reinhard,...

dann lies dir mal jeden eizelnen Post von "meinem" Frank aufmerksam durch, ...dann kannst du evtl. folgen.

Dyrk
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1482
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 758 mal
"Danke" bekommen: 824 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Trockenfliege » 11.03.2018, 23:28

Oh, die Posts von Frank sind mir durchaus bekannt, auch sein gern geteiltes Nichtwissen, sein Markenfeteschismus usw.
Aber seinen Tip hier finde ich gut und seine Hinweise, wo es die Materialien dazu günstg gibt, finde ich auch gut. Mal ein unerwartet produktiver Beitrag von ihm. =D>
Was ist daran verwerflich? Hat es dich das jetzt so geschockt, dass dein "Feindbild" beschädigt wurde? :wink:

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 579
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 124 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon fly fish one » 12.03.2018, 13:50

Einen habe ich noch einen habe ich noch für Black Dog Cheers: Meine Schneiderin ist gerade mit einer Maßanfertigung meines Rucksackes beschäftigt - nein nicht meine Frau! :shock: Von daher musste ich mich niederen Tätigkeiten widmen, und vor allen Dingen statt Boutiquen Baumärkte besuchen! Entsetzlich, wirklich und das Publikum erst! :D

Dein Frank - besser so?
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1306
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon matthias z. » 12.03.2018, 16:51

Hey Frank,

geht ja überhaupt nicht......Deine Basteleien überdecken ja das "G4" Logo! :wink:

Tls

Matthias
matthias z.
 
Beiträge: 350
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 129 mal
"Danke" bekommen: 64 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon foxandfawn » 22.03.2018, 17:29

Servus zusammen,

ich möchte euch mein neustes DIY Helferlein vorstellen.
Der Uhrenhalter ist neu bei IKEA, so sah es im Original in der Aussstellung aus.

schwarz_before.jpg
schwarz_before.jpg (84.34 KiB) 842-mal betrachtet



und das ist jetzt mein Exemplar. Kork ausgeschnitten, geklebt und fertig. Schon dürfen meine Fliegen dekorativ trocknen :D .
weiss_after.jpg
weiss_after.jpg (97.85 KiB) 842-mal betrachtet


liebe Grüße,
Sandra
Benutzeravatar
foxandfawn
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.2017, 16:34
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 28 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Kudu » 22.03.2018, 19:30

Hier mal eine kleine Bastellei am MP Bindestock.
Ich hatte mir erst eine IKEA Lampe mit einem Flachstahl aus V2A angebaut, aber das E Kabel störte mich.
Beim Fliegenfischerstammtisch musste man nahe an der Steckdose sitzen usw.

Dann sah ich eine LED Taschenlampe bei eBay. USA die mir eine gute Lösung schien.
Nach 14 Tagen war das Teil in Deutschland und der Stress mit Hermes ging los, der Fahrer sollte das Teil zu meiner Firma bringen, da dort immer einer anzutreffen ist.
Nachdem ich nach Tagen bei Hermes anrief, sei der Fahrer 3 x da gewesen, hätte aber keinen angetroffen obwohl wir im Geschäft waren.

Komische Fahrer kann man nur sagen! Ich habe das Teil dann heute im Hermes Shop abholen müssen.

Nach der Montage kann ich nur sagen, die 25 € haben sich gelohnt, Seht selber.

Andreas

Bild

Bild
Kudu
 
Beiträge: 192
Registriert: 27.10.2016, 08:12
Wohnort: Lennestadt
"Danke" gegeben: 41 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon fly fish one » 22.03.2018, 21:44

Lieber Andreas,
macht ja ein Bombenlicht! WIe hast Du den Arm am Stock befestigt?

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1306
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Kudu » 23.03.2018, 00:21

Hallo Frank,
Da ist schon die Halterung dabei. Die passt auf jede 8-10 mm Stange. Mit 2 Schrauben wird die Lampe fixiert.



VG Andreas
Kudu
 
Beiträge: 192
Registriert: 27.10.2016, 08:12
Wohnort: Lennestadt
"Danke" gegeben: 41 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon Kudu » 23.03.2018, 18:28

Hier mal auf Grund der Nachfragen noch einige zusätzliche Fotos wie die Teile montiert sind!
Ich habe noch 4 kleine NEO Magneten in die Schalen gesetzt, seit dem fliegt auch nichts mehr weg!
Und an dem 1. Zubehörarm einen 2. montiert.
Andreas
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kudu
 
Beiträge: 192
Registriert: 27.10.2016, 08:12
Wohnort: Lennestadt
"Danke" gegeben: 41 mal
"Danke" bekommen: 70 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon foxandfawn » 04.04.2018, 10:39

Hej zusammen,

hier noch etwas sehr einfaches. Beim Binden ist mir ein 16 Haken abhanden gekommen und als mein Mann ihn am nächsten Tag zum Glück nur im Socken gefunden hat, habe ich mir das gebastelt.

Magneten unter einen kleinen Teller geklebt ( Ausbuchtung sollte natürlich so groß sein das es später nicht wackelt).
Jetzt bleiben die Haken an Ort und Stelle.

20180404_102808.jpg
20180404_102808.jpg (188.99 KiB) 474-mal betrachtet


20180404_102742.jpg
20180404_102742.jpg (328.5 KiB) 474-mal betrachtet


Liebe Grüße,
Sandra
Benutzeravatar
foxandfawn
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.2017, 16:34
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 28 mal

Re: DIY-Thread: Kleine Equipment-Basteleien

Beitragvon fly fish one » 04.04.2018, 11:00

Liebe Sandra und Andreas,

ich bin auch sehr von den Möglichkeiten mit den tollen neuen Magneten begeistert, aber macht Ihr Euch wegen der Magnetisierung der Haken eigentlich keine Gedanken? Na klar verlieren die nach einer Weile sicher ihr Feld, aber trotzdem hätte ich kein so gutes Gefühl dabei. Wobei ich Sandra ganz sicher verstehe, da krabbelt ja auch noch ein Kind über den Boden. Nicht auszudenken, wenn das den Haken aufliest und in den Mund steckt! Kennt Ihr die Arbeitsplätze alter Uhrmacher? Die tragen grosse Schürzen die unter den Tisch fassen und auf der Arbeitsplatte liegen Tücher die auch ein wegspringen von Kleinteilen verhindern sollen.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1306
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste