Gerätetest Guideline Meerforellenkescher

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Gerätetest Guideline Meerforellenkescher

Beitragvon fliegenfeger » 24.05.2019, 10:11

Hallo,

Ich möchte zum Gerätetest Guideline Experince Sea Trout Net Meerforellenkescher eine kleine Anmerkung machen. Ich würde für die Küste die Ausführung Guideline Experience Salmon empfehlen, da mir der Sea Trout zu klein ist.
Ich könnt ja mal eure Kescher ausmessen und eure Meinung schreiben.

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 36 mal

Re: Gerätetest Guideline Meerforellenkescher

Beitragvon Achim Stahl » 24.05.2019, 10:31

Moin,

ein Test war das ja offensichtlich nicht, nicht mal ein "Kurztest"... :doubt:

Nicht ein Wort darüber, wie sich das Teil in der Praxis macht - interessant wäre vor allem, ob er ebenso schwimmt, wie sein Vorbild von Ole Joergensen. :-"

Hier an der Ostseeküste wird der Kescher oft verwendet. Man hätte mal einen Praktiker vor Ort fragen können. :wink:

Meine Erfahrung ist, dass das Modell Seatrout durchaus ausreicht, um selbst sehr große Überspringer sicher zu landen. Das Netz ist sehr tief. Bei Nacht oder in sehr bewegtem Wasser erleichtert das Modell Salmon natürlich noch mal das Keschern von kapitalen Fischen. Es ist aber auch sperriger und stört deutlich mehr, wenn man es auf dem Rücken trägt. Ich persönlich komme sehr gut mit einem relativ kleinen Kescher mit fischschonendem Silikonnetz klar.


Viele Grüße!

Achim
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Achim Stahl
 
Beiträge: 1567
Registriert: 07.04.2007, 12:48
Wohnort: Kiel, direkt an der Kyste
"Danke" gegeben: 93 mal
"Danke" bekommen: 452 mal

Re: Gerätetest Guideline Meerforellenkescher

Beitragvon fliegenfeger » 24.05.2019, 12:49

Hallo Achim,

die Größe des GL Salmon ist fast zu identisch zum OJ Sea Trout. Ursprünglich waren die Größenangaben auf der GL Seite falsch, was aber inzwischen korrigiert wurde.

Der Salmon ist sperriger o.k. aber er schützt mich auch besser vor Fliegen die aus der Bahn geraten sind und das Einparken in die größere Garage ist deutlich entspannter. :mrgreen:

Fischschonendes Silikonnetz finde ich gut, aber ich habe die entsprechende Keschergröße noch nicht gefunden und befürchte dass der dann relativ schwer wird.

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 36 mal

Re: Gerätetest Guideline Meerforellenkescher

Beitragvon Achim Stahl » 24.05.2019, 16:54

Moin Armin,

ich benutze den hier:

Bild

Der ist relativ leicht - aber, wie gesagt, nicht so groß. Fanden aber schon ordentliche Fische drin Platz... 8)

Viele Grüße!


Achim
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
Achim Stahl
 
Beiträge: 1567
Registriert: 07.04.2007, 12:48
Wohnort: Kiel, direkt an der Kyste
"Danke" gegeben: 93 mal
"Danke" bekommen: 452 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste