Hechtstreamer "verfilzt", was tun?

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Hechtstreamer "verfilzt", was tun?

Beitragvon goldbroiler62 » 24.11.2018, 13:49

Hallo, ich bin ja absoluter Anfänger als Fliegenfischer, versuche mich mit ersten Wurfübungen am Wasser und auf der Wiese und war jetzt auch schon einmal mit dem Streamer auf Hecht unterwegs. Was mir aufgefallen ist, ist dass die Streamer nach der Benutzung doch etwas "verfilzen" wenn man das so nennen kann, also sich zum Teil unschön um den Haken wickeln und in sich auch hinterher etwas "verkleben". Wie geht man damit um? Macht das nichts oder bürstet man das irgendwie aus? Würde mich über den einen oder anderen Tip freuen. Gruss Martin
Ein herzlicher Gruß aus dem Jerichower Land
Martin
Benutzeravatar
goldbroiler62
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.10.2018, 17:53
"Danke" gegeben: 17 mal
"Danke" bekommen: 9 mal

Re: Hechtstreamer "verfilzt", was tun?

Beitragvon dreampike » 24.11.2018, 17:37

Am besten nass mit einem Kamm auskämmen. Den habe ich immer dabei, insbesondere nach einem Hechtkontakt ist Frisieren angesagt.

Ich habe einen Kamm, der hat drei Zinkengrößen, auf dem Bild ist es der ganz links:

https://www.google.com/search?client=fi ... bCFuLfg7ZM:

Wolfgang aus Ismaning
Benutzeravatar
dreampike
 
Beiträge: 689
Registriert: 30.09.2006, 21:50
Wohnort: Ismaning bei München
"Danke" gegeben: 24 mal
"Danke" bekommen: 134 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste