Knoten für Schlaufe an "dickem" Vorfach

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Knoten für Schlaufe an "dickem" Vorfach

Beitragvon Maggov » 26.07.2017, 08:17

Thomas E. hat geschrieben:Die TLT- Leute verbinden das Tippet Schlaufe in Schlaufe, damit das Vorfach samt Fliege noch "beweglicher" in der schnellen Strömung ist. :lol:

Ob das zutrifft, sollte man vielleicht einmal probieren.

Doch wer fischt hier schon ein gut 5m handgeknüpftes R. Pragliola TLT- Vorfach... ? :wink:

Zitat:
"Butt = 180cm of .50mm, then 90cm of .40mm, followed by two further sections of 60cm of .30mm and 30cm of .20mm. Up to this stage we try and use Maxima Chameleon. you can use normal blood knots to join the sections or try the mini loops. we do finish the last section with a very small perfection loop to attach the tippet by a clinch knot or loop to loop. the former is better. the tippet is 140cm long of any material you want use but no thicker than .15mm."


Hallo Thomas,

funktioniert super - ich habe noch eins übrig wenn Du es probieren willst. Den letzten Absatz breche ich mit TLT und benutze selten Tippets unter 0.16 mm.

Da mir das Knüpfen zu umständlich ist benutze ich aber auch gerne gezogene Vorfächer und verlänger das Tippet mittels Loop auf die Länge.

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5051
Registriert: 28.09.2006, 13:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 192 mal
"Danke" bekommen: 248 mal

Re: Knoten für Schlaufe an "dickem" Vorfach

Beitragvon Thomas E. » 26.07.2017, 16:19

Hallo Markus,

danke :) ...habe es mir schon nach der Formel geknüpft.

Ob diese "loop to loop"- Verbindung wirklich Vorteile der Beweglichkeit für die Trockenfliege bringt, kann ich nicht ganz glauben.
Ich werde es aber noch ausprobieren !

Für meine kleinen Fließgewässer hier ist mir ein über 5 m Vorfach einfach zu lang.

Ansonsten bin ich längst wieder zu den geknüpften Vorfächern zurückgekehrt und verwende für die dickeren Teile auch gern Maxima Chameleon.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 818
Registriert: 16.12.2009, 20:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 111 mal

Re: Knoten für Schlaufe an "dickem" Vorfach

Beitragvon bastian_ffm » 26.07.2017, 16:22

Hi Zusammen,

vielen Dank! Da hab ich wohl ein umstrittenes Faß aufgemacht ;-)

Es geht mir um das Butt-Ende und ich wähle jetzt den einfachen Weg: Perfection oder Schlaufenknoten und nen Tropfen Kleber drauf.

Viele Grüße vom Atlantik,
Bastian
bastian_ffm
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2017, 09:33
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Vorherige

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste