Pflege intermediate Schnur

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Slein » 02.07.2017, 12:50

Hallo zusammen!

Vielleicht ne blöde Frage, aber wie pflegt ihr eure intermediate Schnüre?
Für schwimmende und sinkende gibt es spezielle Pflegemittel, aber nicht für intermediate Schnüre. Spülmittel will ich nicht nehmen, weil ich Bedenken habe, dass das Coating angegriffen wird. Mir geht es auch nicht nur darum die Schnur vom Schmutz zu befreien (da reicht sicher lauwarmes Wasser und ein Tuch aus) sondern das Coating selbst zu Pflegen um Risse etc. zu vermeiden.

Vielen Dank für eure Tipps!

TL
Slein
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.12.2006, 01:18
Wohnort: Halle/Saale
"Danke" gegeben: 17 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon AlexWo » 02.07.2017, 13:29

Hi, kein Plan, aber letztlich ist es ja auch ne Sinkschnur, wenn Du so ein Mittel hast, kannst Du es sicher verwenden.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1065
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 425 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Noellgen, H » 02.07.2017, 18:09

Hallo,

ich pflege sämtliche Schnüre und auch die Ruten gelegentlich mit Armor All
aus dem Autopflegebereich.
Konnte bislang nichts Negatives feststellen.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 70
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 19 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Olaf Kurth » 02.07.2017, 18:26

Slein hat geschrieben: Spülmittel will ich nicht nehmen, weil ich Bedenken habe, dass das Coating angegriffen wird.


Da musst Du Dir keine Gedanken machen, lieber Niels,

ein paar Tropfen Spülmittel im Wasser machen dem Coating gar nichts. Du nimmst aber den Mikro-Schmierfilm von der Schnur und reinigst sie. Danach ein Pflegemittel aus dem Fachhandel oder das bewährte "ArmorAll-Plastik-Tiefenpfleger" (matt oder glänzend) für aus dem Automobilbereich - das passt.

Wie Du siehst, ein ArmorAll-Doppel-Post...... 8)

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3264
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 204 mal
"Danke" bekommen: 246 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon orkdaling » 02.07.2017, 23:06

moin moin,
sehe ich auch so mit dem Spuelmittel. Es ist ja auch im Haushalt im Gebrauch wo Gummi und Plastikteile gereinigt werden und wenns die Haut nicht schædigt, dann auch keine Schnur.
Ich verwende auch Pflegemittel aus den Autobereich fuer die Schwimmschnuere, man sollte aber aufpassen das dieses nicht auf den Sinkteil kommt.
Fuer die Sinktips und Intermediate Schnuere verwende ich Henry`s Sinket von Loon
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1937
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 138 mal
"Danke" bekommen: 382 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Trockenfliege » 03.07.2017, 17:21

" wenns die Haut nicht schädigt, dann auch keine Schnur"

Kann man so allgemein nicht stehen lassen. Meine Finger kommen durchaus mal mit Pinselreiniger oder Aceton in Kontakt und sind bisher noch nicht geschädigt.
Ich reinige zB. meine Hände auch mal mit Benzin.
Andererseits nehme ich Aceton, um das Coating an der Fliegenschnur zu lösen!

Unsere Haut ist eine ganz wunderbare Erfindung der Natur und hält unwahrscheinlich viel aus!!

LGruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 392
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 55 mal
"Danke" bekommen: 79 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon orkdaling » 03.07.2017, 19:28

Ok, ersetzen wir Haut mit Schleimhæuten Organen oder was auch immer.
Spuelmittelreste aufgenommen ist ungefæhrlich, Benzin oder Atceton wohl eher nicht.
Es gibt kein Spuelmittel was auch nur ansatzweise PVC, PE oder Gummi angreift.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1937
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 138 mal
"Danke" bekommen: 382 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Thomas E. » 03.07.2017, 20:25

Hi,

ich verwende zum Reinigen schon ewig keine Seifen und auch kein Spülmittel mehr, die Schnur fliegt merklich schlechter danach. :P

So, wie sie sich bei Gebrauch von Line Dressing viel besser werfen lässt.
Das eine Schnur durch diese Maßnahme viel länger lebt, glaube ich allerdings nicht.
Sinkschnüre behandle ich nicht.

Zum Reinigen reicht warmes Wasser und ein Microfasertuch.

Für die Rute verwende ich gelegentlich Autolack-Politur.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 844
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 118 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon troutcontrol » 04.07.2017, 06:35

Bruce Richards (Scientific Anglers) zu PVC-Schnüren:

Line cleaning is easy and cheap. Dirt covers up the low friction, hydrophobic properties of the high tech line coatings. Clean the dirt off, lines work much better. I like soap and water on a soft cloth. Scrub the line a couple times, rinse, go fishing. This works great on most modern lines that have slick, hydrophobic finishes. If the lines coating is compromised by age, damage, etc. you might want to dress the line after cleaning. (Most of the stuff sold to put on fly lines are dressings, NOT clearners). Good dressings are made of silicone, without solvent carrier. If the dressing has an odor, don't use it.
And note that I said clean with "soap", that is NOT detergent, which is too harsh.

What is very important is that where the lines are stored is cool and dark. Heat and light are hard on lines. Lines have plasticizers and silicone oils in their coatings, those fluids keep them slick and flexible. These fluids migrate out of the line over time, if exposed to excess heat or solvents or harsh cleaners they migrate out more quickly and lines become stiff and less slick. The ideal storage place is in a refrigerator or freezer, they outlive the owner in there!


Grüsse
troutcontrol
 
Beiträge: 597
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 101 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Harald aus LEV » 04.07.2017, 19:33

Ich mache es ähnlich.
Lauwarmes Wasser und Kernseife in eine Schüssel.
Leine rein-durch ein Tuch ziehen-abspülen mit klarem wasser-durch ein trockenes Tuch ziehen-trocknen lassen.
Danach nach Gusto mit Autowachs (keine Politur, da Schleifkörper) behandeln. 1 x durch ein mit Wachs getränktes Tuch und 1 x durch ein Trockenes).

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2655
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 135 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Slein » 17.07.2017, 11:34

Ok Leute, vielen Dank für eure Tipps.
Ich denke ich werde es vorerst auch einfach mit Seife und lauwarmen Wasser machen.

Grüße und TL!
Slein
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.12.2006, 01:18
Wohnort: Halle/Saale
"Danke" gegeben: 17 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Pflege intermediate Schnur

Beitragvon Lolek02 » 20.08.2017, 20:32

Slein hat geschrieben:Ok Leute, vielen Dank für eure Tipps.
Ich denke ich werde es vorerst auch einfach mit Seife und lauwarmen Wasser machen.

Grüße und TL!
Hallo
Ich denke das mit dem Spüli und Wasser ist ganz gut. Was soll schon das coating angreifen ? Wie lange wird eine Plastik Flasche abgebaut ??? , Ich produziere keine Schnüre aber habe mit Kunststoffen sehr lange zu tun.Solange du kein Aceton usw. nehmt geht alles.


Gruss Martin





Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
Lolek02
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.06.2016, 09:44
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 1 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron