Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon ricoh » 17.06.2018, 16:46

Hallo Fliegenfischerfreunde,

ich habe ein echt blödes Problem mit Pitzenbauer Ringen (PR). Grundsätzlich finde ich die Idee toll, da es gerade Flugwurfanfängern wie mir hilft Materialverluste zu begrenzen. Leider treibt mich der PR in den Wahnsinn.

Meine Montage ist so ähnlich wie die in dem angehängten Bild dargestellte. Ich mache eine Schlaufe-in-Schlaufe-Verbindung zwischen Flugschnur und verjüngtem Monofilvorfach. Das verjüngte Vorfach kürze ich meist um einen Fuß ein und verbinde das dünne Ende mit einem 6-7-fachen Improved Clinch Knoten (ICK) am Pitzenbauer Ring. Das Tippet wähle ich abhängig von den Gegebenheiten und Fliegengröße, aber meist ist es eine Stärke schwächer als das verjüngte Ende des gezogenen Vorfachs. Mit einem 5-fachen Improved Clinch Knoten befestige ich das Tippet am Ring. Die Fliege - je nach Art - mit einem 5-fachen ICK oder mit einem ganz normalen Rapalaknoten.

Jetzt zum eigentlichen Problem: Wenn ich irgendwo einen Hänger habe und ein Lösen absolut nicht möglich ist reißt die Schnur nicht an der Verbindung PR - Tippet, sondern an der Verbindung verjüngtes Vorfach - PR (siehe beigefügte Grafik)!!! :evil: Jedes Mal, ohne Ausnahme! Ich könnte allmählich das Kotzen kriegen. Anstatt dass das einer der Knoten am Tippet reißt (oder das Tippet selbst), geht immer die Verbindung zum verjüngten Vorfach kaputt.

Anstatt einen oder zwei Knoten muss ich nach so einer Aktion immer gleich drei Knoten neu binden. Was mache ich falsch? Wie kann ich das Ganze so optimieren, dass im Falle eines Hängers die "richtigen" Knoten versagen?

Ich hab mal kurz gegoogelt und bin auf diese Seite gestoßen: http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/pitz.htm Ich habe den Pitzen Knoten noch nicht ausprobiert, aber würde der das ganze besser verbinden?

Alles mit Blutknoten verbinden finde ich doof, da ich immer noch häufig Büsche, Bäume oder andere Hindernisse treffe. An sich sind Pitzenbauer Ringe ja eine gute Idee, aber ich bin langsam am verzweifeln, was ich da falsch mache :shock:

Ich danke euch vielmals und beste Grüße,
Diego
Dateianhänge
Rastergrafik.png
Problematische Bruchstelle beim Pitzenbauer Ring
Rastergrafik.png (53.53 KiB) 1212-mal betrachtet
Benutzeravatar
ricoh
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.10.2017, 22:57
"Danke" gegeben: 41 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Svartdyrk » 17.06.2018, 17:55

Servus,
Diego hat geschrieben:....geht immer die Verbindung zum verjüngten Vorfach kaputt.
...Bricht halt immer an der schwächsten Stelle. Wenn das schon wiederholt der Fall gewesen ist, besteht die Möglichkeit, dass dein gezogenes Fach von minderer Qualität / Knotenfestigkeit ist als dein eigentliches Vorfach. Kannst ja nen anderen Knoten versuchen wie den erwähnten Pitzen Knot. Aber ein 5-7 facher Clinch oder ein Improved Clinch sind alt bewährte Knoten für diesen Zweck, daran wird's weniger liegen. Tausch evtl. mal dein gezogenes Fach in ein gutes. Je nach Einsatzzweck von der verjüngten Spitze etwas abgeknipst, Pitzen Ring, passendes FC Tippet,...dann sollte das eigentlich funktionieren.

Black Dog :wink:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1477
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 738 mal
"Danke" bekommen: 795 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Roy Spim » 17.06.2018, 18:03

Ja, probier mal ein Vorfach von Stroft.
Binde den PR mal mit dem Knoten an...

https://m.youtube.com/watch?v=lX1dcp8QC_g



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
There's nothing more dangerous than a wounded mosquito.
Benutzeravatar
Roy Spim
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.01.2010, 14:21
"Danke" gegeben: 90 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Svartdyrk » 17.06.2018, 18:33

Roy hat geschrieben:Binde den PR mal mit dem Knoten an...
... ich meine der im YT Video gezeigte Knoten ist eher zum Verbinden zweier Schnüre untereinander. :roll: Und für eine Verbindung Schnur zu Öse/Ring eher ungeeignet.

Dyrkowitsch Svartokowsky :wink:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1477
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 738 mal
"Danke" bekommen: 795 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Trockenfliege » 17.06.2018, 19:34

Ich binde den Ring immer in den sich verdickenden Teil des Vorfachs, bei ca. 0,20mm, niemals in den eigentlichen Spitzenteil.
Meistens haben die gezogenen Vorfächer einen langen, parallelen Teil von 50 cm bis über 1m!
Ich kürze auch neue Vorfächer dementsprechend und binde dann eine deutlich (0,05mm) dünnere Spitze an.

Ich habe ein sogenanntes "Haarmeßgerät", eine kleine handliche Meßuhr aus dem Frisörbereich, mit dem sich die entsprechende Stelle im Vorfach leicht finden lässt.

Dadurch ist mein Spitzenmaterial deutlich dünner als hinterm PR, und ich kann auch mal eine stärkere Spitze anbinden, ohne dein Problem zu erhalten.

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 572
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 77 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon webwood » 17.06.2018, 19:43

Servus Diego,

ich verwende auch Pitzenbauer-Ringerl, allerdings mit gedrilltem Vorfach und ebenfalls mit einem Clinch-Knoten. Dein Abreissproblem hatte ich auch mal, was aber nicht am Knoten lag, sondern an den Ringen selbst. Die Ringe hatten einen Produktionsfehler. Aussenseite war rund, doch innen eckig. Klar, dass dann ein Schnurbruch entsteht. Schau dir mal deine Ringe ganz genau an. Vieleicht hast du gleiche Charge erwischt, wie ich seinerzeit.

TL
Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2795
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 172 mal
"Danke" bekommen: 385 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Steff-Peff » 17.06.2018, 20:11

Hallo,
ich handhabe es wie Reinhard. Das Ringerl wird rollenseitig am 0,20er Vorfach angeknotet und das Tippet ist in der Regel 0,14.
So reißt normal immer die Tippetseite ab, wenn es wirklich mal unlösbar festhängt.
Als Knoten am Ringerl verwende ich seit dieser Saison den Trilene-Knoten, der sich für mich bewährt hat.
Gruß
Steff
Benutzeravatar
Steff-Peff
 
Beiträge: 179
Registriert: 22.11.2009, 16:52
Wohnort: Lohr, Stadtteil
"Danke" gegeben: 72 mal
"Danke" bekommen: 58 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Surfklaus » 17.06.2018, 20:14

webwood hat geschrieben:ich verwende auch Pitzenbauer-Ringerl, allerdings mit gedrilltem Vorfach und ebenfalls mit einem Clinch-Knoten.


Dito. Geflochtenes Vorfach von Raderfly und ein Tippet.

Gruß Klaus
Wer oft genug an’s Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch
Benutzeravatar
Surfklaus
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2017, 21:50
Wohnort: Bochum
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Roy Spim » 17.06.2018, 21:05

Svartdyrk hat geschrieben:
Roy hat geschrieben:Binde den PR mal mit dem Knoten an...
... ich meine der im YT Video gezeigte Knoten ist eher zum Verbinden zweier Schnüre untereinander. :roll: Und für eine Verbindung Schnur zu Öse/Ring eher ungeeignet.

Dyrkowitsch Svartokowsky :wink:


Na schlimmer kann’s nicht werden ;-)

Den Tipp mit den fehlerhaften PR finde ich gut...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
There's nothing more dangerous than a wounded mosquito.
Benutzeravatar
Roy Spim
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.01.2010, 14:21
"Danke" gegeben: 90 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Hans. » 17.06.2018, 21:27

"Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!".... mich auch!!!!

Wenn zwischen Vorfach und Tippet vom Durchmesser her kein großer Unterschied besteht, schneider der Ring nicht selten das Vorfach durch und weg ist er. Habe jetzt drei verschiedene Hersteller mit Ringen in verschiedenen Größen durch. Ich muss z.B. bei einem Grundhänger gar nicht sonderlich ziehen. Richtig heftig ziehen muss ich dagegen bei einer Loop zu Loop Verbindung per Perfektionloops. Da kommt keine Verbindung per Pitzenbauer mit. Nee, die Dinger sind für mich erledigt.

Gruß,
Hans
Zuletzt geändert von Hans. am 17.06.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist zu kurz für irgendwann.
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1499
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 196 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Svartdyrk » 17.06.2018, 21:34

Nabend,

einen Verlust bei nem Hänger am Grund oder bei einer in's Gebüsch gefeuerten Fliege passiert jedem immer wieder. Wenn aber was dickes dran ist und die Montage platzt aufgrund irgendwelcher Fehler beim Getackle, Material, ist der Ärger größer als die verlorene Fliege oder sonstwas. Gibt nix schlimmerers als aufgegangene Knoten oder Brüche, von denen man sich sicher war,...das hält!!

Dyrk :roll:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1477
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 738 mal
"Danke" bekommen: 795 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon dreampike » 18.06.2018, 06:18

Hi, ich benutze die Ringerl seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ich knüpfe sie mit dem sog. "Knackknoten" an, das ist im Grunde der Pitzenknoten, allerdings nur mit 2 Windungen. Wichtig ist, das es beim Zuziehen des Knotens spürbar "knackt", wenn sich der Knoten umlegt. Knackt es nicht, kommt ein neuer Knoten dran. Zur Sicherheit mache ich immer einen Zugtest, bricht der Knoten zu schnell, insbesondere bei sehr dünnen Tippets, dann kommt der Clinchknoten zum Zuge. Knotenlos verjüngte Vorfächer kaufe ich stets in der dicksten Variante und knipse im vorderen Teil auch noch den ersten Meter weg, so stelle ich sicher, dass auf der Schnurseite des PR das Mono dicker ist als auf der Tippetseite.
Zum Problem des TE denke ich, dass der Dicken-Unterschied zwischen Vorfach und Tippet zu gering ist. Natürlich können die Ringerl auch mal schadhaft sein, das sollte sich dann aber auf beide Seiten auswirken und nicht nur auf die dicke.
Auch bei meinen Hechtvorfächern dient mir ein PR als sichere Verbindung zwischen 45er Mono und dem Stahlvorfach. Da verwende ich für das Mono allerdings den Clinchknoten, für das Stahlgeflecht genügt ein einfacher Grinner mit nur 1 Schlag. Das reißt höchstens bei einem Hänger, Fisch habe ich damit noch nie verloren.
Wolfgang aus Ismaning
Benutzeravatar
dreampike
 
Beiträge: 652
Registriert: 30.09.2006, 21:50
Wohnort: Ismaning bei München
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 100 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Maggov » 18.06.2018, 10:06

Hallo Diego,

Der Clinch-Knoten (egal ob improved oder normal) verliert an Tragkraft pro Windung. Wenn also Dein Vorfach nicht mindere Qualität hat oder der Ring innen scharfe Kanten und Du die Tragkraft des Monos zur Fliege hin stetig schwächer wählst wählst, dann erhöhe die Anzahl der Windungen pro angehängtem Stück.

Soll heissen: das Ringerl mit 5 Wicklungen am gezogenen Mono befestigen, dass Tippet mit 6 Windungen und die Fliege mit 7 Windungen. So ist die Sollbruchstelle so weit vorne wie möglich.

Der Perfection Loop ist auch mein Ersatz für den Pitzenbauer - spart Geld und ich verliere nicht dauerend die Ringerl. Den Loop kriegst Du auf die Größe eines Ringerls und er kostet nix...

LG
Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5230
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 229 mal
"Danke" bekommen: 303 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon Surfklaus » 18.06.2018, 10:15

Maggov hat geschrieben:
Der Clinch-Knoten (egal ob improved oder normal) verliert an Tragkraft pro Windung.


Moin,

ist das wirklich so? Ich mache beim Clinch (meist improved) immer 5 Windungen.
Er hält also bei 4 - oder gar 3 - Windungen mehr? Das habe ich noch nie gehört/gelesen.

Gruß Klaus
Wer oft genug an’s Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch
Benutzeravatar
Surfklaus
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2017, 21:50
Wohnort: Bochum
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Pitzenbauer Ringe machen mich wahnsinnig!

Beitragvon HansAnona » 18.06.2018, 11:09

Hi Jungs,

habe mich m Norwegen-Urlaub ausnahmsweise mal wieder zur Verwendung eines Ringerls verleiten lassen und natürlich ... bei der zweiten oder dritten Ü40-Äsche brach das Vorfach direkt am Ring.

Ich habe mir geschworen, dass es nun gut ist. Ich sehe sowieso keinen Vorteil darin, benutze ansonsten den Wasserknoten mit 4 Schlaufen für die direkte Verbindung: http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/was.htm

Je Anbinden verliert man ca. 1 bis 2 cm am verjüngten Vorfach, das heist, ich wechsle das Vorfach vielleicht maximal alle 8Tage Fischen, meist weil Knoten oder Quetschstellen drinnen sind.

Grüße, Alf
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 733
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 102 mal
"Danke" bekommen: 137 mal

Nächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dreampike und 19 Gäste