Reisetasche für das Bindematerial

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon fishbone » 05.11.2018, 19:49

Hallo zusammen

Besitzt jemand eine Reisetasche speziell fürs Bindematerial? Gehe bald in der Urlaub und will einigies an Bindematerial mitnehmen.. Die Tasche sollte in den Koffer passen. Einen Reisebindestock habe ich. (CF Marco Polo kit) Habe mir eine Tasche mit Plastikbeutel vorgestellt.. Wäre froh um Hilfe und Erfahrungen.
DANKE! :)
fishbone
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.01.2017, 14:59
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon jo » 05.11.2018, 20:24

Ich selbst habe mein Bindezeug immer unsortiert in Schuhkartons mitgenommen. Kann ich nur von abraten, denn so wenig Platz das auch braucht, das Suchen dauert immer ewig...

Ein Kumpel verwendet eine Tasche aus dem Bereich des Spinnfischens. Finde ich von der Idee her relativ gut, weil die vielen Staufächer für Übersicht und Ordnung sorgen. Werde ich mich vielleicht auch mal danach umsehen.
jo
 
Beiträge: 97
Registriert: 11.10.2010, 11:24
Wohnort: Schwäbische Alb
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Fusselkopp » 05.11.2018, 20:49

Servus,

Ich hab mir dieses eine Holzkiste zusammen gezimmert, die "von allem ein bisschen"Bindematerial plus Werkzeug und Bindestock enthält.
Auf die Schnelle könntest du dir entweder in einem Tabakladen leere Zigarrenkisten erbetteln oder eins von diesen CD-Etuis mit Reißverschluss und Plastikfächern drin kaufen und die Fächer mit Zipbeuteln mit Bindematerial füllen.
MfG Leo
Benutzeravatar
Fusselkopp
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.09.2017, 08:53
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 34 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Hans. » 05.11.2018, 21:25

Hallo,

kenne mindestens zwei, die damit unterwegs sind:

https://www.adh-fishing.de/fliegenbinde ... indetasche

Gruß,
Hans
Das Leben ist zu kurz für irgendwann.
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1499
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 196 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon fly fish one » 05.11.2018, 21:39

...endlich wieder mal ein Faden, wo richtig viel keine Ahnung habe, vom Fliegenbinden nämlich! Aber:
1) Schau bei ADH, da gibt es einige schöne Taschen dafür
2) Der Schukarton, finde ich gar nicht schlecht, nur mit Ziplockbeuteln, dann herrscht Ordnung
3) Ein FF mit Rückgrat und den berühmten 10 Daumen, der baut sich sowas! Wie der Kollege Leo! Und ich bin sicher, das ist nicht nur gezimmert, sondern auch gefrickelt und eine echte Zierde - so wie ich den Leo einschätze!
3a) Die Musiker haben wunderbare Flightcases. Das ist hauchdünnes wasserfest verleimtes, sehr schönes Schichtholz, Aluprofile und -ecken! Sowas wäre eigentlich standesgemäß für Kollegen mit CF Stöcken! :mrgreen:
3b) Wer nur 5 Daumen hat, geht in den Baumarkt und läßt sich Siebruckplatten zuschneiden, werkelt daheim ein wenig weiter und steht mit breiter Brust neben dem Kollegen 3a)

Frank - baut euch was, sowas macht Freude

Und Nachtrag: Wie immer ist Hans einsame Spitze und deutlich fixer!
Zuletzt geändert von fly fish one am 05.11.2018, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1262
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Lutz/H » 05.11.2018, 21:42

fly fish one hat geschrieben:...endlich wieder mal ein Faden, wo richtig viel keine Ahnung habe, vom Fliegenbinden nämlich! Aber:


Aha
Gib jedem Tag die Chance, die schönste deines Lebens zu sen ; Mark Twain
Benutzeravatar
Lutz/H
 
Beiträge: 788
Registriert: 26.10.2006, 21:21
Wohnort: Nähe Hannover
"Danke" gegeben: 43 mal
"Danke" bekommen: 74 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Trockenfliege » 05.11.2018, 23:50

Ach Frank, ...........

Ich benutze für Flugreisen einen älteren Kulturbeutel von Jack Wolfskin.
Der hat 3 Reissverschlussinnentaschen, von denen eine ausklappbar ist und dank Netzmaterial mit Durchsicht.
Der Beutel hat einen Reissverschluss komplett herum und ist damit geschlossen.

Außerdem habe ich einigeTeile minimiert: Bindegarne, Drähte und Tinsel habe ich auf Nähmaschinenspulen gewickelt, die alle in 2 Platikrörchen verpackt sind.

Kleinere Portionen von CDC-Federn, Felle, Flashabou, Dubbing ect. sind jeweils in einzelne Tüten verpackt. Gummibeine, Messing - und Tungstenperlen fehlen natürlich auch nicht.
Dazu halbe Bälge uva.
Je nach Reiseziel gibt es die benötigten Haken u. Bindematerialien in unterschiedlichen Mischungen.
Bindestock ist der alte Travelmaster vom Heger.
Das ganze wiegt incl. aller Werkzeuge, 2 Spulenhalter usw.ca. 1kg, Abmessungen ca. 30x15x10 und kann je nach Füllgrad noch zusammengepresst werden.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 573
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 77 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Magellan » 06.11.2018, 02:25

Hallo

Ich schließe mich da Reinhard an,eine preiswerte aber adäquate Lösung!

und:

natürlich den absoluten Notanker nicht vergessen: das Quäntchen CDC Federn + Mikrohaken :roll:

Gruss
Heiko
Magellan
 

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon fly fish one » 06.11.2018, 16:08

Lieber Reinhard,

nicht immer und nicht für Alle, sind diese durchaus fruchtbaren, aber auch sehr pragmatischen Lösungen ein Ziel. Ich bin der Meinung unser Hobby darf ruhig ein paar Schnörkel haben. Und paß bloß auf, dass Du auf Reisen morgens im Bad nicht die Kulturbeutel verwechselst!

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1262
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Svartdyrk » 06.11.2018, 16:55

...
Mein Frank hat geschrieben: Und paß bloß auf, dass Du auf Reisen morgens im Bad nicht die Kulturbeutel verwechselst!
:roll: :shock: :mrgreen: =D> :doubt: :daumen

Black Dog
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1478
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 740 mal
"Danke" bekommen: 804 mal

Re: Reisetasche für das Bindematerial

Beitragvon Trockenfliege » 06.11.2018, 17:42

Äh, Frank - Kulturbeutel - reisen - im Bad - was soll ich da verwechseln?

Ich hab nur den einen - mit dem Bindezeug!

Das Stück Seife steckt im Waschlappen und die Bartstoppeln werden mit dem Filetiermessere gestutzt :mrgreen:, gewaschen wird sich in der Waschschüssel (=Luxus und Gewässerschonung) im Grünen. Ok, es ist nicht immer so extrem, manchmal übernachte ich auch auf einem Campingplatz.

Natürlich besteht dein Reisebindeset aus einem Schrankkoffer mit 50 Schubladen und integrierter Bar und Zigarrenhumidor, ausklapbarem Tisch u. Stuhl - der standesgemäß von den 2 Dienern vor Ort aufgechlagen wird.

Der macht sich aber schlecht in meiner Reisetasche, wenn ich mit den erlaubten 30 kg gesamt nicht nur eine Campingausrüstung incl. Zelt, Schlafsack, Liegematte, sondern auch noch 10 Fliegenruten, 7 Rollen, Ersatzschnüre, Wathose und -schuhe, Fliegenweste, diverse Fliegendosen, Klamotten natürlich und noch einiges andere abdecken muss.
Da ist 1kg Bindezeug schon Luxus.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 573
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 77 mal
"Danke" bekommen: 123 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste