Revivex spray

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Revivex spray

Beitragvon orkdaling » 28.09.2017, 13:37

Moin moin,
Hier mal ein Artikel zu Pflege der Watklamotten.
http://www.guideline.no/Washing+your+wa ... FRnGYy.ips
GL empiehlt Revivex und auch Simms https://www.simmsfishing.com/revivex.html
Wenn ich aber nicht auf Lieferung aus dem www. warten will und das Zeug leider nicht im Laden zu finden ist, was nehm ich auf die Schnelle?
Habt ihr Erfahrungen mit æhnlichen Produkten?
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1998
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 140 mal
"Danke" bekommen: 387 mal

Re: Revivex spray

Beitragvon drehteufel » 28.09.2017, 15:16

Hallo Hendrik,

ich benutze Nikwax-Produkte, allerdings für (meist) Patagonia-Stoffe.
„Tech Wash“ zum Waschen aller Funktionsfasern, Wathosen, 1. Schicht, Fleece usw..
„TX Direct Wash In“ zusätzlich zum Imprägnieren aller atmungsaktiven, wasserdichten Fasern in der Waschmaschine, z.B. Wathose oder Regenjacke. Damit perlt Wasser sehr gut ab.
Das Imprägniermittel gibt es auch als Pumpspray.

Gruß,
Marco
drehteufel
 
Beiträge: 203
Registriert: 18.04.2009, 12:29
"Danke" gegeben: 107 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: Revivex spray

Beitragvon orkdaling » 30.09.2017, 14:04

moin moin,
war heute mal auf Suche , das von Simms empfohlene Spray musste ich bestellen.
Mir wurde aber im Angelladen und Jagd -und Freizeitausstatter dieses deutsche Produkt empfohlen
http://www.holmenkol.com/produkte/texti ... geset.html
Nun werde ich mal beide Hosen waschen und beide Mittel testen.
Bin gespannt was besser wirkt.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1998
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 140 mal
"Danke" bekommen: 387 mal

Re: Revivex spray

Beitragvon LenSch » 30.09.2017, 14:55

Ich kann mich Marco nur anschließen.
Nutze die Produkte von Nikwax seit 5 Jahren und bin absolut überzeugt von den Produkten!

Hatte bei meiner leichten Regenhose und Jacke von Quetchua sogar das Gefühl, dass die Imprägnierung nach dem waschen und auffrischen, besser war als vom Hersteller.
LenSch
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.10.2016, 10:06
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Revivex spray

Beitragvon Svartdyrk » 02.10.2017, 09:58

Servus Hendrik,

hatten wir hier schon ganz oft dieses Thema. Für die eigentliche Dichtheit bei Funktionsbekleidung sorgt nur die Membran GoreTex oder vergleichbares. Regelmäßiges Waschen mit normalem Waschpulver hält die Atmungsaktivität instand. Nach dem Waschen wie vom Hersteller empfohlen Reviex druff, im Trockner oder mit dem Fön aktivieren und das Wasser perlt ab. Bei Watjacken lass ich mir das gefallen, wenn das Wasser denn abperlen soll... schaut halt lustig aus aber dicht ist die Jacke trotzdem auch wenn's nicht perlt. Bei Wathosen weiß ich nicht ob das notwendig ist, da diese sowieso zu zwei Drittel unter Wasser sind :mrgreen:
Nikwax und sonstige "einwasch zauber Impägnierungen" hab ich alle schon probiert, bringt nur denen was die es verkaufen. Sind sinnlos teuer und haben keinerlei sonderlichen Einfluß auf die Pflege und Dichtheit der Funktionskleidung. Ich hab ne 2006er GoreTex Wathose, diese schon X mal gewaschen, mal mit Revivex, mal auch nicht mit Revivex behandelt behandelt...alles gut... alles dicht. Mit den Jacken mach ich das ebenso. Irgendwelche Softshell Jacken oder Windstopper halten das Wasser nur bis zu einem bestimmten Punkt ab, da kannst drauf sprühen und einwaschen was du möchtest, wenn keine Membran verbaut ist und die Nähte nicht versiegelt sind...wird's irgendwann feucht auf den Schultern. Wenn ein Trageriemen von einer Tasche, Rucksack oder sonstwas aufliegt geht das ganz schnell.
Normales Waschpulver entfernt den Dreck, Revivex lässt das Wasser abperlen,...ob das notwendig ist darf jeder für sich entscheiden.

Black Dog
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1378
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 684 mal
"Danke" bekommen: 667 mal

Re: Revivex spray

Beitragvon orkdaling » 02.10.2017, 10:45

Danke Dyrk,
ja ich weiss da wir das Thema genuegend durchgenommen haben.
Wollte nur wissen ob es neben Revivex , was ja von Simms empfohlen wird, noch weitere Produkte gibt die was taugen.
Ich hab da Problem gelegentlich mit der Wathose nach Gebrauch im Meer. Wenn ich nicht sofort den Wasserschlauch benutze bevor die Hose trocknet ,setzen die Salzkristalle die Membran zu und es wird feucht von innen.
Also keine Atmungsaktivitæt mehr. Nun musste ich leider Revivex bestellen (soll eine Woche dauern) und hab zusætzlich das Spray von holmenkol.com gekauft.
Ich wasche die Klamotten nur 1mal im Jahr in der Maschine ohne Zusætze, aber sehr oft nur mit dem Gartenschlauch , getrocknet wird in der Garage und dann kommt Spray drauf.
Was ich aber festgestellt habe, egal ob Waterspeed oder Simms, jede Buchse hælt længer durch wenn sie richtig durchtrocknet und ab und an Spray bekommt.
Aus diesem Grund kann ich nur zur Wechselhose raten. Es ist natuerlich ein Unterschies ob man 1 mal die Woche an den Bach fæhrt oder fast tæglich im Fluss steht, mal den gesamten Tag ,mal abends 2 Stunden und zwischendurch mal im Fjord, das macht die beste Membran auf Dauer nicht mit.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1998
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 140 mal
"Danke" bekommen: 387 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste