RIO InTouch Single Handed Spey

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

RIO InTouch Single Handed Spey

Beitragvon pehers » 29.03.2016, 15:28

Servus werte Freunde!

Ich bin wieder mal auf der Suche nach einer neuen Schnur. Eigentlich wollte ich nach vielen fehlgeschlagenen Experimenten auf Nummer sicher gehen und wieder einen alten Klassiker nehmen (Cortland 444 SL oder Rio Gold), bin dann aber über die RIO InTouch Single Handed Spey gestolpert. Da ich eigentlich recht viel switche und rolliere, wäre die Schnur auf den ersten Blick eine ideale Sache. Da ich aber schon etwas skeptisch bin, mit dem neumodernen Zeug und letztlich die Klassiker bei mir immer noch in der Gesamtschau die beste Performance geliefert haben (bei einem Preis von € 89,00 ist das Experiment ja auch nicht gerade eine Okkasion), meine Fragen:

- Hat wer das Teil schon geworfen? Was würdet Ihr gesamthaft zur Schnur sagen?
Genauer gefragt:
- Ist sie tatsächlich auch Überkopf brauchbar (da habe ich meine herbsten Bedenken)?
- Überwiegt allenfalls das geniale Wasserwurfverhalten die Nachteile beim Überkopfwurf?

Vielen Dank für Eure Hilfe und l.G.
Hans
www.soulfishing.eu
I still don't know why I fish or why other men fish, except that we like it and it makes us think and feel. (Roderick L. Haig-Brown, A River Never Sleeps)
Benutzeravatar
pehers
 
Beiträge: 1452
Registriert: 28.09.2006, 11:51
Wohnort: Linz/AUT
"Danke" gegeben: 17 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: RIO InTouch Single Handed Spey

Beitragvon ulven » 17.05.2016, 23:11

Servus,
leider wohl etwas (zu?) spæt aber erst beim letzten Wurftreff konnte ich die Schnur ausgiebig testen. Kombi: Imago IPT fast klasse 6 und SHS klasse 6.
Wie wohl alle neueren "intouch" -Schnüre etwas mehr memory / aber durchaus noch ertræglich
Überkopfwurf bei kurzer Distanz sehr gut aber wenn die ganze Keule draussen ist empfinde ich sie als etwas zu schwer/ kann aber auch an mir liegen da ich für Überkopfwurf sog. long belly's bevorzuge... (Das ist so schøn wenn dann so eine enge Schlaufe ausrollt)
Zum rollen und co ist die Schnur tatsächlich super und ausserdem für mein Farbempfinden wirklich sehr schøn!
Mein Tip wäre vielleicht eine Schnurklasse runter zu gehen (konnte ich allerdings nicht testen)
Schønen Gruss,
Max
ulven
 
Beiträge: 60
Registriert: 26.11.2013, 14:14
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: RIO InTouch Single Handed Spey

Beitragvon pehers » 18.05.2016, 10:10

Vielen Dank für die Antwort - habe bereits zugeschlagen und bin bei der Cortland 444 (Klasse 4 und 5) und einer Rio Gold (Klasse 6) geblieben - auf Nummer sicher. Die Rio Gold In Touch hat mich übrigens sehr überzeugt - die kann auch Spey hervorragend!

L.G.
Hans
www.soulfishing.eu
I still don't know why I fish or why other men fish, except that we like it and it makes us think and feel. (Roderick L. Haig-Brown, A River Never Sleeps)
Benutzeravatar
pehers
 
Beiträge: 1452
Registriert: 28.09.2006, 11:51
Wohnort: Linz/AUT
"Danke" gegeben: 17 mal
"Danke" bekommen: 78 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste