Schade Orvis Encounter

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Schade Orvis Encounter

Beitragvon Poulsens » 19.02.2018, 12:08

Hallo in die Gemeinde, hat jemand Erfahrung mit der Orvis Encounter Wathose oder anderen Orvis Buxen ?
Meine Hose zeigt sich nach seltenem Gebrauch (4-5 mal im ersten Jahr) nun schon undicht.
Die Socken drücken an den Fusspitzen etwas durch und nun hab ich an der Ostsee ne Undichte Stelle direkt im Schritt, tiefster Punkt sozusagen. Ich stand bis nich ganz zum Gürtel imWasser und merkte nach einer Minute das es feucht wurde.
Da die Orvis ein Einsteigermodel ist will ich nich gleich austicken, aber so schnell schon ne Macke ist ja auch nicht fein.
Also falls jemand ähnliches erlebt hat, bitte mal ruhig melden.
Danke soweit
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon fliege1 » 19.02.2018, 20:51

Hallo Paul
Ich trage seit mehr als 10 Jahre Orvishosen genau gesagt 2 Stück. Hatte nach 5 Jahren eine undichte Stelle Habe sie an Orvis zur Reparatur geschickt.
Drei Wochen später war sie für 30 € wieder Einsatz bereit
Wenn deine Hose erst ein Jahr alt ist,dann schicke sie doch ein.Ich bin der Meinung das sie dir helfen. Einfach eine E-mail mit deinen Anliegen an Orvis senden oder auf der Web-seite im Cat nach fragen
Mit freundlichen Grüßen
fliege1
fliege1
 
Beiträge: 91
Registriert: 28.09.2006, 19:45
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Poulsens » 20.02.2018, 00:00

Hallo Fliege
Danke Erstmal, ich hab schon mit dem Händler telefoniert,der würde sie dann zu Orvis weiterleiten.
Bin gespannt wie lange das dauert.
Hattest du dich mit der Hose bei Orvis online registriert?
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Hawk » 20.02.2018, 08:49

Hose nach so geringer Nutzung undicht ist natürlich immer blöd.
Würds auch erstmal über den Händler versuchen und auf Kulanz hoffen, ansonsten ist es doch aber auch kein Problem das ganze zu flicken, besonders wenn man genau weiß wo das Loch ist.

Ich bin Mittlerweile so weit das ich bei einer neuen Wathose alle Nähte mit Aquasure behandle, sieht zwar unschön aus, aber dafür halten die Nähte dann ewig.
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 759
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 162 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Stephen86 » 20.02.2018, 15:00

Moin Paul!
Hab haargenau die selbe Situation, Hose gerade 6Monate Alt, E ein Wochenende Fischen an der Ostsee, lecke Hose genau im Schritt. Hab dem Händler auch schon gemailt mal sehen was da rum kommt.

Dir viel Glück mit Ersatz oder ähnlichem!

Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
Stephen86
 
Beiträge: 210
Registriert: 04.01.2014, 16:11
Wohnort: Bad Kreuznach
"Danke" gegeben: 174 mal
"Danke" bekommen: 212 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Poulsens » 20.02.2018, 15:21

Hi Stephen, welche Hose hast du? Ich hatte Glück,meine kam nur 132€ als Angebot, hab die genommen weil die viele Größen haben (ML) und der Händler in Östereich meint das hatte er noch nicht, ob ich mich mal ungünstig bewegt hab Dehnung der Naht etc.

Und an Hawk, tja ich hab auch schon überlegt selbst zu flicken, aber die Stelle finden wird doof, man sieht den Nähten im Schritt nix an, ich denke Latz hoch, Beine hoch und Wasser rein,und sehn wo es aus dem Sack tropft.
Ich wollte nur am 25.3.nach Langeland...!!!! Töröö
Soweit danke, ich melde mich wieder
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Hawk » 20.02.2018, 15:40

Oder einfach für ne Minute ins Wasser stellen und gucken wo der Nasse fleck auftaucht dann kann man das schon gut auf eine bestimmte Naht eingrenzen.
Würd eh die Naht dann eh nicht nur an dieser Stelle behandeln, sonst ist sie für 2 Einsätze dicht und dann 5cm weiter unten oder an der selben Stelle am anderen Bein undicht.
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 759
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 162 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Poulsens » 20.02.2018, 16:23

Heu Hawk, na die Stelle ist schon klar, ich hab’s nach ner Minute gemerkt, beinah Gürteltief im Salzwasser wurde es kalt und nass zwischen den Beinen (E...) . Ich hab die Stelle untersucht und optisch nix feststellen können, zumal erst vier mal benutzt, da ich in Brandenburg eh nicht oder nur ganz selten mal ins Wasser muss sieht die auch noch frisch aus. Ich hatte zwar seit Beginn immerschon kleine Stellen an den Zehen die nass wurden, aber mit Neoprensocken drüber machte das nich so viel aus.
Der Händler schaut mal wegen Orvis Reparaturdienst, ich werd mal sehn, Orvis Garantie gibt es wohl eh nicht ( beinah 1Jahr alt) evt. reparier ich es selbst. Aquashure ??
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Hawk » 20.02.2018, 17:09

Stormsure oder Aquasure, ist das selbe. Gibts Bei fast jedem Angelgerätehändler oder auch bei Amazon.
Einfach auf die betreffenden Stellen auftragen einen Tag trocknen lassen und fertig. Der Kleber hält bombenfest und ist flexibel.
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 759
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 162 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon GloBug » 20.02.2018, 20:24

Hallo in die Runde,

hatte genau dieses Modell als meine nächste Wathose ins Auge gefasst. Zum Einen gibt es hier eine gute Auswahl an Größen und zum Anderen ist die Encounter noch bezahlbar. Auch die vorgeformten Neoprenefüßlinge sind angenehmer zu tragen.
Nun bin ich natürlich verunsichert. :?

Gibt es eventuell noch mehr Nutzer die hierzu Aussagen treffen können?

Die schnelle Reparatur zum kleinen Preis, klingt wiederum positiv.

Bin für jeden Tipp dankbar!

Beste Grüße
Danny
GloBug
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.05.2016, 17:03
Wohnort: bei Zwickau
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Stephen86 » 20.02.2018, 22:07

Poulsens hat geschrieben:Hi Stephen, welche Hose hast du? Ich hatte Glück,meine kam nur 132€ als Angebot, hab die genommen weil die viele Größen haben (ML) und der Händler in Östereich meint das hatte er noch nicht, ob ich mich mal ungünstig bewegt hab Dehnung der Naht etc.

Und an Hawk, tja ich hab auch schon überlegt selbst zu flicken, aber die Stelle finden wird doof, man sieht den Nähten im Schritt nix an, ich denke Latz hoch, Beine hoch und Wasser rein,und sehn wo es aus dem Sack tropft.
Ich wollte nur am 25.3.nach Langeland...!!!! Töröö
Soweit danke, ich melde mich wieder
Paul


Nabend Paul!
Genau wie du die Encounter, heute Antwort vom Händler bekommen. Ich lasse sie nun trocknen und schicke sie ein. Mal sehen was dabei zum Schluss rum kommt.
Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
Stephen86
 
Beiträge: 210
Registriert: 04.01.2014, 16:11
Wohnort: Bad Kreuznach
"Danke" gegeben: 174 mal
"Danke" bekommen: 212 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Kläuschen » 21.02.2018, 12:37

Hallo Jungs,
ich hatte mal Orvis Encounter-WatSchuhe. Das war ein einziges Fiasko. Die Sohlen lösten sich schon nach ein paar mal tragen. Hab sie dann vom Händler ausgewechselt bekommen. Aber mit den Neuen war es kein bißchen besser und nach ein paar Mal tragen waren die Sohlen wieder lose. Hat mir mal nen halben Angelurlaub vermiest. Orvis wollte sie dann wieder austauschen, aber ich hab mich dann geweigert und schlußendlich eine Gutschrift bekommen, die ich für sonstwas beim Händler einlösen konnte. Aber wir haben schon ordentlich darum gestritten.
Seitdem rühr ich nix mehr an, wo Orvis draufsteht. Selber schuld.

LG Klaus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1009 mal
"Danke" bekommen: 1585 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Joerg Giersbach » 21.02.2018, 13:10

Hallo,
Super, wollte mir die Watschuhe auch Kaufen.
Hat sich jetzt erledigt!
Gruß Jörg
-Das Leben ist zu kurz um nicht mit Bambus zu fischen-
Benutzeravatar
Joerg Giersbach
 
Beiträge: 1067
Registriert: 28.09.2006, 12:41
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 69 mal
"Danke" bekommen: 59 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Poulsens » 21.02.2018, 15:14

Hej Hawk,
ne doofe Frage: die Nähte hast du aussen oder innen mit Aquasure o.ä. behandelt ?
Ich frag nur, ich hab das ma bei einem Zelt gesehen, da hatte jemand die Nähte des Aussenzeltes von aussen abgedichtet, das sah grausam aus !!!
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 8 mal

Re: Schade Orvis Encounter

Beitragvon Hawk » 21.02.2018, 15:33

Von innen ist ja idr. Nahtband drauf, d.h. du kommst garnicht an das Loch ran.
Bei Nahtband ist oft das Problem das sich das Wasser seinen weg sucht, also das Wasser kommt innen aus dem nahtband nciht zwangsläufig an der selben Stelle raus wo es von außen in die naht rein kommt.
Und wenn du nur die Stelle abdichtest wo es rauskommt dann kommts beim nächsten Einsatz woanders raus.

Also von außen und ja das sieht nicht schön aus, aber sind ja nicht auf ner Modenschau :wink:
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 759
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 162 mal

Nächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste