Schlanke Dose für die Küste

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon DarthWader » 25.03.2018, 10:05

Moin moin,
für die kurzweilige Feierabend-Fischerei an der Küste möchte ich gerne weg davon, immer eine kleine Tasche mitzuschleppen. Dafür wäre es schön, wenn auch die Fliegenbox etwas schmaler werden würde, sodass diese auch im Sommer noch bequem in die Bauchtasche der G3 passt.
Aktuell habe ich die "See Through" von A. Jensen und genauso sollte die neue Box eigentlich auch aufgebaut sein, sprich wasserdicht und durchsichtiger Deckel. Nur eben halb so dick, mit einem Klappdeckel.
Quasi sowas https://www.1000fliegen.de/Fliegenbox-EASY-TRAVEL-Allflies-Medium, nur in "gut"... :wink:
Hat jemand vielleicht eine Idee?

Lieben Gruß,
Paul
The force was with me today...
Benutzeravatar
DarthWader
 
Beiträge: 33
Registriert: 22.12.2017, 21:56
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon fly fish one » 25.03.2018, 11:13

Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon DarthWader » 25.03.2018, 11:23

Danke, hatte ich schon gelesen. Aber auf der Suche nach einer Klarsicht-Box für Meerforellen-Streamer hilft mir das nicht wirklich, wenn ich nichts überlesen habe? :|

The force was with me today...
Benutzeravatar
DarthWader
 
Beiträge: 33
Registriert: 22.12.2017, 21:56
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon fly fish one » 25.03.2018, 11:28

Doch, Tacky hat auch Streamerboxen. Habe ich schon irgendwo gesehen.

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon fly fish one » 25.03.2018, 11:36

Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon fjorden » 25.03.2018, 12:35

Hallo,
die ist nicht wasserdicht. M.E. gibt es da nichts.
Gruß
Fjorden
fjorden
 
Beiträge: 565
Registriert: 05.02.2007, 13:11
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 65 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon ostseelicht » 25.03.2018, 18:30

Übrigens habe ich bei den A. Jensen (und auch den anderen, bauähnlichen Boxen) die Erfahrung gemacht, dass die auch nicht wirklich wasserdicht sind. Selbst bei kurzfirstigem 'Deepwading' oder Situationen, wo man stolpert und die Tasche bischen volläuft: Dieser Gummiring ist da nicht gaaanz so dicht.

TL

Werner
Grüße von Fehmarn
Benutzeravatar
ostseelicht
 
Beiträge: 187
Registriert: 11.12.2009, 11:13
Wohnort: Fehmarn
"Danke" gegeben: 56 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon strikemike » 25.03.2018, 20:25

Flyfishing Europe hat gerade Boxen im Sale. Da gibts auch die ganz flachen. Ich mag die auch.
Benutzeravatar
strikemike
 
Beiträge: 101
Registriert: 31.07.2011, 11:59
Wohnort: MA,KA,MZ
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon Trockenfliege » 25.03.2018, 21:34

Hallo Paul,

eine Box mit Stegen die nur halb so dick sein soll wie deine angegebene 22mm Box wirst du wohl nicht finden in wasserdicht.
Es gibt von Vision ( und baugleich von anderen) eine Boxenserie, die ab 12mm dick ist, aber nicht wasserdicht.

https://www.adh-fishing.de/ausruestung/ ... -fish-camo

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 572
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 77 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon DarthWader » 25.03.2018, 21:44

Erstmal vielen Dank an alle!
Die Tackys sind auf den ersten Blick tatsächlich interessant, aber mit fast 18cm ist die "Big Bug"-Dose dann doch recht big :roll:
Tatsächlich scheint es das was ich suche, in der Form nicht zu geben. Mit meiner A. Jensen habe ich bisher gute Erfahrungen gesammelt. Man könnte natürlich bei der A. Jensen einen Deckel entfernen, aber wahrscheinlich tritt dann schnell Feuchtigkeit durch den Mittelteil hindurch :-k
Wenn noch jemand einen Tipp hat, immer gerne :wink:
The force was with me today...
Benutzeravatar
DarthWader
 
Beiträge: 33
Registriert: 22.12.2017, 21:56
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Schlanke Dose für die Küste

Beitragvon fly fish one » 26.03.2018, 08:21

Lieber Darth Wader,

wenn Tacky die optisch Schönsten, so sind C&FDesign in meinen Augen funktional die Besten - allerdings ohne Klarsichtdeckel. C&F hat deutlich mehr Varianz in Größen und Ausbau und sogar wirklich wasserdicht. Das ist es was Dein Imperator empfehlen kann - das Beste! Wie schon einst Winston Churchill sprach: "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - überall nur das Beste!" :p

Und einen habe ich noch und einen habe ich noch: Ich find ja die Jensen auch ganz doll eigentlich. Ich habe auch noch eine! Kann ich Dir gerne abtreten, auch nicht teuer. :mrgreen:

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1254
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 239 mal
"Danke" bekommen: 180 mal


Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste