Sumo Rutenhalter magnetisch

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Alex Straub » 08.04.2016, 21:49

Hallo, hat jemand diesen Rutenhalter für das Auto in verwendung und kann mir sagen wie gut der hält?
Ich hatte bis jetzt einen mit Vakumverschluss, der hat sich aber vor kurzem auf meiner Motorhaube gelöst und mir einen erheblichen Rutenschaden beschert.
LG Alex
Alex Straub
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2015, 16:28
Wohnort: Wien 1110
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon joergo » 08.04.2016, 23:39

Bei mir dürfen die Ruten im Auto mitfahren. Und wer sich nicht benimmt ist beim nächsten Mal nicht mit dabei. So in der Art wie bei der Reise nach Jerusalem. Oder beim Fußball würde man sagen "rausrotiert". Und schnell ist zu erkennen, dass ich zu deinem Thema nichts nützliches beitragen kann.
Also dann zu des Pudels Kern, respektive meinem Anliegen: Warum müssen Fliegenruten außerhalb des Autos transportiert werden?
Viele Grüße
Jörg
Benutzeravatar
joergo
 
Beiträge: 48
Registriert: 16.03.2010, 22:20
Wohnort: Greifswald
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Alex Straub » 09.04.2016, 00:07

Weil ich keine lust hab sie fünf mal am Tag zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen, wenn ich von Spot zu Spot unterwegs bin.
Alex Straub
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2015, 16:28
Wohnort: Wien 1110
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon joergo » 09.04.2016, 06:59

Moin,

das ist ein Argument. Bis 8,6' kann ich problemlos im Auto mitnehmen. Längere Ruten habe ich selten im Gebrauch. Und einmal in der Mitte getrennt und wieder zusammengesteckt geht auch recht flott.

Okay-jeder nach seinen Vorlieben. Ich habe meistens zwei aufgetackelte Ruten dabei. Und die, die nicht mit ans Wasser darf, bleibt halt im Auto liegen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Jörg
Benutzeravatar
joergo
 
Beiträge: 48
Registriert: 16.03.2010, 22:20
Wohnort: Greifswald
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon orkdaling » 09.04.2016, 09:59

moin moin,
mit dem magnetischen hab ich keine Erfahrung, ich hab den mit Saugnæpfen von Sumo der hier bei ADH zu sehen ist.
Geliefert mit 2 Ersatzsaugnapfhaltern und 6 Saugschalen. Hab ich aber noch nicht gebraucht.
Der Halter bleibt mind 6 Monate auf dem Auto (Motorhaube/Glasdach) und hælt auch eine 13,6 und 15 ft Lachsrute bei mehreren Stellungswecheln aus.
Und weil man ja schnell mal auf die andere Seite des Flusses will, fahre ich auch mit der hier zulæssigen Geschwindigkeit von 80km/h und hatte noch keine Probleme.
Das Teil kann ich nur empfehlen!!!
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Harald aus LEV » 09.04.2016, 19:45

Hallo alex,

in Skandiavien sind diese Rutenhalter,die magnetisch oder per Vakuum die Ruten außerhalb des Autos halten, oft zu sehen. Ob das jetzt die Sumo sind, weiß ich nicht.
Jedoch sind diese Auto-Rutenhalter meines Wissens in Deutschland nicht erlaubt.
Erkundige Dich besser vorab wie es in Österreich gehandhabt wird.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2794
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 179 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon orkdaling » 09.04.2016, 21:34

Seltsam,
gibt's bei ADH, Heger,Hebeisen und hat hervorragend hier im Test abgeschnitten.
Schønen Abend Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon mario.s » 10.04.2016, 09:49

Hallo Hendrik,
viele Händler verkaufen diese Dinger, eben der Nachfrage wegen z.B. für Leute die zum Lachsfischen ins Ausland fahren. Ich bin mir jetzt auch nicht sicher ob das hier erlaubt ist. Könnte mir aber gut vorstellen, dass man schon ein Knöllchen wegen "keine STVO zugelassene Dachbefestigung" bekommen könnte. Ich für meinen Teil habe auf meinem Kombi Dachträger drauf wo ich meine Zweihandruten gut transportieren kann. Allerdings habe ich auch schon über Saug- bzw. Magnethalter nachgedacht. Ich muss sagen mit Saugern hab ich so meine Bedenken. Wir benutzen auf Arbeit auch ab und zu Sauger zum Plattenheben un da geht schon manchmal einer ab. Muss allerdings dazu sagen, die Oberflächen sind nicht immer sauber. Aber dieser Gedanke bleibt immer im Hinterkopf.
Die beschriebenen Saughalter zum Rutentransport werden schon super funktionieren. Fahren ja genug Leute damit rum. Aber wenn so ein Vakuum nachlässt wie Alex schreibt, dann ist Feierabend. Deshalb würde ich mir einen Magnethalter kaufen. Der würde maximal verrutschen aber weiterhin fest sitzen.
Schönen Gruß, Mario
Der liebe Gott schenkt dir die Nüsse, aber er knackt sie nicht.
Goethe
Benutzeravatar
mario.s
 
Beiträge: 439
Registriert: 21.02.2008, 22:33
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon orkdaling » 10.04.2016, 12:41

Hallo Mario,
mit der "Zulassung in D." hab ich keine Ahnung aber das kønnte man mit einem Anruf bei der Behørde klæren.
Wenn du dir das Sumo Video anschaust, gabs mal bei ADH als Beigabe zur Produktinfo, verlierst du die Angst.
Ich selber benutze die Dinger nun die 3. Saison und hatte nie Probleme mit den Saugnæpfen auch wenns mal ueber die zulæssige Geschwindigkeit ging,
Vorausgesetzt man reinigt das Glasdach oder die Motorhaube vorher richtig mit feuchtem Lappen.
Mein Nachbar hat den magnetischen, ebenfalls keine Probleme.
Selbst mit nur einem Saugnapf fliegen die Dinger nicht ab. Hatte mal vergessen nach der Montage einen Hebel umzulegen und hab das erst bemerkt als ich die Ruten am Wasser vom Dach nahm. Ich denke mal die Dinger werden von Fahrtwind angedrueckt wenn du als Auflage Motorhaube/Dach oder Frontscheibe verwendest.
Angsthasen kønnten ja eine Sicherungsschnur befestigen aber mir ist kein Fall bekannt das die mal abgefallen sind und hier fahren auch manche mit 4 Lachsruten.
Also wenn in D. erlaubt kann ich die Dinger nur empfehlen.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 415 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Harald aus LEV » 10.04.2016, 19:46

orkdaling hat geschrieben:Seltsam,
gibt's bei ADH, Heger,Hebeisen und hat hervorragend hier im Test abgeschnitten.
Schønen Abend Hendrik


Hallo Hendrik,

verkaufen und benutzen sind 2 Paar Schuhe - leider.
Ich kann sie z.B. hier kaufen, um sie in Skandinavien zu benutzen....


Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2794
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 179 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Magellan » 10.04.2016, 20:21

Hallo

Wenn auch kein Marken-Rutenhalter, weil Eigenbau, allerdings: bis zu 8 Ruten hält dieser in 4x4 Terrain der übelsten Sorte!

Dann sollten käufliche Marken alles toppen!

Gruß
Heiko


Bild
Magellan
 

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Alex Straub » 10.04.2016, 21:21

Hallo nochmal, ich danke euch für euer Feedback, auch wenn keiner die magnetische Variante in Gebrauch hat.
Ich kann mir aber gut vorstellen das die Variante von Sumo mit zwei Vakuumverschlüssen sicherer ist als die von Richard Wheatley.
Wenn einer aufgeht hält zumindest noch der zweite, im Normalfall. Ich werde mir trotzdem die magnetische Variante bestellen, aus dem einfachen Grund, sollte die Oberfläche am Auto schmutzig sein hält das vermutlich trotzdem gut.
Ich hatte diese hier in Gebrauch und kann sie auf Grund meiner teuren Erfahrung nicht empfehlen:


Bild
Alex Straub
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2015, 16:28
Wohnort: Wien 1110
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon mefohunter » 18.04.2016, 07:11

Hi
Ich nutze die Vakuumvariante seit etlichen Jahren in Norwegen und hatte noch nie Probleme. Wichtig ist, die Saugnäpfe zu befeuchten, bevor du sie montierst - es sei denn, das Auto is eh nassgeregnet :-D . Hält bombensicher- kein Problem.
Viele Grüße Daniel
mefohunter
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.10.2006, 21:20
Wohnort: Köln
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Joosti » 18.04.2016, 20:25

Hi in die Runde, hi Alex,

ich geb auch noch mal meine Senf dazu.

Ich nutze die Saugnapfvariante des Sumo-Rutenhalters und dass seit knapp 2 Jahren ohne Zwischenfälle. Ich hatte ursprünglich auch bedenken und große Angst vor einem Rutenschaden aber da ich viel mit der Zweihand unterwegs bin finde ich den Rutenhalter auf dem Auto sehr nützlich.

Ich habe mich dann gezielt für den Sumo entschieden weil er eben 2 Saugnäpfe pro Halter hat und damit quasi einen Doppelten Boden falls sich doch mal einer der Sauger löst, denn dass kann trotz sauber machen, befeuchten etc. sicher mal passieren. Ist bei mir aber noch NIE vorgekommen. Bin gerade von ner Woche Bornholm zurück. Trotz Wind und 90 Km/h alles tipp topp.

Zur Magnetvariante habe ich keinerlei Erfahrungswerte, hätte aber bedenken bzgl. Lackschäden.

Gruss Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Joosti
 
Beiträge: 267
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Jena
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 34 mal

Re: Sumo Rutenhalter magnetisch

Beitragvon Dietmar0671 » 19.04.2016, 08:19

Hallo,

auch ich nutze die Saugnapf Variante; sowohl die von Wheatley und auch den LocRac von vac:ran In Irland, Island oder Schweden.

https://www.fishingmegastore.com/vac-rac-locking~2714.html?&filter_sortby=name+asc

Der LocRac ist zwischenzeitlich mein Favorit da er 1. abschließbar ist und 2. zerlegbar so das er zerlegt im Karton nur so groß wie ein Buch mit 200 Seiten ist was auf Reisen ein erheblicher Vorteil ist. Er ist auch deutlich leichter als der von Wheatley.

Beide saugen so fest, dass ich einmal beim Lösen des Wheatley eine leichte Beule in die Motorhaube des Leihwagen verursacht habe.

Ich habe eher Angst beim Rückwärtsfahren meine Rute durch einen übersehenden Ast zu beschädigen als sie während der Fahrt zu verlieren. Wie bereits geschrieben sollte die Befestigungsstelle sauber und etwas feucht sein. Und zur Kontrolle nicht am "T" ziehen sondern die Basis prüfen.

Bei den magnetischen habe ich Bedenken bezüglich dem steigenden Anteil von Aluminium im Automobilbau...und es gibt bereits einige Fahrzeuge mit Aluminiumhauben. Sicherlich nicht gängig im Moment aber sicher steigend bezüglich Gewichtsersparnis.

Viele Grüße

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1027
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 143 mal

Nächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: momo und 13 Gäste